Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.502 Themen, 108.803 Beiträge

neue platte ins 95 system ohne daten zu verlieren???

Sven / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

hi,
ich beabsichtige in meinen alten 133er 1,2 platte ne neue platte reinzubauen.
wie kann ich denn das ges system rüberkopieren, damit alles so weiterläuft wie bisher???
danke,
sven aus mainz (Sven)

Antwort:
hallo !!!
schließe die zweite platte an führe fdisk aus und formatier neu
fahre dan rechner hoch und platte wird auch erkannt d sicherlich
öffne explorer kopiere alle dateien einfach auf d außer die swpdate
danach fahre runter
und wechle die platten einfach aus d als c master c als d slave
viel spaß
(frank)

Antwort:
Nicht ganz richtig. MAch es so wie er sagte, aber kopier die Dateien wie folgt (aus der C'T): In Windows ein MS-DOS Fenster öffnen, dann "xcopy c:\*.* d:\*.* /s /e /h /c /k" eingeben. Kopiert ALLE Dateien bis auf Swapfile.
(CiTay)

Antwort:
hallo !!!
was ist den daran falsch
habe es schon x mal so gemacht immer ohne probleme
(frank)

Antwort:
Das Problem ist das in W95 oder 98 nur Dateien kopiert werden können
die nicht in Verwendung sind ...Und sobald du W98 hochgefahren hast ---ist immer was in Verwendung...Das mit dem Explorer ist ein Glücksspiel --Weil sich Fehler einschleichen können...
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Genau das.
(CiTay)

Antwort:
Du mußt unter Umständen noch mit dem Dos befehl "fdisk /mbr" einen
Master Bootrecord schreiben damit du v. der Partition booten kannst...
Aber guck das es auch die richtige ist (befehl "dir") weil unter DOS manchmal die Laufwerksbuchstaben nicht so angeordnet sind wie in den Betriebssystemen...
greets SURFy
(SURFys Anmerkung)

Antwort:
Musste ich nicht machen. Was du machen musst (eventuell hehe), ist, mit einer Bootdiskette starten und die neue Platte (in dem Falle der Primary Master, LW C:\) zu "aktivieren". Gibt es einen Menüpunkt zu.
(CiTay)

Antwort:
hallo !!!
wer hat dir das denn gesagt
das ist ja total falsch
viel spaß
(frank)

Antwort:
Dateien werden während des Win-Betriebs ständig geändert --und du kannst etwas nicht kopieren was gleichzeitig geändert wird...
Wenn du das nicht glaubst --dann probiers aus --Kopiere eine große Word Datei und ändere sie gleichzeitig dann speichere Sie während des Kopierens ab --So wie das WIn auch machen würde ...
Übringens : Das Problem hast du doch schon wenn du mit W98 ein Backup machst : Der Taskplaner,der Verlauf (Vom IE) und noch einige andere Dinge werden nicht gesichert und es werde Fehler gemeldet :
Datei konnte nicht gesichert werden weil sie Ausgelastet war...
d.h. in Verwendung...
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
benutze hdcopy, mache ich nur damit und alles geht ohne datenverlust
(dodo)

bei Antwort benachrichtigen
frank Sven „neue platte ins 95 system ohne daten zu verlieren???“
Optionen

hallo !!!
schließe die zweite platte an führe fdisk aus und formatier neu
fahre dan rechner hoch und platte wird auch erkannt d sicherlich
öffne explorer kopiere alle dateien einfach auf d außer die swpdate
danach fahre runter
und wechle die platten einfach aus d als c master c als d slave
viel spaß
(frank)

bei Antwort benachrichtigen
CiTay frank „neue platte ins 95 system ohne daten zu verlieren???“
Optionen

Nicht ganz richtig. MAch es so wie er sagte, aber kopier die Dateien wie folgt (aus der C'T): In Windows ein MS-DOS Fenster öffnen, dann "xcopy c:\*.* d:\*.* /s /e /h /c /k" eingeben. Kopiert ALLE Dateien bis auf Swapfile.
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
frank CiTay „neue platte ins 95 system ohne daten zu verlieren???“
Optionen

hallo !!!
was ist den daran falsch
habe es schon x mal so gemacht immer ohne probleme
(frank)

bei Antwort benachrichtigen
DoDo Sven „neue platte ins 95 system ohne daten zu verlieren???“
Optionen

benutze hdcopy, mache ich nur damit und alles geht ohne datenverlust
(dodo)

bei Antwort benachrichtigen