Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

PIO statt DMA

RaveMD / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich hab mir vor ein paar Tagen eine neue Festplatte für mein Laptop (Gericom, PIII-1100, 256MB, SIS7018) besorgt. Ist eine Toshiba, ca. 80GB. Um Problemen aus dem Weg zu gehen habe ich versucht das neuste BIOS-Update aufzuspielen. Leider stellte sich heraus, dass die BIOS-Version, die ich seit 2001 verwende, die aktuellste ist und ich im Ergebnis nur alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hab ... und die BIOS diese große Platte natürlich nicht unterstützt. Anschließend vertraute ich auf die Festplattenerkennung von WindowsXP. Das klappte auch, ich konnte XP sauber installieren. Doch die Festplatte läuft nur im PIO-Modus und mit diesem niedrigen Datendurchsatz und vergeudeten Prozessorleistung will ich nicht leben. Im Gerätemanager steht standartgemäß „DMA wenn verfügbar“. Das DVD-LW läuft auf U-DMA2. Nun brauch ich ne andere Lösung. Kann ich den DMA-Modus für die Festplatte vielleicht erzwingen? Ich bin für alle Ideen dankbar.
MfG Alex

bei Antwort benachrichtigen
Achim20 RaveMD

„PIO statt DMA“

Optionen
FUMANCHU4EVER
bei Antwort benachrichtigen
RaveMD

Nachtrag zu: „PIO statt DMA“

Optionen

Alles Klar, da ich auch mit dem WLAN-Treiber und dem externen Brenner Problemme hatte, habe ich Windows kurzerhand nochmal Installiert und vorher die Partitionen geplättet. Nun arbeite ich mit U-DMA 5. Mission accomplished, trotzdem Danke

bei Antwort benachrichtigen