Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.454 Themen, 108.006 Beiträge

Partionstabelle bei externer Festplatte defekt

Miezmaster / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach einem Netzteilausfall wurde bei einer externen Festplatte die Partionstabelle beschädigt. Kein Rechner erkennt diese Platte mehr. Wie kann ich die Platte wieder als USB-Gerät mounten, um sie eventuell wieder neu zu Formatieren?

(XP SP 2, Platte Medion 250 GB - es war nur eine Partion drauf)

Vielen Dank für jeden Tip

Miezmaster

bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Miezmaster

„Partionstabelle bei externer Festplatte defekt“

Optionen

Wenn Du noch Garantie hast, Medion fragen.

Bei 250 Gb dürfte es wohl eine Drive 2 go sein.
Dann überprüfen ob ein bekannter einen Medion PC mit Dockingstation hat, ansonsten hoffe ich dass du ein korrekt, passendes Netzteil angeschlossen hast, weil nur über USB funktioniert die Platte nicht und du riskierst den USB-Port der Platte und den des Rechners.

Ansonsten mal alles Gekabel abziehen, 10 - 15 min Käffchen trinken, wegen der Elkos, und neuen Kaffee aufsetzen.
Dann vorsichtig das Gehäuse aufmachen, da drin werkelt eine normale 3,5 ' HD, die an jeden freien IDE-Platz in einem PC passen sollte.

PC (sollte XP SP2 draufsein) 'runterfahren und Netzstecker ziehen!!, Zeit für Kaffee wieder 10 besser 15 min.
>>> ABER bitte erst die Einstellungen prüfen, Platte im Rechner sollte auf Master gejumpert sein und die Medion auf Slave, wenn sie am selben Buskabel hängen. Oder DVD abziehen und die Platte dort 'ran.
Netzstecker wieder einstöpseln, Rechner starten.. und nach einigem Rödeln sollte die Platte erkannt werden, sonst mal im Bios nach den Einstellungen schauen, ob für den Port die Einstellung Auto oä. ist. (auch mal genau hinhören ob die Platte anläuft oder mit dem Zeigefinger oben auf die Metallverkleidung fassen, nicht drücken, ob sie vibriert.)

XP sollte die Partitionstabelle, wenn die überhaupt beschädigt war, wiederherstellen. Wenn sie läuft und nicht erkannt wird, Nickelssuche XP + Partitionstabelle bzw MBR aufrufen, waren schon viele gute Beiträge da.

Wenn du jetzt Zugriff hast, kannst du sicher sein, das die Elektronik im externen Gehäuse das Zeitliche gesegnet hat. Ersatz gibt's überall, aber selbst bei MediaMarkt (minus-billig) ab 119 € neue externe mit 320 Gb.

mfg benjamin

bei Antwort benachrichtigen
Miezmaster benjaminXVI

„Wenn Du noch Garantie hast, Medion fragen. Bei 250 Gb dürfte es wohl eine Drive...“

Optionen

Es hat etwas gedauert, aber ich bin zeitlich etwas eingeschränkt. Vielen Dank für die Tipps, werde ich antesten und melden ob es geklappt hat. Kann nur etwas dauern. Bis dann.

Miezmaster

bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Miezmaster

„Es hat etwas gedauert, aber ich bin zeitlich etwas eingeschränkt. Vielen Dank...“

Optionen

Ich drücke die Daumen, habe auch öfter Zeitprobleme. Viel Spass und nicht den Kaffee vergessen!

Benjamin

bei Antwort benachrichtigen
Miezmaster benjaminXVI

„Ich drücke die Daumen, habe auch öfter Zeitprobleme. Viel Spass und nicht den...“

Optionen

Ich habe jetzt endlich Zeit gehabt um an der Platte zu schrauben.
Leider ist die Festplatte wirklich tot. Die Verwendung eines IDE - USB Adapters brachte ebenfalls die Meldung unbekanntes Gerät.
Auch der Einbau in einen anderen Rechner brachte leider nichts. Die Platte wurde nicht erkannt. Dafür habe ich jetzt ein leeres externes Gehäuse, in das ich 'ne neue Platte einbauen kann. Hat auch was. Noch mal vielen Dank für alles.

Miezmaster

bei Antwort benachrichtigen