Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.287 Themen, 105.993 Beiträge

Neue SSD für Clonen mit Acronis vorbereiten

vendee / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bitte um Mithilfe. M?chte eine "Neue" SSD so
vorbereiten, das ich mit Hilfe von Acronis True
Image 12 darauf zugreifen und mein OS Win7-64
cloonen kann. Bisher erkennt Acronis die SSD nicht
obwohl ich sie mit Gparted initalisiert und Lw C,
Lw System und Lw Daten festgelegt habe. Auch eine
gelungene Neu-Installation f?hrt nicht zum Erfolg.
Wo hakt es bei mir? Bisher bin ich durch Probieren
zum Erfolg zu gekommen,aber das nahm viel Zeit in
Anspruch. Nun habe ich dazu keine Lust mehr und
bitte um Mithilfe.
Vielen Dank f?r Euer Bem?hen.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 vendee

„Neue SSD für Clonen mit Acronis vorbereiten“

Optionen

SSD Modell? A

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
hjb andy11

„SSD Modell? A“

Optionen

...und "Acronis 12" ist natürlich etwas alt, wenn es sich um die Version "2012" handeln sollte.

bei Antwort benachrichtigen
vendee hjb

„...und Acronis 12 ist natürlich etwas alt, wenn es sich um die Version 2012 handeln sollte.“

Optionen

Ich habe auch mit Acronis True Image 14 probiert und auch mit HD-Clone.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy vendee

„Ich habe auch mit Acronis True Image 14 probiert und auch mit HD-Clone.“

Optionen

Wenn du Acronis 2014-Vollversion installiert hast, erstellst du aus dem Programm ein Bootmedium Stick oder CD!

Mit diesem Medium bootest du, gehst in Werkzeuge und dann Platte klonen.

Vorher hast du deine neue SSD in der Datenträgerverwaltung initialisiert!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
vendee luttyy

„Wenn du Acronis 2014-Vollversion installiert hast, erstellst du aus dem Programm ein Bootmedium Stick oder CD! Mit diesem ...“

Optionen

Danke für diesen Hinweis und den Weg dahin.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein hjb

„...und Acronis 12 ist natürlich etwas alt, wenn es sich um die Version 2012 handeln sollte.“

Optionen

INFO:

Die folgenden Produkte von Acronis unterstützen Solid-State-Festplatten (SSDs) vollständig:

  • Acronis Backup 12.5
  • Acronis Backup 12
  • Acronis Backup (Advanced) 11.7
  • Acronis Backup (Acronis Backup & Recovery) 11.5
  • Acronis Backup & Recovery 11
  • Acronis True Image Home 2011
  • Acronis True Image Home 2012
  • True Image 2013 by Acronis
  • Acronis True Image 2014
  • Acronis True Image 2015
  • Acronis True Image 2016
  • Acronis True Image 2017
  • Acronis Disk Director 12
  • Acronis Disk Director 11
  • Acronis Snap Deploy 5
  • Acronis Snap Deploy 4

Das bedeutet, dass die Acronis Produkte erkennen, ob es sich um eine Solid-State oder mechanische Festplatte handelt und agieren danach.

https://kb.acronis.com/de/content/19691

Versucht hab ich es nicht...

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken 3-Bein

„INFO: Die folgenden Produkte von Acronis unterstützen Solid-State-Festplatten SSDs vollständig: Acronis Backup 12.5 ...“

Optionen

Ergänzend noch dazu:

Ab Version 2014 wird auch UEFI sauber eingebunden,

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fbe hjb

„...und Acronis 12 ist natürlich etwas alt, wenn es sich um die Version 2012 handeln sollte.“

Optionen
.und "Acronis 12" ist natürlich etwas alt, wenn es sich um die Version "2012" handeln sollte.

Funktionier bei mir aber wie eh und je.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
vendee andy11

„SSD Modell? A“

Optionen

Crucial - SSD 500 GB

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein vendee

„Crucial - SSD 500 GB“

Optionen

Hallo Vendee,

schau mal in deine privaten Nachrichten rein...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy vendee

„Neue SSD für Clonen mit Acronis vorbereiten“

Optionen

Das macht man mit dem Bootmedium von Acronis in ein paar Minuten!

Acronis-Version ab 2016 sollte es schon sein..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein luttyy

„Das macht man mit dem Bootmedium von Acronis in ein paar Minuten! Acronis-Version ab 2016 sollte es schon sein.. Gruß“

Optionen

Benutze hier auch noch die 2014er welche mal bei den Crucial SSD als Beigabe drin war.

bei Antwort benachrichtigen
vendee 3-Bein

„Benutze hier auch noch die 2014er welche mal bei den Crucial SSD als Beigabe drin war.“

Optionen

Hallo 3-Bein, luttyy und Andere,

habt Dank für Eure Schützenhilfe zu meinem Problem "Klonen". Nach vielen

probieren habe ich den Fehler gefunden, der ein Klonen verhindert. Da ich

von Sharkoon den "Quickport Combo" besitze und diesen in meinem PC-

Sstem über USB eingebunden habe, ist dies der Verhinderer. Acronis True

Image for Crucial und auch Acronis True Image 14 zeigen mir zwar die

zu klonende SSD an aber beim Einbinden des Lw in der Software ist diese

eingegraut, also einbinden nicht möglich. Der Quickport von LogiLink

ermöglicht es. Fehler von mir, hätte beim Bestellen der 500 GB Crucial SSD

das USB 3.0 Adapterkabel mitbestellen sollen. 10 Euro mehr aber hätte mir

viele Std. Probiererei sparen können. Ich bedanke mich nochmal bei Allen

die mir Hilfestellungen gegeben haben.

bei Antwort benachrichtigen
vendee luttyy

„Das macht man mit dem Bootmedium von Acronis in ein paar Minuten! Acronis-Version ab 2016 sollte es schon sein.. Gruß“

Optionen

Hallo luttyy,

Du meinst die Acronis True Image 16. Aber warum versagt auch HD-Clone den

Dienst. Nenne mir bitte doch die Schritte, die zu einem erfolgreichen Clonen von Win 7

führen.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy vendee

„Hallo luttyy, Du meinst die Acronis True Image 16. Aber warum versagt auch HD-Clone den Dienst. Nenne mir bitte doch die ...“

Optionen

Wie hier beschrieben, geht auch auch so mit anderen Versionen.

In deinem Fall müssen es aber Vollversionen von Acronis sein..

https://www.nickles.de/thread_cache/539238567.html#_pc

bei Antwort benachrichtigen
fbe vendee

„Hallo luttyy, Du meinst die Acronis True Image 16. Aber warum versagt auch HD-Clone den Dienst. Nenne mir bitte doch die ...“

Optionen
Nenne mir bitte doch die Schritte, die zu einem erfolgreichen Clonen von Win 7

1. Acronis TrueImage kaufen oder "leihen"

2. AcronisBootableMedia.iso mit dem Programm erstellen.

3. Bootfähige CD  oder USB Stick (mit Rufus) erstellen.

4.  AcronisBootableMedia.iso auf die CD oder den Sick kopieren.

5. Ziel Platte anschliessen.

6. von CD oder Stick booten.

7. AcronisBootableMedia.iso ausführen.

8. Im Acronis Menü Quell- und Zielplatte auswählen. Dabei aufpassen dass die richtigen Platten ausgewählt werden sonst ist die Quellplatte leer oder überschrieben.

9. Programm starten.

10. Nach ca. 10min bei einer ~250GB Platte ist der Klon auf der Zielplatte.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 vendee

„Hallo luttyy, Du meinst die Acronis True Image 16. Aber warum versagt auch HD-Clone den Dienst. Nenne mir bitte doch die ...“

Optionen
Du meinst die Acronis True Image 16.

Nein, er meinte 2016.

Acronis True Image 16 gibt es nicht. Nach Version 11.0 wurden die Bezeichnungen mit den Jahreszahlen eingeführt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen