Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.437 Themen, 107.851 Beiträge

Festplatte und Übertakten???

Jorlin / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Hat ein Übertakten des Systems (FSB hoch bis 105MHz; Multiplikator hoch;VCore hoch auf bis 1,85V;I/O-Spannung von 3,3V auf bis zu 3,7V) Auswirkungen auf die Festplatte?
Können die höheren Spannungswerte die Platte beschädigen?
Die Leistung mindern?
Teile evtl. sogar löschen?
Oder darf ich auch bei der Festplatte Performance-Steigerungen erwarte??? (unwahrscheinlich , oder?)

Danke für Euer posting!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Jorlin

„Festplatte und Übertakten???“

Optionen

Das Übertakten schadet der Festplatte insofern, das bei einem zu hohen Bustakt die Sicherheit der Datenübertagung nicht mehr gewährleistet ist. Der jeweilige Grenztakt ist abhängig von der Festplatte, dem Chipsatz, den Kabeln, dem Anschluss (UDMA33 oder UDMA66/100, wobei ab UDMA66 die Datensicherheit durch ein Prüfsummenverfahren gewährleistet wird, was aber auch dazu führen kann, das die Daten bei Fehlern mehrere Male übertragen werden und das System dadurch langsamer wird). Eine erhöhte Spannung gilt für die CPU und sollte keine Auswirkungen auf das System haben, wiederum abhängig vom Board.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym (Anonym)

„Das Übertakten schadet der Festplatte insofern, das bei einem zu hohen Bustakt...“

Optionen

"Anonym" liegt goldrichtig, nach meiner Erfahrung machen die meisten IDE-Controller aber bis zu 112 Mhz Bustakt mit, ohne zu murren...
Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen