Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.352 Themen, 106.794 Beiträge

Festplatte mit nur einer .vhdx

einfachnixlos1 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,

habe hier eine (leere oder gelöschte) FP mit nur einer 8 GB portablebaselayer Partition (vhdx) welche wieder "normal" verwendet werden soll.

Alle schreibenden Zugriffe werden ja mit E/A- bzw. Schreibschutzfehler beantwortet.

Wie bekomme ich wieder Zugriff?

Thx enl1

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso einfachnixlos1

„Festplatte mit nur einer .vhdx“

Optionen

Geht es einfach nur darum, die virtuelle Partition zu löschen oder soll da noch etwas an Daten drauf sein?

M.E. müsste sich das doch sonst über die Datenträgerverwaltung löschen lassen, wenn Du die Platte in einem Windows-PC drin hast?

Vermutlich muss dazu aber Hyper-V laufen. Wenn Du das Ding als virtuelles Laufwerk in den PC eingebunden hast, kannst Du sicher auch eine Datenträgerüberprüfung per chkdsk laufen lassen, falls da etwas verbogen ist.

https://www.windows-faq.de/2019/02/22/mounten-einer-vhd-oder-vhdx-datei-unter-windows/

https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/storage/disk-management/manage-virtual-hard-disks

https://www.windowspro.de/script/vms-hyper-v-vollstaendig-loeschen-powershell

https://www.tenforums.com/tutorials/128821-delete-hyper-v-virtual-machine-windows-10-a.html

Mit GParted hast Du auch keine Chance?

HTH

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 fakiauso

„Geht es einfach nur darum, die virtuelle Partition zu löschen oder soll da noch etwas an Daten drauf sein? M.E. müsste ...“

Optionen

Moin,

Geht es einfach nur darum, die virtuelle Partition zu löschen oder soll da noch etwas an Daten drauf sein?

Ja.

M.E. müsste sich das doch sonst über die Datenträgerverwaltung löschen lassen, wenn Du die Platte in einem Windows-PC drin hast?

Nein, schreibende Zugriffe werden in der DV, Diskpart, Partionmanager von Aomei etc. abgelehnt.

Vermutlich muss dazu aber Hyper-V laufen.

Auf der Kiste hier läuft die Homeversion, da ist nix mit aktivieren :-(( (muss ich schleunigst mal auf die Pro ändern).

Da die Platte ja nicht mir gehört gehe ich mal der Unwissendheit des Windowslöschers aus.

GPartet hab ich noch nicht versucht...kommt als Nächstes.

enl

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1

Nachtrag zu: „Moin, Ja. Nein, schreibende Zugriffe werden in der DV, Diskpart, Partionmanager von Aomei etc. abgelehnt. Auf der Kiste ...“

Optionen

Also weder der Hyper-V Manager noch Gparted finden die über USB angeschlossene Platte somit kann ich auch nix importieren...

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1

Nachtrag zu: „Also weder der Hyper-V Manager noch Gparted finden die über USB angeschlossene Platte somit kann ich auch nix importieren...“

Optionen

Also trotz LW-Buchstabe wird zwar die Platte gefunden lässt sich aber nicht ansprechen:
E/A Fehler nach wie vor.

Die .vhdx kann auch nicht importiert werden.

Ich werde wohl passen müssen.

Edit:
GParted findet die Platte nach wie vor nicht.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1

Nachtrag zu: „Also trotz LW-Buchstabe wird zwar die Platte gefunden lässt sich aber nicht ansprechen: E/A Fehler nach wie vor. Die .vhdx ...“

Optionen

Update:
Hab nun die 2. verbaute FP gecheckt und das Win10 darauf bootet nun.
Die alte SP2004C hat somit fertig.

Cool

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso einfachnixlos1

„Update: Hab nun die 2. verbaute FP gecheckt und das Win10 darauf bootet nun. Die alte SP2004C hat somit fertig.“

Optionen

Aha;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 fakiauso

„Aha -“

Optionen

Nabend,

da mir dein verschmitztes

Aha;-)

keine Ruhe gelassen hat hab ich mir mal Varianten angeschaut und ich vermute jetzt im nachhinein, daß der Win10 Installateur seinerzeit die Installation einfach gelöscht hatte ohne vorher das Anlegen dieser virt. Platte (8GB) deaktiviert zu haben?

Also m.E. kam das durch den WDSG welcher scheinbar ab dem 1909er Upgrade standardmäßig aktiv ist, oder aber er hatte die Sandbox aktiviert gehabt?

Sicher bin ich mir nicht, aber falls ich die Platte nochmal in die Finger bekomme....

Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen