Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.441 Themen, 107.899 Beiträge

Arrrgggh - IBM DPTA 372050 (20 GB, 7200 U/min) läuft nur mit

(Anonym) / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe Windows ME und die oben besagte FP. HD Tach wirft mir werte von 6mb/s raus, das ist doch total schlecht, oder ?

Ich benutze die Platte an einem PCchips Board mit UDM33 Controler, habe die Platte auch schon mit nem IBM-Tool auf UDM33 gestellt (eigentlich UDM66) ...doch sie bleibt so langsam ! Zudem kann ich das DMA kästchen nicht dauerhaft markieren, nach dem Neustart ist es wieder ausgeschaltet ...

Das Bios ist auf neustem Stand und sagt, das die Platte im PIO 4 und UDM 2 Mode läuft ... Was kann ich tun ???

bei Antwort benachrichtigen
Fragmaster (Anonym)

„Arrrgggh - IBM DPTA 372050 (20 GB, 7200 U/min) läuft nur mit“

Optionen

Hallo,
genau dieses Problem hatten wir neulich im Büro und konnten es mit einem Treiber-Update von der PCchips-Homepage lösen. Als dieses Board '98 rauskam, hatte es zwar einen UDMA33-Controller, aber die Treiber waren dermaßen Sch****, daß alle Platten nur mit PIO-Mode 4 liefen - BIOS hin oder her (stand auch immer UDMA2 drin - denkste!). Leider weiß ich die URL nicht auswendig - mußt halt mal suchen gehen(Lycos etc.).
Keep tunin', Fragmaster

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Fragmaster

„Hallo,genau dieses Problem hatten wir neulich im Büro und konnten es mit einem...“

Optionen

So, hab nen Busmaster Treiber draufgehauen, aber win 98 und Me stürzen dadurch regelmässig ab, ausserdem kommt die FP immernoch nur auf 14MB/s, hab auch das neuste Bios drauf, aber er will sie nur im PIO4 Mode fahren ... was kann ich noch tun, bringt ein einzellner ATA 66 Contr. etwas ? Sind die neuen ATA 100 Contr. auch abwärts komp. ???? Wo bekommt man sowas am günstigsten ?

bei Antwort benachrichtigen
Fragmaster (Anonym)

„So, hab nen Busmaster Treiber draufgehauen, aber win 98 und Me stürzen dadurch...“

Optionen

Hallo,
bevor Du jetzt neue Hardware draufhaust, von der Du wahrscheinlich nix hast (die DPTA sollte ohne Einbußen unter UDMA33 laufen können), check erst mal Dein System genau durch, da scheint ja kräftig der Wurm drin zu sein.
Wie Bombenleger sagt: Schönes (Bastel-)Wochenende
CU, F.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Arrrgggh - IBM DPTA 372050 (20 GB, 7200 U/min) läuft nur mit“

Optionen

hab das gleich mit nem a7v board laut ibm ist die festplatte damit nicht kompatibel , son scheiss, wer denkt denn auch an so was
http://www.storage.ibm.com/techsup/hddtech/compatibility.htm

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Arrrgggh - IBM DPTA 372050 (20 GB, 7200 U/min) läuft nur mit“

Optionen

hab oben schon mal geschrieben, 3 punkt. geht mit dem scheiss asus a7v bei mir auch nicht. auch nicht udma33.
hab schon alles geprüft kabel mit blauem stecker am board einstellungen - wie gesagt laut ibm sind sie nicht kompatibel.
der witz ist aber, dass meine alte ibm, laut ibm auch nicht kompatibel mit ihren udma33 angesprochen wird

bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger (Anonym)

„hab oben schon mal geschrieben, 3 punkt. geht mit dem scheiss asus a7v bei mir...“

Optionen

Hallo

Der blaue Stecker unterstuetzt UDMA 66. Was passiert wenn Du die gross mal als Slave hinter die
alte haengst und IDE AUTO DETECTION laufen laesst ?
CU

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Arrrgggh - IBM DPTA 372050 (20 GB, 7200 U/min) läuft nur mit“

Optionen

hi,

hab oben schon mal geschrieben, das mit der kompatibilität. bei mir geht sie jetzt, durch ein neues kabel, wurden ein paar pins nach hinten gedrückt und hatten keinen kontakt mehr. wenns bei dir das gleiche ist, platine wegschrauben, pins nach vorne schieben bis sie wieder einrasten und evtl. neues kabel nehmen

bei Antwort benachrichtigen