Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?

Hasi4 / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ich brauch mal ne Festplatte für mein neues System. Wer hat Erfahrung mit vercshieden Festplatten gemacht und weiß welche 250GB-Fetsplatte gut ist?
Ich tendiere zwischen einigen Herstellern:

Maxtor, Western Digital, Samsung.

Sollte mit der Technik S-ATA II bzw. SATA 300 und 7200U7Min und auf jeden fall 16MB Cache besitzen.
Jede Fetsplatte/Marke unterscheidet sich von der Transferrate, Lautstärke, Leistungsaufnahme, Preis.


Danke im Vorraus!

bei Antwort benachrichtigen
Jim4 Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

Diese Frage lässt sich nicht ganz einfach beantworten.
Ich zb.12HD alle im Wechselrahmen 4xMaxtor, 5xWestern D, 3xSamsung.
Für mich sind die Samsung die besseren.

Seaget käme für mich nicht in frage, "zu laut". Bei den Markenplatten kannst du nicht viel falsch machen.
Schlechte Ware lässt sich nicht verkaufen.

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

www.golem.de/0407/32575.html

Zuverlässigkeit:
Also Seagate und Samsung. Seagate scheint etwas besser zu sein, wird aber wärmer.

Für schnellsten Zugriff kommen ev. andere Firmen in Frage.

Ob da Modelle mit mehr als 8 MB Cache zu finden sind, ist sehr die Frage. Es sind dann aber keine günstigen Mainstreamplatten.

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

Schau mal hier vorbei...

Da findest du ne Menge Festplatten mit 7200U/min und 16MB Cache...

Ich persönlich bevorzuge Maxtor...
Denke aber, das jeder einen anderen Favorit hat, von daher wird es schwer dir eine MArke zu empfehlen... wirklich schlechte Pallte wird es nicht geben, da diese sich nicht verkaufen würden...

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

Mein Favorit mit 250GB ist die Hitachi T7K250:
http://www.geizhals.at/deutschland/a133927.html
Die hat zwar "nur" 8 MB Cache, kommt aber in meinem Rechner bis auf die Zugriffszeit auf dieselben Werte wie eine WD Raptor 740GD. (Gemessen mit HD Tach) Dazu ist sie sehr leise, und läuft seit mittlerweile einem Jahr problemlos. *aufholzklopf* Hab momentan 2 dieser Platten im Raid 0 laufen, was nochmal gut 40% mehr Leistung gebracht hat. Zur Wärmeentwicklung kann ich nichts sagen, weil in meinem Gehäuse die Platten direkt hinter dem Gehäuselüfter in der Frontblende sitzen, hatte deshalb noch nie mehr als 28°C..
Von Samsung würde ich die Finger lassen, die sind 1. nicht besonders schnell und fallen 2. häufiger aus. (schau Dir mal die Bewertungen bei Geizhals an)

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 InvisibleBot

„Mein Favorit mit 250GB ist die Hitachi T7K250:...“

Optionen

Danke InvisibleBot, du hast mich ja schon daruf aufmerksam gemacht. Ich vertrau ja dir, aber wie ist die Platte bei anderennWerten so? Leistungsaufnahme, Zugriffszeit, Lautheit...
Gibt es einen ausführlichen test von dem produkt?

Gibt es die auch mit 16MB?

Danke für EURE schnelle Antworten!

Wie sind denn die platten durchschnittlich im Vergleich zu Maxtor und Western Digital?

Meine Auswahl:Maxtor, WD, Hitachi, Samsung.


Wer auch wenige Infos hat, keine Information kann schaden!

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Hasi4

„Danke InvisibleBot, du hast mich ja schon daruf aufmerksam gemacht. Ich vertrau...“

Optionen

Hab jetzt leider keinen Testbreicht-Link parat, wo auch Zugriffszeiten, Lese- und Schreibzeiten usw. getestet wurden...

In der CT sind hin und wieder mal solche Tests über neue Festplatten drin. Sowas läst sich bestimmt aber auch im Inet finden...

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Hasi4

„Danke InvisibleBot, du hast mich ja schon daruf aufmerksam gemacht. Ich vertrau...“

Optionen
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 InvisibleBot

„http://hardware.thgweb.de/2005/05/17/daten_turbo_hitachi_deskstar_t7k250/...“

Optionen

Da bin ich ja wieder. Ich möchte euch mal fragen ob die Hitachi HDT722525 die gleiche Version ist wie T7K250??? Was soll ich jetzt kaufen? Hat glaub ich die gleichen Details, komisch.

Nein, nein, schon beantwortet. Gleiches Produkt! Vollständiger Name:

Hitachi HDT722525DLAT80 Deskstar T7K250 250GB (Puuuh!)

InvisibleBot, danke dir nochmal für die Links!

Kann diese Festplatte mit der MAXTOR 7V250F0 mithalten? Die hat Sata2 und 16MB und 9ms.

Schon beantwortet: Das ist Maxline 3 mit 250GB, nicht so gut..

hab bei THG gehört, dass der Zusatz ''T'' wichtig ist, also neuer als Vorgänger.

Und wo findet man eine Liste mit sämtlichen HDDs mit Anzeige wie wie viele Speicherscheiben die besitz. Also die von Hitachi hat 2 anders als 3, wie bei anderen. Je weniger desto besser, deshalb schnelle Transferrate! So eine Seite zu finden ist unmöglich, glaube ich! Schwierig zu finden. : - (

Also wenn die gut ist kaufe ich die Hitachi-Festplatte, obwohl ich mir die Marke nicht vorgestellt hab, aber glaub mal an unsere Experten hier. Tolles Forum, wie ich schon immer sage...

Also ich hab noch ne Frage: QWird die auch mit S-ATA2 angeboten?

Mfg

Hasi

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4

Nachtrag zu: „Da bin ich ja wieder. Ich möchte euch mal fragen ob die Hitachi HDT722525 die...“

Optionen

Also jetzt bin ich ja platt. Ich nehme 100% die Deskstar T7K250! (Vielleicht) gleich 2 Stück im RAID-Verband. Wenn RAID 0.
Ja, das klingt überraschend aber die Testergebnisse überzeugen mich. Jeder der jetzt ne neue braucht sollte mal schauen ob der hier gut für ihn ist. Mit der SATA2-Technik ist er auf dem neuesten Stand. Top-Festplatte!
Was meint ihr dazu?

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4

Nachtrag zu: „Also jetzt bin ich ja platt. Ich nehme 100 die Deskstar T7K250! Vielleicht...“

Optionen

Ja, jetzt hab ich eine Hitachi T7K250 vor mir. War heute bei K & M sofort erhältlich ohne zu bestellen. So und nun? Ichgm uss noch ein paar Tage auf meine anderen bestellten Sachen warten, dann werden wir sehen. Danke an alle die hier beigetragen haben! ; - )

MfG

Hasi

bei Antwort benachrichtigen
rill Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

16MB Puffer hat die MaXLine III Serie von Maxtor, die gesamte MaXLine-Serie hat 5 Jahre Gatantie bzw. Gewährleistung. Ich habe mehrere HDs aus den Serien MaXLine II and MaXLine Plus II und bin sehr zufrieden. Bei MaXLine II and MaXLine Plus II wird ausdrücklich 24/7 Betrieb zugelassen, bei der MaXLine III findet man diesen Hinweis allerdings nicht.

rill

bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 rill

„MaXLine III von Maxtor hat 16MB“

Optionen

Von einer Samsung 250 GB Festplatte (SP2504) kann ich nur abraten.
Hatte eine und die is mir nach 10 Monaten abgeraucht und alle Daten futsch.

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 Sje2006_no2

„Von einer Samsung 250 GB Festplatte SP2504 kann ich nur abraten. Hatte eine und...“

Optionen

Danke für deinen Hinweis, das ist ziemlich wichtig.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp rill

„MaXLine III von Maxtor hat 16MB“

Optionen
Maxline III.pdf
Frag mich aber nicht, was nun "Limited" Warranty (years) 5 heißt. ;)
Ende
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

Nach wie vor empfehle ich folgende Konfiguration:
160GB HD als Systemplatte und für das wichtigste an Daten; Samsung ist mir ans Herz gewachsen.

Alles andere auf eine separate ausschaltbare Daten-HD, egal welche Marke, Größe und ob IDE, SATA oder USB... Das Risiko, daß eine solche Platte den Geist aufgibt, ist imo fast auszuschließen. Aber bitte, ein Backup ist trozdem zusätzlich anzufertigen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 The Wasp

„Nach wie vor empfehle ich folgende Konfiguration: 160GB HD als Systemplatte und...“

Optionen

Ja ist gut von dir gemeint, aber ich werde mir die von Hitachi kaufen. (Test:siehe bei invisibleBote oben)
Später werd ich noch eine dazukaufen für Vista. Dann habe ich auf jeder Festplatte ein Betriebssstem.

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4

Nachtrag zu: „Ja ist gut von dir gemeint, aber ich werde mir die von Hitachi kaufen....“

Optionen

Eine soll aber nicht heißen, dass wieder Hitachi ,sondern vielleicht Samsung oder maxtor.

bei Antwort benachrichtigen
kongking Hasi4

„Ja ist gut von dir gemeint, aber ich werde mir die von Hitachi kaufen....“

Optionen

Hallo Hasi4,

wenn ich mir Deine Postings so ansehe, soll Dein Rechner schon in Richtung "High-End" gehen.
Hab nur mal kurz quergelesen, da ist von Athlon 64 X2 5000+ oder Conroe bzw 1800XT oder
gleichwertigen Nvidias die Rede. Da ist mit Sicherheit auch Gaming dabei, oder?

Ähnlich wie Wasp schon meinte:
Momentan eine schnelle 120 - 160 GB Platte für Betriebssystem und Programme (Spiele).
Hier zählt die Geschwindigkeit und es sammelt sich im Laufe der Zeit doch einiges an
neuen Programmen an.

Plus eine Platte für Daten, die groß und preiswert ("und langsam")sein darf.
Hier gehören Fotos, Videos, Musik etc drauf und noch besser eine Spiegelung (Backup)
Deiner Systemplatte.

Ich hab´ die Markendiskussionen satt, ich habe in 6 Jahren Schrauberei bisher nur
2 Platten definitiv "verloren", eine IBM älteren Datums nach einem Jahr ( uralt, bekannte Sache )
sowie eine 80 Gb Samsung (vor einem Jahr bei Kumpel verbaut, hielt 3 Monate).
Die Marke "Seagate" wird nach wie vor unter dem deutschen Synonym "sie geht" gehandelt,
was wohl "sie funktioniert" heißen soll.

Du hast vor, viel Geld in Deinen Rechner zu investieren und sparst am wichtigsten Platz.
Einen Tausender für einen Rechner ohne zwei sinnvolle Platten auszugeben ist Unsinn.

----------------------------------------------------------------------------------------------



Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 kongking

„Hallo Hasi4, wenn ich mir Deine Postings so ansehe, soll Dein Rechner schon in...“

Optionen

Danke, in die Richtung werde ich gehen. Dann aber Daten, die ich häufig brauch auf der ersten Platte und auch gute Spiele und so.
Habe jetzt die von Hitachi gekauft undwerde da nur sinnvolle Programme und Spiele und allgemein wichtige Daten reindrücken.
Ich habe sehr viele Programme. Allein Kopiertools, 4-5 Stück. Das ist wirklich nicht nötig. Habe auch sehr viele Spiele, von alt bis 2004. Da von dort an mein Rechner nicht mehr mitmachte. ; - (

da danke für deinen Tipp. Ich werde mir gleich nach ein paar monaten oder wochen ne zweite dazu kaufen. das ist ja gut. Ich hätte ja echt nicht gedcht, dass jetzt noch Postings kommen, aber man weiß ja nie, weiter so!

mfg
Hasi

bei Antwort benachrichtigen
REPI Hasi4

„Dringend- Welche 250GB-Fetsplatte ist gut?“

Optionen

Da kannste gleich fragen, welche Religion ist die Beste !

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 REPI

„Da kannste gleich fragen, welche Religion ist die Beste !“

Optionen

Wieso denn?
Es gibt ja Testergebnisse und Erfahrungen von viele Leuten hier, die viele Platten schon im Laufe der jahre gekauft haben und dann wissen welche gut ist. Das hier ist eben eine Empfehlung was die hier abgeben.

Du profitierst davon auch bzw. lernst dazu oder könntest auch geholfen werden wenn du ein Porblem hast.

bei Antwort benachrichtigen
rill Hasi4

„Wieso denn? Es gibt ja Testergebnisse und Erfahrungen von viele Leuten hier, die...“

Optionen

Es gab in der Vergangenheit einige wenige Festplattenhersteller, die mit Schrott-Serien negativ in die Schlagzeilen kamen, z. B. WD (ist schon sehr lange her) und IBM. Ansonsten gab es wohl bei jedem Hersteller Ausfälle bzw. man muß immer die Frage stellen "Wie wurde die HD betrieben?" ... nach meiner Vermutung sterben wohl die meisten HDs wegen Übertemperatur oder dauerhaft zu hohen Temperaturen. Bestimmte Betriebsarten (eMule-Dauereinsatz) sind auch nicht gerage für die Lebensdauer förderlich ...

Sicherlich spielen persönliche Erfahrungen ein Rolle, ich bin z. B. immer sehr gut mit Maxtor zufrieden gewesen und ich bevorzuge Maxtor. Ich kenne Maxtor seit ewigen Zeiten, schätzungsweise seit Anfang/Mitte der 80er Jahre. Ich würde allerdings nie eine HD von ExelStor kaufen ...


riil

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 rill

„Weil so:“

Optionen

Danke rill, ist ein guter und hilfreicher Beitrag von dir. Maxtor kenne ich von unzähligen Werbungen und Preislisten von Händler auch schon lange (vor einigen Jahren) unddenke, dass die auch gut sind.
Ich glaub, dass ich mir ne kaufen werde, als zweite HDD. Und darf ich fragen wie du deine Platten kühlst? Also mein 120mm bläst die luft von vorne nach hinten. Hab ja ein thermaltake soprano mit fenster.

bei Antwort benachrichtigen
kongking Hasi4

„Danke rill, ist ein guter und hilfreicher Beitrag von dir. Maxtor kenne ich von...“

Optionen

GRRR, ich glaube so gaaaaaanz langsam, das unser Häschen Nummer 4 auf eine andere Spielwiese gehört....
Der Soprano hat mir den Rest gegeben....

Gute Nacht, kongking geht schlafen.
..............

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 kongking

„GRRR, ich glaube so gaaaaaanz langsam, das unser Häschen Nummer 4 auf eine...“

Optionen

Hi, wieder voll aufgeladen? Ich muss mir noch überlegen, wie ich noch eine halterung für einen Lüfter einbauen sollte. Also in meinem Gehäuse habich ja schon 2. Eins vorne, der direkt die HDD bläst und eins hinten. Und dann ein drittes an der Seite (fenster). Es gibt keine freien Plätze mehr! Kann man so etwas wie eine Hlterung einbauen oder so was? Damit ich gleich hinter meine Festplatten noch mal einen Lüfter einbauen kann.

bei Antwort benachrichtigen