Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.439 Themen, 107.870 Beiträge

Festplatte im PIO Mode schneller als im UDMA Mode... was tun?

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
Ich habe vollgendes Problem:
Ich hab mir grad die neuen Busmaster Treiber von VIA installiert.
Als ich dann SiSoft Sandra´s Festplattentest durchgeführt habe, gab es nur etwa 2700 Punkte!! Im PIO Mode um die 5110! Das versteh ich nicht ganz. UDMA sollte doch normalerweise besser und schneller sein oder? Meine Festplatte ist übrigens die Seagate Medalist 8641 8.4 GB
Und man kann zwischen UDMA und PIO nur mit dem mitgelieferten VIADMATOOL umschalten, d.h. es gibt kein DMA Häkchen in der Systemsteuerung, was ich ein wenig komisch finde. Was soll ich denn jetzt tun, im PIO Mode fahren? Das nimmt mir doch Rechenleistung oder?
An was kann es den eigentlich liegen, an den Treibern, dem Motherboard, oder der Festplatte?
Sorry, das ich das Posting an zwei Brettern ausgehängt hab, aber ich habe das Fetaplattenbrett nicht gleich gesehen.
Ich danke, und bin froh über JEDES Posting!!
bis dann

((Anonym))

Antwort:
Hallo,
Wenn Du den VIA Busmastertreiber installierst, verschwindet das DMA-Häkchen.
Das ist normal. Ich habe Win98SE mit einem Tyan S1590S und mich genau wie Du
über unterirdische Benchmarkwerte gewundert. Win98/98SE braucht den Treiber
nämlich NICHT - was ich aber nicht wusste. Die bisherigen All-In-One VIA Treiber
haben den Busmaster ohne Warnung immer locker mitinstalliert. Der neue 4.18a Treiber
ist (glaube ich) zum ersten Mal anders. Ich hatte alle in letzter Zeit veröffentlichten
VIA Treiber (4.18a zuletzt, http://www.viatech.com/) ausprobiert - alles Käse! Meine
IBM DTTA-371010 krebste vor sich hin. Die Erlösung kam mit dem De-Install des VIA
Busmastertreibers. Die Benchmarks zeigen jetzt einen um den Faktor 8 - 9 besseren Wert.
Der original 98er Microsoft Treiber bringt es wirklich! Vielleicht hat einer der anwesenden
Hardware-Gurus eine Erklärung?
Besorge Dir den All-In-One 4.18a Treiber und lies mal genau die Install-Readmes durch.
Guten Wissen von englischen Sprache und grosse Menge von Phantasie machen keinen Schaden.
Viel Glück,
Coolhand
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Festplatte im PIO Mode schneller als im UDMA Mode... was tun?“

Optionen

Hallo,
Wenn Du den VIA Busmastertreiber installierst, verschwindet das DMA-Häkchen.
Das ist normal. Ich habe Win98SE mit einem Tyan S1590S und mich genau wie Du
über unterirdische Benchmarkwerte gewundert. Win98/98SE braucht den Treiber
nämlich NICHT - was ich aber nicht wusste. Die bisherigen All-In-One VIA Treiber
haben den Busmaster ohne Warnung immer locker mitinstalliert. Der neue 4.18a Treiber
ist (glaube ich) zum ersten Mal anders. Ich hatte alle in letzter Zeit veröffentlichten
VIA Treiber (4.18a zuletzt, http://www.viatech.com/) ausprobiert - alles Käse! Meine
IBM DTTA-371010 krebste vor sich hin. Die Erlösung kam mit dem De-Install des VIA
Busmastertreibers. Die Benchmarks zeigen jetzt einen um den Faktor 8 - 9 besseren Wert.
Der original 98er Microsoft Treiber bringt es wirklich! Vielleicht hat einer der anwesenden
Hardware-Gurus eine Erklärung?
Besorge Dir den All-In-One 4.18a Treiber und lies mal genau die Install-Readmes durch.
Guten Wissen von englischen Sprache und grosse Menge von Phantasie machen keinen Schaden.
Viel Glück,
Coolhand
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen