Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.331 Themen, 106.541 Beiträge

Ultra-ATA/66-IDE Festplatte an QDI-P5I430HX-T2 Frontier I

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Ich wollte an mein altes Mainboard eine zusätzliche Festplatte anstöpseln. Am Prim.-Master hängt eine 2 GB Festplatte und am Slave ein CD-Rom-LW. Die neue Festplatte habe ich ans Sec-Master angeschlossen. Beim Booten werden auch die beiden Festplatten und das CD-LW richtig erkannt - nur bleibt es auch dann mit einer "bitte-warten-Meldung" hängen (bis zum Start von Win95 kommts erst gar nicht).

Meine Frage: könnte es daran liegen, dass die Ultra-ATA/66-Festplatte von Seagate nicht auf einem Mainboard mit 22 Mbyte/s-IDE-Controler läuft? Oder muss man zwangsläufig den DiskWizard ausführen (aber wie wenn noch nicht mal aufs Disketten-LW zurückgegriffen wurde?)

MfG Matthias

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Ultra-ATA/66-IDE Festplatte an QDI-P5I430HX-T2 Frontier I“

Optionen

du musst lba, 32 bit-modus und blockmodus deaktivieren.
Die Platte wird dann akzeptiert, man kann aber nicht davon booten, is nur für den wizard!

bei Antwort benachrichtigen