Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.440 Themen, 107.872 Beiträge

Zweite Festplatte wird in reinem DOS nicht erkannt.

Dani / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe in meinen Computer neben meiner ersten Festplatte (SCSI, die ich in vier logische
Laufwerke eingeteilt habe) eine EIDE Festplatte eingebaut.
Die zweite Platte ist eine Western Digital AC 31300 (13,0GB) , die ich in der Dos-Box partitioniert
habe, da sie nicht unter reinem DOS erkannt wurde. (BIOS hat sie einwandfrei erkannt)
Unter Windows 95 wird sie richtig erkannt. Unter reinem DOS z.B. für Dos-Spiele wird sie immer noch nicht
erkannt. Der Computer hängt sich jedesmal auf, wenn ich ein Laufwerk der neuen Platte aufrufen möchte. (Dani)

Antwort:
hi,
ich hoffe, daß du im bios den ide-controller aktiviert hast. sonst
kann es daran liegen, denn win9x erkennt die platte, trotz abgeschal-
tetem controller und lädt eigene treiber. dos kann das natürlich
nicht. ansonsten kann es an dem ide-scsi-mischmasch liegen - ich
hatte ähnliche probleme unter winnt. dos (und eigentlich auch w9x)
wollen eigentlich immer von der ide-platte booten und suchen auch die
systemdateien entsprechend auf den ide-hd's (es sei denn, sie werden
vom bios "gezwungen"). wenn du die platte unter dos nutzen willst,
wirst du sie wohl oder übel als bootplatte einrichten müssen - da
dürften sich die probleme erledigen (nicht empfehlenswert!!!).
als option würde ich mal die platte als einzige im system lassen und
dann partitionieren und formatieren (unter dos). da kommt gleich die
nächste frage, wie hast du sie partitioniert (fat16 mit welcher parti-
tionsgröße)?
yeti
(yeti)

Antwort:
Ich hatte ein ähnliches Problem, aber bei ener Seagate-FP. Bei mir hat es sich als Problem mit dem Anschluß am IDE-Controller und der Jumperung herausgestellt. Wenn Du am gleiche Port noch ein anderes Gerät hast, prüfe die Jumperung und stelle im BIOS auf AUTO, das hat mir nach langwieriger Probiererei geholfen.
Gruß H.-J.
(H.-J. Skibbe)

bei Antwort benachrichtigen
yeti Dani

„Zweite Festplatte wird in reinem DOS nicht erkannt.“

Optionen

hi,
ich hoffe, daß du im bios den ide-controller aktiviert hast. sonst
kann es daran liegen, denn win9x erkennt die platte, trotz abgeschal-
tetem controller und lädt eigene treiber. dos kann das natürlich
nicht. ansonsten kann es an dem ide-scsi-mischmasch liegen - ich
hatte ähnliche probleme unter winnt. dos (und eigentlich auch w9x)
wollen eigentlich immer von der ide-platte booten und suchen auch die
systemdateien entsprechend auf den ide-hd's (es sei denn, sie werden
vom bios "gezwungen"). wenn du die platte unter dos nutzen willst,
wirst du sie wohl oder übel als bootplatte einrichten müssen - da
dürften sich die probleme erledigen (nicht empfehlenswert!!!).
als option würde ich mal die platte als einzige im system lassen und
dann partitionieren und formatieren (unter dos). da kommt gleich die
nächste frage, wie hast du sie partitioniert (fat16 mit welcher parti-
tionsgröße)?
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
H.-J. Skibbe Dani

„Zweite Festplatte wird in reinem DOS nicht erkannt.“

Optionen

Ich hatte ein ähnliches Problem, aber bei ener Seagate-FP. Bei mir hat es sich als Problem mit dem Anschluß am IDE-Controller und der Jumperung herausgestellt. Wenn Du am gleiche Port noch ein anderes Gerät hast, prüfe die Jumperung und stelle im BIOS auf AUTO, das hat mir nach langwieriger Probiererei geholfen.
Gruß H.-J.
(H.-J. Skibbe)

bei Antwort benachrichtigen