Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.440 Themen, 107.872 Beiträge

festplatte defekt?

chaos2002 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo zusammen,

5 jahre hat meine wd400 jetzt auf dem buckel.
die 40 gig sind randvoll mit mp3. sie lief als zweitplatte (slave) in meinem rechner. bisher lief sie reibungslos und zuverlässig.
seit ein paar tagen fährt der rechner nicht mehr hoch.
die festplatte klickt (30 mal) und nix passiert weiter.
bios zeigt nach erfolgreicher prüfung der ersten platte bei der zweiten nur noch "press 1 to abort". sie wird nicht erkannt.
ich habe sie jetzt herausgenommen.
rechner fährt wieder ordentlich hoch.
aber meine 40 gig mp3 möchte ich doch nicht ganz verlieren.

gibt es eine möglichkeit, die daten irgendwie zu retten?

gruß,
chris

bei Antwort benachrichtigen
Dr.Dolittle chaos2002

„festplatte defekt?“

Optionen

Einen entsprechenden tread findest du weiter unten= http://www.nickles.de/static_cache/538107842.html

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich chaos2002

„festplatte defekt?“

Optionen

Nun weißt Du es auch:
Festplatten sind Verschleißteile! Übrigens für eine Lebensdauer von 5 Jahren konzipiert.

Oder:
Daten ohne Backup sind als gelöscht zu betrachten.

bei Antwort benachrichtigen
Martin117 chaos2002

„festplatte defekt?“

Optionen

Wenn die Platte klackt, ist vermutlich die Mechanik defekt.
Der Großteil oder alle Daten wird noch gespeichert
sein, nur kannst du die Daten nicht mehr abrufen.
Das mit dem Gefrierfach kannst du evtl. probieren.
Ansonsten kann dir nur eine Datenrettungsfirma
helfen. Die zerlegen die Platte in einem Reinraum
und holen sich alle Daten runter, welche noch lesbar
sind.

Google nach Datenrettung, da gibt es jede Menge
Firmen, die das machen.

Einen Tausender wirst aber locker machen müssen,
wenn es dir das wert ist...

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Hook chaos2002

„festplatte defekt?“

Optionen

Hi,

habe ich das richtig verstanden, daß der Rechner nicht mehr hochfuhr, weil nicht die Bootplatte, sondern die Slave-Platte (die mit den MP3s) eine Macke hat?

Und nachdem die Bootplatte wieder "Solo" war, bootete der Rechner wieder?

In diesem Fall würde ich einen mechanischen Defekt ausschließen wollen. Dann würde es eher so aussehen, als wenn ein Elektronikdefekt den IDE-Kanal runterzieht, sodaß auch die Bootplatte nicht mehr arbeiten kann.

Hier könnte ein Tausch der Elektronikplatine die Platte wieder funktionsfähig machen.
Wie schon mehrfach gepostet wurde, ist es aber unabdinglich, daß die Platine von einer völlig identischen Platte stammt. Auch die Produktions-Charge muß dieselbe sein, da oft Änderungen innerhalb der Baureihe vorgenommen werden.
Selbst wenn mehrere Versuche notwendig sein sollten um eine identische Platte gebraucht zu erhalten, dürfte der Kostenaufwand immer noch geringer sein als wenn die Dienste eines Datenrettungsunternehmens in Anspruch genommen werden würden.

Noch eine, wenn auch sehr vage Möglichkeit: Die Platte mit einem IDE ---> USB Adapter versehen. Als Master jumpern. Dann könntest Du gewissermaßen an einem bereits hochgefahrenen System die Platte per Hotplugging anschließen. Ob sie dann allerdings eher erkannt werden würde, ist eine andere Frage. Das müßte man testen.

cu

Dr. Hook

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Dr. Hook

„Hi, habe ich das richtig verstanden, daß der Rechner nicht mehr hochfuhr, weil...“

Optionen

Eine Festplatte kann auch logisch so daneben sein, dass sie das Booten des Computers unmöglich macht.

Irgendwann habe ich so ne Platte mal wiederbelebt, ich glaube mit Umstecken umjumpern und ich habe IBM-Drive-Fitness Test starten können, obwohl die Platte im Bios merkwürdig angezeigt wurde, zwischendurch auch gar nicht angezeigt wurde. Auf alle Fälle würde ich die Systemplatte bei den Experimenten rausnehmen.

Dran denken, bei Festplattentools (außer dem alten FDISK) wird die erste Festplatte als 0 (Null) bezeichnet, die zweite Festplatte als 1!

Ausfall der Festplatte nach Stromunterbrechung ist natürlich mit höherer Wahrscheinlichkeit ein logischer Fehler.

bei Antwort benachrichtigen
chaos2002 Dr. Hook

„Hi, habe ich das richtig verstanden, daß der Rechner nicht mehr hochfuhr, weil...“

Optionen

danke für den tipp.
heute morgen wurde mir von einem bekannten ebenfalls nahegelegt, die elektronik auszubauen.
leider kann ich keine baugleiche platte finden.

wd400ab (western digital, 40gb, 5400 u/min).

ich bleib aber am ball.....

bei Antwort benachrichtigen