Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.440 Themen, 107.872 Beiträge

USB-Hub aus Versehen mit 6V versorgt

heiko_heider / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe eine externe 2,5"-Festplatte in einem USB-Gehäuse, die ich über einen USB-Hub über ein Y-Kabel mit dem PC verbunden habe.

Aus Versehen habe ich den Hub nun mit 6V statt mit 5V versorgt, da ich unter meinem Schreibtisch 2 Netzteile liegen habe, die genau das gleiche Gehäuse haben und auch denselben Rundstecker.
Die Platte hat aber einwandfrei Daten geliefert.

Kann die 2,5"-Platte durch die Minimale zu hohe Spannung Schaden genommen haben?

Viele Grüße,

Heiko

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich heiko_heider

„USB-Hub aus Versehen mit 6V versorgt“

Optionen

Kurzeitig 1 Volt zuviel kann auch mal gutgehen, probiere die Platte aus. Es dürfte darauf ankommen, ob das 6-Volt-Netzteil stabilisiert ist, präzise stabilisiert ist. Leerlaufspannung messen, die ist nämlich im Leerlauf bei vielleicht 11 Volt, wenn das Netzteil auf Stabilisierung verzichtet!

bei Antwort benachrichtigen
Amenophis IV heiko_heider

„USB-Hub aus Versehen mit 6V versorgt“

Optionen

Wenn sie noch geht, hat sie keinen Schaden genommen..........bisher. Mach halt mal ein Backup.

bei Antwort benachrichtigen