Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.274 Themen, 105.867 Beiträge

Error Code A 101G9 bei Fuijitsu-Siemens EIDE MPG 3409A E 40

Gerhard15 / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag,

ich betreibe u.a. eine Fujitsu-Festplatte als Laufwerk E: auf einem Windows 98SE-System:

ASUS P2B-LS inkl UW-SCSI-Controller Adaptec AIC 7890 80 MB/s Ultra2 Wide
384 MB DIMM RAM 100 MHz 7 ns
2 x IBM SCSI DDRS-34560D/W 4,5 GB UW 7200 UpM, 7ms
1 x Fuijitsu-Siemens EIDE MPG 3409A E 40 GB - Serial No. VH46T1401EYA
Pentium III 1 GHz ("Celeron" Coppermine 1000 MHz FSB)
CTX PR960F 19 " SONY FD Trinitron CRT
Matrox Millenium G450 DH 32 MB AGP 64bit
Toshiba XM-6201 TA 32fach SCSI
Toshiba XM-6401 TA 32fach SCSI
Yamaha CRW SCSI 8x 8x 24x
AVM ISDN-Controller PCI (Fritz Card)
Scanner Canon CanoScan D2400U FAU
Drucker Brother HL-1030
Drucker Hewlett Packard Photosmart P1000

Gestern stürzte Windows in einen Blue-Screen ab mit der Medlugn auf E: könne nicht geschrieben werden,
Dateiverluste seien möglich.

Eine Pflege mit Scandisk unter DOS und Scandisk unter Windows,
sowie des Windows-Wartungsprogramms inkl Defragmentierung, da übliche also,
erbrachte keine Abhilfe.

Mit dem Fujitsu Diagnose Tool FJDT 5.00 wurde die Festplatte dann geprüft und ich erhielt einen Error Code A 101G9

Hat jemand eine Ahnung, was das nu heißt und was zu tun ist?

Mit freundlichem Gruß,
Gerhard H. F. O t t
go publishing - Sachschriftstellerei
http://www.go-publishing.de.vu

e-mail Gerhard.Ott-FL@t-online.de

bei Antwort benachrichtigen
Gerhard15

Nachtrag zu: „Error Code A 101G9 bei Fuijitsu-Siemens EIDE MPG 3409A E 40“

Optionen

Mit dem unter IBM PC DOS 2000 lauffähigen DFT=Drive Fitness Test Version 3.01 Build 14 v. 9.4.2002 erheilt ich den Disposition Code 0x70.
Nun bin ich auch nicht schlauer.
Ist's jemand von Nickles-Lesern?
Gruß,
Gerhard

bei Antwort benachrichtigen