Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.313 Themen, 106.342 Beiträge

Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht

dddoc1 / 38 Antworten / Baumansicht Nickles

Thinkpad T61:

Mein „neues“ Thinkpad T61 kam mit ner HDD + Win10 daher.

Bei dem Versuch, Win XP zu installieren (regt Euch nicht auf, ich brauch es eben), erkennen verschiedene Inst CDs weder  SSDs, noch eine HDD nicht > Abbruch mit F3.

Was ist da zu tun? Kann das an der Intel-Firmware – 64-Bit Version liegen?

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

Wenn der Laptop SATA hat, braucht man da schon eine CD, die die SATA-Treiber per F6-Methode eingebaut hat.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

Naja, es könnte sein, daẞ XP keine SSD erkennt.

An der 64-Bit Version kann das nicht liegen, auf gar keinen Fall.

KERL!

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 calypso at work

„Naja, es könnte sein, daẞ XP keine SSD erkennt. An der 64-Bit Version kann das nicht liegen, auf gar keinen Fall. KERL!“

Optionen

... die HDD wurde auch nicht erkannt.

An der 64-Bit Version kann das nicht liegen, auf gar keinen Fall.

Naja, versuch ich umgekehrt, auf meinem 64bit NB die XP zu installieren, krieg ich ne Fehlermeldung

KERL!

Was soll das heißen?

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis dddoc1

„... die HDD wurde auch nicht erkannt. Naja, versuch ich umgekehrt, auf meinem 64bit NB die XP zu installieren, krieg ich ne ...“

Optionen

Hat doch nichts mit HDD/SSD zu tun, wenn die über SATA angeschlossen ist und auf der CD völlig normal kein Treiber vorhanden ist.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 lexlegis

„Hat doch nichts mit HDD/SSD zu tun, wenn die über SATA angeschlossen ist und auf der CD völlig normal kein Treiber ...“

Optionen

doch, feminine,

is/war eben nicht über SATA angeschlossen

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„doch, feminine, is/war eben nicht über SATA angeschlossen“

Optionen

https://thinkwiki.de/T61#Technische_Daten

und der SATA IDE Modus im Bios ist natürlich auch SATA, nur ohne die AHCI Features!!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Host_Controller_Interface

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 lexlegis

„Hat doch nichts mit HDD/SSD zu tun, wenn die über SATA angeschlossen ist und auf der CD völlig normal kein Treiber ...“

Optionen

lex,legis femininum  Gesetz

Vokativ: feminine Lächelnd

nicht ärgern!

bei Antwort benachrichtigen
Wäbbel dddoc1

„lex,legis femininum Gesetz Vokativ: feminine nicht ärgern!“

Optionen
Vokativ: feminine

Hmmm...vielleicht überprüfst du das nochmal ;)

Mein Großes Latinum ist zwar schon fast verjährt, aber ich meine, dass lediglich bei der o-Deklination Maskulinum der Vokativ auf -e endete, während ansonsten in allen Deklinationen Nominativ und Vokativ identisch waren.

In diesem Sinne

Wäbbel

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 Wäbbel

„Hmmm...vielleicht überprüfst du das nochmal Mein Großes Latinum ist zwar schon fast verjährt, aber ich meine, dass ...“

Optionen

ist schon so, wie du sagst. Wollte deutlich machen, dass es ein Vokativ ist.

Mein großes Latinus verjährt nicht, da ich mich ab und zu - wie hier - darin übe.

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis dddoc1

„lex,legis femininum Gesetz Vokativ: feminine nicht ärgern!“

Optionen

Von denen, die sich zu meinem Accountnamen äußern, bist du einer der Ersten, der meine Fantasielosigkeit nicht verwechselt mit einer angeblichen "Wichtigtuerei" meinerseits Zwinkernd

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 lexlegis

„Von denen, die sich zu meinem Accountnamen äußern, bist du einer der Ersten, der meine Fantasielosigkeit nicht ...“

Optionen

Davon ausgehend, dass du weiblichen Geschlechts bist, nenne ich dich künftig Feminine. ok?

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis dddoc1

„Davon ausgehend, dass du weiblichen Geschlechts bist, nenne ich dich künftig Feminine. ok?“

Optionen

Bin nicht weiblich Lachend

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
lexlegis dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

Warum installierst du XP nicht einfach als VM?

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 lexlegis

„Warum installierst du XP nicht einfach als VM?“

Optionen

mir zu umständlich mit  USB usw. , Software installieren, alte Datenübertragung, Daten austauschen, Drucken.

Drum hab' ich ja das T61.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander dddoc1

„mir zu umständlich mit USB usw. , Software installieren, alte Datenübertragung, Daten austauschen, Drucken. Drum hab ich ...“

Optionen
mir zu umständlich mit  USB usw. , Software installieren, alte Datenübertragung, Daten austauschen, Drucken. Drum hab' ich ja das T61.

Und wenn das 10 Jahre alte Notebook kaputt geht dann installierst Du wieder alles neu? Ich weiß nicht wie das Arbeit sparen soll…

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

http://forum.notebookreview.com/threads/t61-how-to-format-the-hdd.173746/

http://www.thinkwiki.org/wiki/Installing_XP_on_Thinkpad_T61

Da muß man im Bios natürlich den SATA Modus auf Compatibilty umstellen und dann läuft das auch!

Keine XP CD hat AHCI SATA Treiber integiert und Compatibilty ist da der IDE Modus und der läuft immer!

Im Prinzip kann man den AHCI Treiber auch mit nLite in die XP CD integrieren, bei deinem Wissen wird das aber ein Satz mit X.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „http://forum.notebookreview.com/threads/t61-how-to-format-the-hdd.173746/ ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 Alpha13

„https://thinkpads.com/support/Thinkpad-Drivers/download.lenovo.com/lenovo/content/ddfm/T61.html Danach müßen natürlich ...“

Optionen

  "...Sollte es sich beim SATA-Laufwerk um ein Solid State Drive (SSD) handeln, raten wir entschieden davon ab, dies umzustellen. Das schnelle Drive würde zu stark ausgebremst."..

heißt es bei den Tipps. Heißt das nur , die schnelle SSD wird langsamer? Das könnte ich ertragen.

Beim vorherigen T61 war das nie ein Problem.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„...Sollte es sich beim SATA-Laufwerk um ein Solid State Drive SSD handeln, raten wir entschieden davon ab, dies ...“

Optionen

https://thinkwiki.de/T61#SATA_2_BIOS

Wenn da das SATA2 Bios nicht drauf ist und die Kiste im SATA1 Modus läuft, gibts da nicht einmal nen Geschwindigkeitsunterschied zwischen IDE und AHCI Modus bei ner SSD!

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 Alpha13

„https://thinkwiki.de/T61 SATA_2_BIOS Wenn da das SATA2 Bios nicht drauf ist und die Kiste im SATA1 Modus läuft, gibts da ...“

Optionen

...und woran erkennt man, dass der Sata2-Modus drauf ist?Inzwischen gelang es mir, aus einem defekten Acronis-Backup ein XP-Windows-Verzeichnis herunter zu laden, mit dem ich das neu installierte XP-Windows-Verzeichnis (mit SP2+3), dem so 20 Treiber  fehlten, ersetzte. Es fehlen mir nur noch die Treiber für:

PCI-Kommunikationscontroller

PCI-Serieller Anschluss

Wie heißen denn diese Treiber? (soll ich ne neue Frage aufmachen?)

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso dddoc1

„...und woran erkennt man, dass der Sata2-Modus drauf ist?Inzwischen gelang es mir, aus einem defekten Acronis-Backup ein ...“

Optionen
...und woran erkennt man, dass der Sata2-Modus drauf ist?

Indem Du das einfach hier herunterlädst und installierst.

https://thinkwiki.de/T61#SATA_2_BIOS

Wie heißen denn diese Treiber?


K.A.?

Aber auch da kannst Du einfach das Ding anprömpeln und Dir die Treiber bei Lenovo laden und installieren. Einfach auf einen USB-Stick kopieren und dann von dort auf den PC, wenn Du XP nicht in das Netz hängen willst.

https://download.lenovo.com/lenovo/content/ddfm/T61.html

https://download.lenovo.com/eol/index.html

Sonst sollte sich aus dem Gerätemanager per Geräte- und Hersteller-ID der Treiber recht schnell finden lassen.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 fakiauso

„Indem Du das einfach hier herunterlädst und installierst.https://thinkwiki.de/T61 SATA_2_BIOS K.A.? Aber auch da kannst ...“

Optionen

mein T61 hat 15,4 ` Bildschirm, is hier mit 14,1 gemeint nur der R61 ?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso dddoc1

„mein T61 hat 15,4 Bildschirm, is hier mit 14,1 gemeint nur der R61 ?“

Optionen

Das läuft auf allen T61, bei mir sind mehrere 15,4 im Einsatz und die haben alle das Middleton drauf. Die Einschränkung ist für das besagte R61, wie Du das korrekt erkannt hast. Also immer schön geschmeidig bleiben...

Zum Flashen muss meines Wissens TPM im BIOS abgeschaltet werden, aber es gibt ja zig Anleitungen dazu.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 fakiauso

„Indem Du das einfach hier herunterlädst und installierst.https://thinkwiki.de/T61 SATA_2_BIOS K.A.? Aber auch da kannst ...“

Optionen

hab jetzt das Middleton Bios intalliert (T61 2.29)

genmäß

Indem Du das einfach HIER  herunterlädst und installierst.

SATA 2 ist im Bios aber nicht zu erkennen, booten im AHCI-Modus > weiterhin BlueScr

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„hab jetzt das Middleton Bios intalliert T61 2.29 genmäß SATA 2 ist im Bios aber nicht zu erkennen, booten im AHCI-Modus ...“

Optionen

Und nix hast du kapiert!

Was man da für den AHCI Modus und XP machen muß habe Ich dir nun wirklich jenau erklärt!

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 Alpha13

„Und nix hast du kapiert! Was man da für den AHCI Modus und XP machen muß habe Ich dir nun wirklich jenau erklärt!“

Optionen

ja, nlite usw.

Ich hab aber nicht neu installiert sondern ein Trueimage Bkp benutzt, muss also die AHCI Treiber nachträglich installieren.

erkläre mir das bitte nochmals!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„ja, nlite usw. Ich hab aber nicht neu installiert sondern ein Trueimage Bkp benutzt, muss also die AHCI Treiber ...“

Optionen

Wenn Sie kein Diskettenlaufwerk haben, können Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver mit folgender Methode installieren (gilt für andere SATA-Einstellungen außer RAID):

HINWEIS: Wenn Sie AHCI for Serial ATA (SATA) im BIOS Setup Utility auswählen, bevor Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver installiert haben, hört Ihr Computer auf zu reagieren; es wird nur noch ein Bluescreen angezeigt.

  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Schalten Sie den Computer ein.
  3. Drücken Sie die Taste F1, um das BIOS Setup Utility zu öffnen, sobald auf dem Bildschirm das ThinkPad Logo erscheint. Das Menü des Dienstprogramms zur BIOS-Einrichtung wird angezeigt. Geben Sie das korrekte Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Wählen Sie Config (Konfig.).
  5. Wählen Sie Serial ATA (SATA).
  6. Wählen Sie Compatibility (Kompatibilität).
  7. Drücken Sie die F10-Taste zum Speichern der neuen Einstellungen und wählen Sie Ja.
  8. Starten Sie den Computer neu.
  9. Installieren Sie Windows XP und Service Pack 2.
  10. Laden Sie den Intel Matrix Storage Manager Driver von der Website herunter und installieren Sie den Treiber in C:\DRIVERS\WIN\IMSM.
  11. Öffnen Sie den Ordner C:\DRIVERS\WIN\IMSM\PREPARE und doppelklicken Sie auf install.cmd.
  12. Schalten Sie den Computer aus und wieder ein.
  13. Drücken Sie die Taste F1, um das BIOS Setup Utility zu öffnen, sobald auf dem Bildschirm das ThinkPad Logo erscheint. Das Menü des Dienstprogramms zur BIOS-Einrichtung wird angezeigt. Geben Sie das korrekte Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  14. Wählen Sie Config (Konfig.).
  15. Wählen Sie Serial ATA (SATA).
  16. Wählen Sie AHCI.
  17. Drücken Sie die F10-Taste zum Speichern der neuen Einstellungen und wählen Sie Ja. Der Computer bootet neu und Windows XP wird gestartet.
  18. Das Fenster "Willkommen" des Assistenten für neue Hardware wird geöffnet. Klicken Sie auf No, not this time (Nein, diesmal nicht) und dann auf Next (Weiter).
  19. Wählen Sie Install from a list or specific location (Advanced) (Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)) und klicken Sie auf Next (Weiter).
  20. Wählen Sie Search for the best driver in these locations (Diese Quellen nach dem zutreffendsten Treiber durchsuchen). Wählen Sie anschließend „Include this location in the search:“ (Folgende Quelle ebenfalls durchsuchen), geben Sie den Pfad an (C:\DRIVERS\WIN\IMSM) und klicken Sie auf Next (Weiter). Das Fenster "Fertigstellen des Assistenten" wird geöffnet.
  21. Klicken Sie auf Fertig.
  22. Wenn das Fenster "Geänderte Systemeinstellungen" angezeigt wird, klicken Sie auf Ja. Der Computer startet neu.

https://support.lenovo.com/de/de/downloads/ds000795

https://thinkpad-forum.de/threads/131309-T61-WinXP-SATA-Comp-gt-AHCI-f%C3%BChrt-zu-BLUESCREEN

!!!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 dddoc1

„...und woran erkennt man, dass der Sata2-Modus drauf ist?Inzwischen gelang es mir, aus einem defekten Acronis-Backup ein ...“

Optionen

https://www.heise.de/download/product/hd-tune-25421

Wenn da mit ner SSD nicht mindestens 190MB/s rüber geschoben werden ist auch kein SATA2 Bios drauf!

https://thinkpads.com/support/Thinkpad-Drivers/download.lenovo.com/lenovo/content/ddfm/T61.html

Intel Chipset Support for Windows 8 (32-bit, 64-bit), 7 (32-bit, 64-bit), Vista (32-bit, 64-bit), XP (32-bit, 64-bit) - ThinkPad  Version: 9.3.0.1021 und Modem driver for Windows XP - ThinkPad R60, R60e, R61, R61i, T60, T60p, T61, T61p, X60, X60s, X60 Tablet, X61, X61s, X61 Tablet, Z60m, Z60t, Z61e, Z61m, Z61p, Z61t, ThinkPad Reserve Edition Version: 7.80.07.00 müßen da mindestens drauf!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

Oder Du schaltest im BIOS den Modus von AHCI auf kompatibel um. Solange Du kein Middleton installiert hast, macht der SATA-Port ohnehin nur SATA1. Im IDE-Modus ist die Platte daher kaum langsamer und Du hast das Gefrickel mit dem separaten Treiber per F6 nicht.

XP unterstützt allerdings weder TRIM noch andere Parameter für SSD. Es empfiehlt sich daher dann, wenigstens die Laufwerksindizierung abzuschalten, um die SSD zu schonen.

Die beste Lösung wäre aus meiner Sicht ein Tausch der SSD gegen eine HDD, das Installieren des Middleton-BIOS und dann die Installation von XP im AHCI per Treiber über die Methode per F6.

Das musst Du aber mit Dir selbst aushandeln.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Oder Du schaltest im BIOS den Modus von AHCI auf kompatibel um. Solange Du kein Middleton installiert hast, macht der ...“

Optionen

https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000005834/technologies.html

Pustekuchen ist da mit F6 normalerweise selbst mit nem USB Diskettenlaufwerk angesagt und ein internes hat das T61 natürlich nicht.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000005834/technologies.html Pustekuchen ist da mit F6 ...“

Optionen
Pustekuchen ist da mit F6 normalerweise selbst mit nem USB Diskettenlaufwerk angesagt und ein internes hat das T61 natürlich nicht.


Gibt ja immer noch die Option, das per USB und Floppy-Image zu lösen.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Gibt ja immer noch die Option, das per USB und Floppy-Image zu lösen.“

Optionen

Ich hab da schon vor vielen Jahren mit einigen USB Floppys bei einigen Kisten rumgemacht und immer war Pustekuchen angesagt!

Per USB Stick läuft das übrigens nicht einmal theoretisch...

Nur mit nem internen Floppylaufwerk läufts immer!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„Ich hab da schon vor vielen Jahren mit einigen USB Floppys bei einigen Kisten rumgemacht und immer war Pustekuchen ...“

Optionen

Oder Installieren im IDE-Modus, AHCI-Treiber reinkopieren und per Pegistry patchen...

Bei den T61 geht´s sogar noch einfacher.

SSD und XP sind da trotzdem Nonsens, wenn das Ding ohne Middleton im SAT1-Modus läuft;-)

Edit: Wenn es nur um den Betrieb von XP geht, warum auch immer, dann ist es ohnehin Banane, im BIOS den Kompatibilitätsmodus einstellen und fertig. Man fährt das Ding ja nicht ständig hoch und runter und im Betrieb macht sich das dann eh nicht bemerkbar. Schade um die nicht ausgereizte SSD. Die würde mit Linux auf der Kiste viel mehr Spass machen...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327595 fakiauso

„Oder Installieren im IDE-Modus, AHCI-Treiber reinkopieren und per Pegistry patchen... Bei den T61 geht s sogar noch ...“

Optionen
SAT1-Modus

Da läuft doch höchstens mal bissel Spocht den man anschauen kann Lachend.

Und noch eine Frage in Richtung subjektiv:
Die interne Verarbeitungs- Reaktionsgeschwindigkeit einer SSD ist doch immer höher als die einer(der meisten) Festplatte(n), oder?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_327595

„Da läuft doch höchstens mal bissel Spocht den man anschauen kann . Und noch eine Frage in Richtung subjektiv: Die ...“

Optionen
Die interne Verarbeitungs- Reaktionsgeschwindigkeit einer SSD ist doch immer höher als die einer(der meisten) Festplatte(n), oder?


Sischer-sischer, aber ob das soooo auffällt im Normalbetrieb und unter XP?

Ich habe ja keine Ahnung, für welche speziellen Sachen wie beispielsweise das Auslesen von ISDN-Adaptern oder so man XP noch nativ benötigt, aber so wichtig dringend werden die dann auch nicht sein, als das da die eine Sekunde mehr oder weniger das Ko-Kriterium ist.

OT. Da sich Sport im TV bei mir auf Snooker, Dart und ggf. etwas Alpin beschränkt, müsste ich schwindeln, wann ich ausser beim Zappen mal wirklich das letzte Mal etwas auf dem Ball-Sender angeschaut hätte...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327595 fakiauso

„Sischer-sischer, aber ob das soooo auffällt im Normalbetrieb und unter XP? Ich habe ja keine Ahnung, für welche ...“

Optionen
Snooker, Dart und ggf. etwas Alpin

Upsss ist bei mir ähnlich wobei ich Darts bevorzuge.

aber ob das soooo auffällt

Nun gerade deshalb merkte ich ja subjektiv an und *imho* sag ich mal - zumindest unter Win7- scho a bissle Zwinkernd.

Aber das sollte nicht der Stein (das Bit) des Anstoßes sein.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander fakiauso

„Sischer-sischer, aber ob das soooo auffällt im Normalbetrieb und unter XP? Ich habe ja keine Ahnung, für welche ...“

Optionen
für welche speziellen Sachen wie beispielsweise das Auslesen von ISDN-Adaptern oder so man XP noch nativ benötigt,

Selbst da würde ich es aber doch mal mit einer VM probieren…

bei Antwort benachrichtigen
cetdsl dddoc1

„Windows XP Installation erkennt Laufwerke nicht“

Optionen

Wenn du um Frankfurt am Main herum wohst, könte ich mit einem win xp cd aushelfen, mit integrierten sata treibern.

SSD ist leider nicht drauf.

bei Antwort benachrichtigen