Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

Externe Festplatte

kanae / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hey Leute, hab mal eine Frage und bitte hiermit um Rat:

Ich hab vor mir eine Externe Festplatte für meinen Laptop zuholen. Ich wollte nun wissen welche platten man am besten nimmt und ob die Stromversorgung extern oder per USB-Kabel zugeführt wird, was ist besser oder vielleicht sogar gesünder für den Rechner?
Kann mir eventuell jemand eine Festplatte empfehlen?

Danke und grüße!

bei Antwort benachrichtigen
Jim4 kanae

„Externe Festplatte“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
kanae Jim4

„Wenn du dich beeilst....“

Optionen

schonmal danke für die Antwort! =)

bei Antwort benachrichtigen
UselessUser kanae

„schonmal danke für die Antwort! “

Optionen

Hallo kanae!

"ob die Stromversorgung extern oder per USB-Kabel zugeführt wird"
Sicherer ist immer die Variante der externen Stromversorgung. Einmal haben gerade Notebooks so manches Mal ihre Nöte, genügend Spannung gemäß den USB-Spezifikationen bereitzustellen, andererseits kommen die USB-"Stromzieher" meist mit einem Y-Kabel, das zwei leere USB-Schnittstellen (möglichst nebeneinander) erfordert.

MfG

UselessUser

Rückmeldungen über Hilfestellungen sind sehr erwünscht:1. investiere ich Zeit, um dir zu antworten und2. möchte ich auch etwas dazulernen.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy UselessUser

„Hallo kanae! ob die Stromversorgung extern oder per USB-Kabel zugeführt wird...“

Optionen

Das kommt auf deinen Geldbeutel an!

Du kannst 1,8" 2,5" und 3,5"-Platten für den ext. Bereich einsetzen. Grundsätzlich gilt, je kleiner, je teurer.

1,8" Platten von Toshiba gibt es bis 80 GB und sind mit Gehäuse gerade mal so groß wie ein flaches Handy und laufen nur über den USB-Port.

2,5" Platten gibt in vielen Variationen und so ab 80 GB brauchst du eiinen zweiten USB-Port zur Stromversorgung.

3,5"-Platten kannst du in jeder verfügbaren Grüße einsetzen und du brauchst immer ein Netzteil dazu

Ich würde mir auf keinen Fall eine kompl. Platte kaufen, sondern sie mir aus 2 Teilen selbst zusammen bauen. Jeder der halbwegs einen Schraubenzieher halten kann, hat sowas in 5 Minuten zusammengeschraubt.

Von den Gehäusen her, kann ich "Raidsonic" nur empfehlen, da hier hochwertigste Chips verbaut werden und das Werkzeug für den Einbau
bis 2,5" noch mitgeliefert wurd. Auch sind die Gehäuse aufwendig verarbeitet. http://www.raidsonic.de/

Platten ab 2,5" verbaue ich nur Hitachi!

Ich mache sowas seit Jahren und meine Kunden bekommen nur das, was ich beschrieben habe. Selbst habe ich insg. 6 ext. Festplatten laufen und bis heute keinerlei Probleme...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
kanae luttyy

„Das kommt auf deinen Geldbeutel an! Du kannst 1,8 2,5 und 3,5 -Platten für den...“

Optionen

Danke für die Information, aufjedenfall hilfreich! Würde gerne mal so eine Platte selber bauen, gibt es da ne bestimmt Anleitung für oder brauch man lediglich eine Festplatte und Gehäuse?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy kanae

„Danke für die Information, aufjedenfall hilfreich! Würde gerne mal so eine...“

Optionen

Es gibt keine Anleitungen,

da sich die Platten bis 2,5" nur in eine Richtung innen aufstecken lassen und die 3,5"-Platten nochmal von unten mit 4 Schräubchen befestigt werden.

Einfacher geht es wirklich nicht und du kannst absolut nichts verkehrt machen. Ich spreche allerdings nur für die von mir oben genannten Gehäuse....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
kanae luttyy

„Es gibt keine Anleitungen, da sich die Platten bis 2,5 nur in eine Richtung...“

Optionen

Achso, sprich -------> Gehäuse bei http://www.raidsonic.de/ kaufen (wo stehn da die Preise hab die net gesehn) und dann einfach eine Festplatte zum dazugehörigen Gehäuse holen, einbauen und fertig?

Alles klar, einfacher kann das eig echt nicht sein und billiger kommt man dann wahrscheinlich auch noch mit weg!?

Danke =)

bei Antwort benachrichtigen
luttyy kanae

„Achso, sprich ------- Gehäuse bei http://www.raidsonic.de/ kaufen wo stehn da...“

Optionen

Das ist im Prinzip richtig, nur kannst du bei Raidsonic nichts als Privatperson kaufen! (Ich bin Händler).

Du musst schauen, wer ICY-Boxen (Raidsonic) im Angebot hat. Atelco hat die zum Beispiel....

Dann steht deinem Zusammenbau nichts mehr im Wege...

Die Platte muss dann noch unter XP partitioniert und formatiert werden, ferddich....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
kanae luttyy

„Das ist im Prinzip richtig, nur kannst du bei Raidsonic nichts als Privatperson...“

Optionen

Alles klar, danke für den Tipp =) grüße!

bei Antwort benachrichtigen
weka1 kanae

„Externe Festplatte“

Optionen

Ich verwende eine Seagate 2,5" ST 9100824A (100GB).
Strombedarf 0,4A
Läuft auf einer USB-Buchse

MfG

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen