Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.454 Themen, 108.006 Beiträge

DMA-Modus legt System lahm

kapiernix / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, wenn bei meinen Festplatten das Häkchen für den DMA-Modus gesetzt wird, geschehen seltsame Dinge. Bei der zweiten Platte mit den jpg-Bildern werden diese nur noch teilweise angezeigt (mehr oder weniger halb durchgeschnitten). Wenn Platte C betroffen ist, startet Windows nur noch im abgesicherten Modus. In diesem kann man allerdings den DMA-Modus nicht mehr wegmachen. Leider aktivieren manche Programme das DMA ohne Nachfrage, und so kommt es ungewollt zu diesen Effekten. Der PC ist ein Pentium 3/700MHz mit Windows 98SE. Gibt es eine Lösung für diese Probleme? Vielen Dank!

bei Antwort benachrichtigen
stardrunk kapiernix

„DMA-Modus legt System lahm“

Optionen

hast du mal die aktuellen chipsatztreiber installiert? manchmal hilft das.
bye

StardrunkDelfine sind bloß schwule Haie...
bei Antwort benachrichtigen
Scott10 stardrunk

„hast du mal die aktuellen chipsatztreiber installiert? manchmal hilft das. bye“

Optionen

Ich glaub in Deinem PC sind noch die alten Kabel drin.
Wenn Du den DMA-Modus unter Win98SE nutzen willst, dann brauchst Du andere IDE-Kabel die z.B. UDMA133 schaffen, aber auch abwärts kompatibel sind.
Die gibt es z.B. hier.


[Diese Nachricht wurde nachträglich bearbeitet.]

MfG Scott10

[Diese Nachricht wurde nachträglich bearbeitet.]

Gruss Scott
bei Antwort benachrichtigen
kapiernix Scott10

„Ich glaub in Deinem PC sind noch die alten Kabel drin. Wenn Du den DMA-Modus...“

Optionen

Hallo,

sind tatsächlich noch die alten Flachbandkabel drinnen gewesen. Werde mal die empfohlenen neuen probieren. Vielen Dank!

bei Antwort benachrichtigen
kapiernix stardrunk

„hast du mal die aktuellen chipsatztreiber installiert? manchmal hilft das. bye“

Optionen

Hallo,

Bin leider kein PC-Spezialist, daher folgende Frage:
Wo finde ich diese Treiber und wie kann ich die Aktualität überprüfen ? Danke.

bei Antwort benachrichtigen