Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.437 Themen, 107.839 Beiträge

SCSI: U, UW, UW2 ???

Hobbes / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Was hat es eigentlich mit diesem Ultra, ULTRA-WIDE, usw. auf sich? Brauch ich einen SCSI-Controller
der ULTRA-WIDE-Klasse, wenn ich nur einen Brenner und 1-2 Festplatten anschließen will, oder reicht
da auch ein "normaler" Controller?
Hobbes (Hobbes )

Antwort:
Bei dem geringen Preisunterschied zwischen Ultra und UltraWide würde ich dir einen UW empfehlen mit vernünftigen Bios. Ich selber habe aus Kostengründen zwei Symbios UW (SYM8751SP), wobei an einem zwei UW Platten hängen und an dem anderen eine FastSCSI Platte und ein CD ROM und ein externer Brenner (Kabellänge und Qualität, sehr teuer, beachten)
Meine FastSCSI Platte (7200 rpm) bringt aber an einem Symbios 53C810 (FastSCSI) die gleiche Leistung. Wichtig ist die max. Gesamtübertragungrate, bei UW 40MB, nicht überschreiten. D.h. wenn ich einen Fast SCSI Kontroller habe und FastSCSI Platten und einen Brenner, dann ist die Gesamtsumme der einzelnen Übertragungsraten höher, als der mögliche des Kontrollers (10MB). Das ergibt einen Engpass !!
(Wicky)

Antwort:
Tach Hobbes,
SCSI existiert schon eine Weile die Bezeichnungen Fast, Ultra, UW, U2W stehen fuer Erweiterungen des SCSI Standard. Die bekanntesten Erweiterungen betreffen jeweils die max. Datenuebertragunsrate von 5 - 80 MB wenn ich nicht irre. Ausserdem kannst Du ab UW bis zu 15 Geraete an einem Host Adapter betreiben.
Welchen Du brauchst ist davon abhaengig was Du vorhast.
Ich betreibe z.b. 3 Festplatten, einen Brenner, ein CD-ROM und ein Zip laufwerk an einem NCR 53c810 (heute Symbios Logic 200). Das ist ein SCSI II 10 MB und habe damit keine Probleme.
:-) Armin
(Armin )

Antwort:
Probleme nicht, aber wenn Du jede FP mit nur mittleren 4MB ansetzt, was meine Schlechteste noch übertrifft(SpeedÓ´Meter von CeQuadrat), denn Brenner mit 5MB (in den BrennerCache) und das CD-Rom mit 3MB dann kommt da 20 MB raus.
So, jetzt brennst du (5MB sind weg, solange der BrennerCache nicht gefüllt ist), dein System ist auf der FP1, dein Swap liegt auf FP2 (was Sinn macht in einer eigenen Partition am Plattenanfang) und deine Daten sind auf FP3. Den Rest kannst Du selbst ausrechnen.
Daß es geht, weiß ich, aber den Sinn stelle ich trotzdem in Frage, zumindest als Neuanschaffung.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Hobbes

„SCSI: U, UW, UW2 ???“

Optionen

Bei dem geringen Preisunterschied zwischen Ultra und UltraWide würde ich dir einen UW empfehlen mit vernünftigen Bios. Ich selber habe aus Kostengründen zwei Symbios UW (SYM8751SP), wobei an einem zwei UW Platten hängen und an dem anderen eine FastSCSI Platte und ein CD ROM und ein externer Brenner (Kabellänge und Qualität, sehr teuer, beachten)
Meine FastSCSI Platte (7200 rpm) bringt aber an einem Symbios 53C810 (FastSCSI) die gleiche Leistung. Wichtig ist die max. Gesamtübertragungrate, bei UW 40MB, nicht überschreiten. D.h. wenn ich einen Fast SCSI Kontroller habe und FastSCSI Platten und einen Brenner, dann ist die Gesamtsumme der einzelnen Übertragungsraten höher, als der mögliche des Kontrollers (10MB). Das ergibt einen Engpass !!
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
armin Hobbes

„SCSI: U, UW, UW2 ???“

Optionen

Tach Hobbes,
SCSI existiert schon eine Weile die Bezeichnungen Fast, Ultra, UW, U2W stehen fuer Erweiterungen des SCSI Standard. Die bekanntesten Erweiterungen betreffen jeweils die max. Datenuebertragunsrate von 5 - 80 MB wenn ich nicht irre. Ausserdem kannst Du ab UW bis zu 15 Geraete an einem Host Adapter betreiben.
Welchen Du brauchst ist davon abhaengig was Du vorhast.
Ich betreibe z.b. 3 Festplatten, einen Brenner, ein CD-ROM und ein Zip laufwerk an einem NCR 53c810 (heute Symbios Logic 200). Das ist ein SCSI II 10 MB und habe damit keine Probleme.
:-) Armin
(Armin )

bei Antwort benachrichtigen
Wicky armin

„SCSI: U, UW, UW2 ???“

Optionen

Probleme nicht, aber wenn Du jede FP mit nur mittleren 4MB ansetzt, was meine Schlechteste noch übertrifft(SpeedÓ´Meter von CeQuadrat), denn Brenner mit 5MB (in den BrennerCache) und das CD-Rom mit 3MB dann kommt da 20 MB raus.
So, jetzt brennst du (5MB sind weg, solange der BrennerCache nicht gefüllt ist), dein System ist auf der FP1, dein Swap liegt auf FP2 (was Sinn macht in einer eigenen Partition am Plattenanfang) und deine Daten sind auf FP3. Den Rest kannst Du selbst ausrechnen.
Daß es geht, weiß ich, aber den Sinn stelle ich trotzdem in Frage, zumindest als Neuanschaffung.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen