Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.415 Themen, 107.638 Beiträge

Seagate ST 36422 A und DMA anhaken - Rechner startet nicht mehr

Wodi / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi zusammen,
wenn ich für die o.g. HD das DMA-Kästchen anhake, läuft Windows nicht mehr hoch. Erst wenn ich im BIOS von AUTO auf PIO 4 schalte, geht's wieder.
Was kann man da tun?
Oder ist der DMA-Zugriff trotz "ab"gehakten Kästchens eingeschaltet?
Wäre nett, wenn da jemand einen Tipp hätte.
Danke schon mal
mfg WoDi
(WoDi)

Antwort:
Deine Seagate ist zu Deinem Motherboard Chipsatz nicht kompatibel.
Dies ist ein häufig erwähntes Problem im Usenet.
Mit einer IBM wird alles (mit größter Wahrscheinlichkeit)perfekt laufen.
Der Festplattenterror lauert besonders bei Seagate und Maxtor !!!
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
frank Wodi

„Seagate ST 36422 A und DMA anhaken - Rechner startet nicht mehr“

Optionen

Deine Seagate ist zu Deinem Motherboard Chipsatz nicht kompatibel.
Dies ist ein häufig erwähntes Problem im Usenet.
Mit einer IBM wird alles (mit größter Wahrscheinlichkeit)perfekt laufen.
Der Festplattenterror lauert besonders bei Seagate und Maxtor !!!
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen