Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.325 Themen, 106.464 Beiträge

Externe HDD mit RAID für Fotos

Sovebämse / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

Was würdet ihr empfehlen, um eine Menge Fotos von einer Spiegelreflexkamera zu sichern? Dachte an eine externe HDD mit 4 TB im RAID 1 (also noch 2 TB, sollten locker reichen, da keine Rohdaten gespeichert werden).

Ich wundere mich, dass bei externen Datenträgern immer mehr auch USB-C der neusten Generation beworben werden. Sowohl 2.5 Zoll als aber auch 3.5 Zoll-Festplatten werden im RAID1 niemals auch nur annähernd USB-C benötigen. Bereits USB 3.0 kann 300 MB/s, was die Fahnenstange für eine 3.5 Zoll HDD bedeutet und nur bei Dauertransferraten erreicht wird. Ist denn USB-C bzw. die neueste Generation auch "reaktionsschneller" oder bietet sonst einen Vorteil ausser des universellen Steckers?

Ich hätte jetzt z. B. dies gekauft: https://www.digitec.ch/de/s1/product/wd-my-book-duo-4tb-externe-festplatte-6503983?utm_content=6503983&utm_medium=cpc&utm_campaign=preisvergleich&utm_source=toppreise&pcscpId=1

Es gibt von Lacie noch die Rugged-Versionen, allerdings sind dort nur 2.5 Zoll HDDs verbaut und es sind Seagates, von denen ich nicht so viel halte bzgl. Langlebigkeit.

Dann noch eine Frage. Es heisst, weil beim oben genannten Prodult von WD eine Datenverschlüsselung zum Einsatz kommt, könnte man nicht die eine der beiden Platte einzeln auslesen. Da sehe ich aber den Sinn vom RAID1 nicht mehr, dann sind ja die Daten trotzdem verloren, wenn eine abliegt? Denn selbst mit einer neuen Platte von WD wäre dann die Verschlüsselung doch futsch? Ich steh irgendwie auf dem Schlauch...

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Sovebämse

„Externe HDD mit RAID für Fotos“

Optionen

Bei dem Preis würde ich mir gleich ein NAS von Synology kaufen.. Zwinkernd

Kannst du mit jedem Handy, Tablet, PC usw. direkt darauf zugreifen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse luttyy

„Bei dem Preis würde ich mir gleich ein NAS von Synology kaufen.. Kannst du mit jedem Handy, Tablet, PC usw. direkt darauf ...“

Optionen

Hallo Lutty

Habe ich auch überlegt, finde aber von Synology mit 4 TB nur NAS ab ca. 350.-, z. B. dieses hier: https://www.digitec.ch/de/s1/product/synology-ds218j-2-x-2tb-wd-red-netzwerkspeicher-nas-6904756?tagIds=7-1171

Hattest du ein anderes im Kopf? Die Frage ist einfach, ob es nötig ist, ein NAS zu haben. Kann man so ein NAS immer als RAID 1 konfigurieren? Wie ich gelesen habe, müsste man aber sowieso bei einem Ausfall einer Festplatte das komplette Geräte einschicken, womit man seine Daten weggibt und im Zweifelsfall doch alle Daten verliert... man weiss ja nie, was der Hersteller dann macht.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Sovebämse

„Hallo Lutty Habe ich auch überlegt, finde aber von Synology mit 4 TB nur NAS ab ca. 350.-, z. B. dieses hier: ...“

Optionen

Kaufst du das und baust 2 Platten deiner Wahl ein!

https://www.amazon.de/Synology-DS218J-2-Bay-Desktop-NAS-Geh%C3%A4use/dp/B076S8NSCD/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=CDXMF9VWRMC&keywords=synology+nas&qid=1559845874&s=gateway&sprefix=Synology+%2Caps%2C324&sr=8-2

Ich habe das und bei mir laufen die 2 Platten getrennt, also kein Raid!

Synology bietet eine unglaubliche Menge an Software kostenlos dazu an und alles in Deutsch. (Apps für Android, iOS, PC usw.)

Weiterhin fällt das NAS in den Schlafzustand, wenn du es nicht nutzt! Wird automatisch aufgeweckt, wenn du es anwählst..

Ach ja, in meinem 1GB-Netzwerk erreiche ich bis zu 96MB/sek vom PC aus!

Meine kompl. Filmsammlung liegt da drauf (etwa 300)

Was will man mehr Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse luttyy

„Kaufst du das und baust 2 Platten deiner Wahl ein! https://www.amazon.de/Synology-DS218J-2-Bay-Desktop-NAS-Geh C3 ...“

Optionen

Ach so, ich kenne mich überhaupt nicht aus mit NAS. Du sagst, du hast kein RAID, ich möchte aber eins. Kann man jedes NAS als RAID1 konfgurieren? Ist es kompliziert?

Wir würden diese "Fotosammlung" wahrscheinlich sowieso nicht immer am Netz haben, daher wäre es nicht zwingend nötig. Ich muss noch erwähnen, dass es für ein Schulhaus ist und eigentlich vorwiegend der Lehrer, der Schulfotograf ist, jeweils die Fotos rauflädt. Ich müsste nochmal mit ihm diskutieren, ob ein NAS Sinn macht. Die Möglichkeit, per LAN darauf zuzugreifen ist aber sicher ein Vorteil.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Sovebämse

„Ach so, ich kenne mich überhaupt nicht aus mit NAS. Du sagst, du hast kein RAID, ich möchte aber eins. Kann man jedes NAS ...“

Optionen

Kannst auch ein RAID machen.

Für mich waren 2 getrennte Platten sinnvoller..

Die kompl.Konfiguration des NAS ist in Deutsch und fast selbsterklärend. Wer PC kann, kann das auch..

Nebenbei könnten die Schüler mit dem Handy auf die Fotos zugreifen (mit Passwort) Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse luttyy

„Kannst auch ein RAID machen. Für mich waren 2 getrennte Platten sinnvoller.. Die kompl.Konfiguration des NAS ist in ...“

Optionen

Ok, naja, das sind nicht nur Fotos von den Schülern, sondern auch von Lehrerfortbildungen. Wäre schon noch eine Idee, aber sie sollten die Fotos nicht runterladen können wegen der möglichen Weiterverbreitung... ist halt so ne Sache.

Dann werde ich mich mal schlau machen. Aber noch eine Zusatzfrage: Kann man eigentlich jede Platte im NAS einsetzen und ein RAID machen oder ist es sinnvoll eine "spezielle" NAS-Platte zu verwenden? Ich hätte jetzt einfach zwei günstige Toshiba 2 TB oder 4 TB gekauft. WD und vor allem Seagate hatten, was die Langlebigkeit betrifft, eher weniger gut abgeschnitten als die Nachfolgeplatten von Hitachi (also HGST oder Toshiba).

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Sovebämse

„Ok, naja, das sind nicht nur Fotos von den Schülern, sondern auch von Lehrerfortbildungen. Wäre schon noch eine Idee, ...“

Optionen

Ist nix mit runter laden, man kann nur den "Lesezugriff" freigeben!

Da ja die Platten nicht im 24/7-Modus laufen (24 Stunden-7 Tage), braucht es keine Dauerläufer als NAS-Platten.

Sowas würde vollkommen langen:

https://www.amazon.de/Blue-Interne-Festplatte-Zoll-WD30EZRZ/dp/B013HNYV42/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=wd+green+hd&qid=1559849312&s=gateway&sr=8-3

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sovebämse

„Ok, naja, das sind nicht nur Fotos von den Schülern, sondern auch von Lehrerfortbildungen. Wäre schon noch eine Idee, ...“

Optionen

"Im Mai 2012 gab WDC auf Druck der Kartellbehörden Teile der 3,5"-Fertigung von HGST an Toshiba ab."

https://de.wikipedia.org/wiki/HGST

Dazu mußte Toshiba AFAIK auch noch "gezwungen" oder mindestens überredet werden...

"Am 7. März 2011 gab Western Digital (WDC) die Absicht zur Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies für 4,3 Milliarden US-Dollar bekannt.[1] Diese Übernahme wurde schließlich am 8. März 2012 abgeschlossen"

"Die Hitachi Global Storage Technologies Ltd. (kurz HGST) entstand am 1. Januar 2003 aus dem Zusammenschluss der von IBM übernommenen Festplattensparte (ebenfalls mit Sitz in San José)"

ist lange her und WD und Seagate nehmen sich nix und Toshiba ist nur eins und nämlich billig!

Andere HDD Hersteller gibts definitiv nicht mehr außer kleinen Klitschen in China!

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Seagate-uebernimmt-Festplattensparte-von-Samsung-1229988.html

Für ein NAS nimmt man natürlich definitiv nur HDDs, die vom Hersteller für 24/7-Dauerbetrieb ausgelobt sind, auch wenn das NAS nicht im 24/7-Dauerbetrieb läuft!!!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alpha13

„Im Mai 2012 gab WDC auf Druck der Kartellbehörden Teile der 3,5 -Fertigung von HGST an Toshiba ab. ...“

Optionen
Für ein NAS nimmt man natürlich definitiv nur HDDs, die vom Hersteller für 24/7-Dauerbetrieb ausgelobt sind, auch wenn das NAS nicht im 24/7-Dauerbetrieb läuft!!!

Na ja, meine WD-Green laufen seit Jahren ohne auch nur die geringste Beanstandung!

Nebenbei war das damals eine Empfehlung von Xaff wenn kein 24/7 (WD-Green), und der weiß von was er redet!

Bei Dauerlauf würde ich allerdings auf WD-Red gehen..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sovebämse

„Ok, naja, das sind nicht nur Fotos von den Schülern, sondern auch von Lehrerfortbildungen. Wäre schon noch eine Idee, ...“

Optionen
Wäre schon noch eine Idee, aber sie sollten die Fotos nicht runterladen können wegen der möglichen Weiterverbreitung... ist halt so ne Sache.

Ein Foto, das auf einem Server liegt, muss heruntergeladen werden, damit es auf einem Endgerät überhaupt erst angezeigt werden kann. Ohne Herunterladen wäre es auf dem Endgerät nicht sichtbar.

Gibst Du jemandem Zugriff auf die Fotos, kannst Du den Missbrauch der Fotos nicht mehr verhindern.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Ein Foto, das auf einem Server liegt, muss heruntergeladen werden, damit es auf einem Endgerät überhaupt erst angezeigt ...“

Optionen
Ohne Herunterladen wäre es auf dem Endgerät nicht sichtbar.

Richtig! Und wenn man es auf dem Bildschirm anschauen kann, dann kann man mit jedem Screenshotprogramm das Foto kopieren - oder es eben sofort ganz normal speichern.

Wer meint, dass man mit der "nur lesen"-Einstellung Fotos nicht auf dem Rechner speichern kann, der hat keine Ahnung von Computern!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sovebämse

„Ach so, ich kenne mich überhaupt nicht aus mit NAS. Du sagst, du hast kein RAID, ich möchte aber eins. Kann man jedes NAS ...“

Optionen
Kann man jedes NAS als RAID1 konfgurieren?

Nur, wenn es mindestens 2 Festplatten hat.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
floytt Sovebämse

„Externe HDD mit RAID für Fotos“

Optionen

Wofür benötigst Du denn RAID 1 um lediglich Fotos zu sichern?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sovebämse

„Externe HDD mit RAID für Fotos“

Optionen
dann sind ja die Daten trotzdem verloren, wenn eine abliegt?

Bei RAID1 sind die Daten auch verloren, wenn sie versehentlich gelöscht werden. Datenverluste sind nur zum Teil auf Ergebnis von Hardwaredefekten.

RAID ist kein Backup.

Nimm lieber zwei unabhängige Platten.

bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Borlander

„Bei RAID1 sind die Daten auch verloren, wenn sie versehentlich gelöscht werden. Datenverluste sind nur zum Teil auf ...“

Optionen

Du hast Recht, das muss ich nochmal überlegen. Obwohl der Zugriff auf dieses NAS bzw. die Festplatten vermutlich auf die Personen beschränkt wäre, die selber Fotos hochladen müssen (allenfalls würde das sogar immer ich selber im Auftrag machen) und zum Anschauen auch nur für die Personen freigegeben, welche die Fotos für einen bestimmten Zweck (z. B. Schulhauszeitung) vorübergehend benötigen.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Sovebämse

„Du hast Recht, das muss ich nochmal überlegen. Obwohl der Zugriff auf dieses NAS bzw. die Festplatten vermutlich auf die ...“

Optionen

Du kannst Ordner für den Zugriff sperren, in freigegeben Ordnern nur bestimmte Bilder ablegen usw.usw...

Es gibt mit der Software und deren Konfiguration von Synology einige Möglichkeiten, um auf die Bilder zuzugreifen.

Ich habe zwar keine Bilder drauf, ich weiß aber, was es da an Möglichkeiten gibt..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen