Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.323 Themen, 106.439 Beiträge

Bremsende Sicherungsplatte

daemon2 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe in meinem PC zwei Festplatten verbaut. Eine als Systemplatte, wo auch alles darauf ist, die zweite als Sicherungsmedium. So weit, so gut. Mein Problem ist, dass die Sicherungsplatte langsamer läuft als die Systemplatte. Ergo bremst sie mein System aus.

Meine Frage: Gibt es die Möglichkeit, die Sicherungsplatte so lange zu deaktivieren, bis wieder eine Sicherung gemacht wird? Dann könnte der PC mit der schnelleren Platte laufen, ohne ausgebremst zu werden.

Nach Möglichkeit möchte ich die zweite Platte aber immer angeschlossen lassen, denn das ständige an- und abstecken ist für die Verbindung auch nicht gut, denke ich.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 daemon2

„Bremsende Sicherungsplatte“

Optionen

die Sicherungsplatte bremst nichts aus. Oft werden SSDs für Betriebssystem und Programme eingebaut und Festplatten für Daten und Bilder.

Überspannungen,Viren und Trojaner vergreifen sich an alle angeschlossenen Speichermedien. Für die Sicherung habe ich einen Wechselrahmen eingebaut.

http://www.saturn.de/de/product/_fantec-1860-mr-35sata-a-wechselrahmen-f%C3%BCr-3-5-zoll-festplatten-1305366.html?rbtc=%7C%7C1305366%7C%7Cp%7C%7C&gclid=CL-aq-Dzw9ACFVW7GwodFUACfQ

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 Hamburger19

„die Sicherungsplatte bremst nichts aus. Oft werden SSDs für Betriebssystem und Programme eingebaut und Festplatten für ...“

Optionen

Es sind keine SSD Platten, sondern ganz herkömmliche. Dass da natürlich auch der Virenscan mit prüft, ist klar. Ob da ein Auschluß der Sicherungsplatte aus dem Scangebiet was ändern würde? Mir ist jedoch aufgefallen, dass der PC langsamer läuft, seit die zweite Platte drinnen ist, daher meine Schlussfolgerung.

Was würde da ein Wechselrahmen ändern? Ich hab im PC ohnehin einen Korb für max. 6 Festplatten, wo ich die dann einbauen kann und auch eingebaut habe.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 daemon2

„Es sind keine SSD Platten, sondern ganz herkömmliche. Dass da natürlich auch der Virenscan mit prüft, ist klar. Ob da ...“

Optionen

Eine Sicherung, die im System verbleibt, ist keine Sicherung. Sicherungsplatten gehören abgesteckt und in eine Schublade weit weg vom Rechner.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 giana0212

„Eine Sicherung, die im System verbleibt, ist keine Sicherung. Sicherungsplatten gehören abgesteckt und in eine Schublade ...“

Optionen

Vielleicht ist "Sicherung" nicht der technisch exakte Ausdruck von dem, was ich möchte. Mir geht es vor allem darum, meine Daten auf einem physisch zweiten Medium gespeichert zu haben, fall das Hauptlaufwerk den Geist aufgibt. Es geht bei mir also nicht um Diebstahl o.ä., sondern nur um eine zweite Absicherung meines PCs. Denn auch in einer Schublade kann die Sicherung gestohlen werden, einmal runterfallen etc.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 daemon2

„Vielleicht ist Sicherung nicht der technisch exakte Ausdruck von dem, was ich möchte. Mir geht es vor allem darum, meine ...“

Optionen
bei mir also nicht um Diebstahl o.ä., sondern nur um eine zweite Absicherung meines PCs

Das wussten wir!

Mir geht es vor allem darum, meine Daten auf einem physisch zweiten Medium gespeichert zu haben, fall das Hauptlaufwerk den Geist aufgibt

Viren und Trojaner befallen alle im PC eingebauten und angeschlossenen Platten.

Sicherungsplatten sind nur sicher wenn sie nicht angeschlossen sind.

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
mi~we daemon2

„Es sind keine SSD Platten, sondern ganz herkömmliche. Dass da natürlich auch der Virenscan mit prüft, ist klar. Ob da ...“

Optionen
Mir ist jedoch aufgefallen, dass der PC langsamer läuft, seit die zweite Platte drinnen ist

Woran machst du das denn fest bzw. wie macht sich das bemerkbar?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 mi~we

„Woran machst du das denn fest bzw. wie macht sich das bemerkbar?“

Optionen
Woran machst du das denn fest bzw. wie macht sich das bemerkbar?

Der Bootprozess läuft wesentlich langsamer und dauert länger, bis das System startbereit ist und auch der Betrieb selbst geht weniger flott.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy daemon2

„Bremsende Sicherungsplatte“

Optionen

Stecke deine 2.Platte in eine Dockingstation (eSATA) und wenn du sie benötigst, die Docking einschalten, ferddich..

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy

„Stecke deine 2.Platte in eine Dockingstation eSATA und wenn du sie benötigst, die Docking einschalten, ferddich..“

Optionen

Dafür habe ich einen Wechselrahmen verbaut und an den internen eSata-Anschluss gehängt, der Rahmen hat auch einen kleinen Ein/Aus-Schalter. Da steckt allerdings meistens die Festplatte mit Win 10 drin. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Knoeppken

„Dafür habe ich einen Wechselrahmen verbaut und an den internen eSata-Anschluss gehängt, der Rahmen hat auch einen kleinen ...“

Optionen

Moin Knöppi,

so geht es natürlich auch.. Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen