Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.459 Themen, 108.075 Beiträge

Kann DMA nicht aktivieren

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
bei meiner neuen IBM Festplatte läßt sich der DMA Modus (Eigenschaften)nicht aktivieren.
Was mache ich falsch? ((Anonym))

Antwort:
Vermutlich unterstützt Dein PC nur UDMA/33,
die Festplatte ist vom Werk aus auf UDMA/66 eingestellt.
Unter IBM.com/harddrives findest Du ein Programm, welches die Platte
auf UDMA/33 setzt. Geschwindigkeitseinbussen sind hier praktisch
nicht zu merken.
Entgegen anderen Tips hier auf dem Board rate ich allerdings davon ab,
die Platte auf 15 Heads zu jumpern.
Viel Glück, TF
(tfhenss)

Antwort:
Hast Du einen Busmaster-Treiber installiert ?
In dessen README steht näheres. Er aktiviert vermutlich den DMA Modus automatisch, und entfernt das Kästchen aus Windows.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
Hallo TF,
vielen Dabk für deinen Tip. Hat voll hingehauen.Habe jetzt die doppelte Performance.
Gruß Horst
((Anonym))

Antwort:
Hallo,
hast du ein VIA Mainboard? Und evtl. die VIA DMA Tools installiert?
(die sind in dem 4in1 paket mit dem irw minidriver und den busmaster treibern etc...)
Jedenfalls:
Hat man die VIA DMAtools installiert, kann man unter dem Gerätemanager keinen DMA/UDMA Modus mehr aktivieren
Man erkennt dies daran, das das DMA Feld einfach fehlt. VIA weist dummerweise nicht darauf hin, das das DMAtoool
das Käschen verschwinden lässt (aber zumindest den UDMA33 Modus aktiviert). Sehr gewitzt, oder?
Jedenfalls: hast du ein VIA Chipsatz board und die VIA DMAtools installiert: Frohe Weihnachten, dein Problem ist keins.
Es sieht nur so aus ;-)
Gruss
hoeni@hoeni.de
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
tfhenss (Anonym)

„Kann DMA nicht aktivieren“

Optionen

Vermutlich unterstützt Dein PC nur UDMA/33,
die Festplatte ist vom Werk aus auf UDMA/66 eingestellt.
Unter IBM.com/harddrives findest Du ein Programm, welches die Platte
auf UDMA/33 setzt. Geschwindigkeitseinbussen sind hier praktisch
nicht zu merken.
Entgegen anderen Tips hier auf dem Board rate ich allerdings davon ab,
die Platte auf 15 Heads zu jumpern.
Viel Glück, TF
(tfhenss)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) tfhenss

„Kann DMA nicht aktivieren“

Optionen

Hallo TF,
vielen Dabk für deinen Tip. Hat voll hingehauen.Habe jetzt die doppelte Performance.
Gruß Horst
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman (Anonym)

„Kann DMA nicht aktivieren“

Optionen

Hast Du einen Busmaster-Treiber installiert ?
In dessen README steht näheres. Er aktiviert vermutlich den DMA Modus automatisch, und entfernt das Kästchen aus Windows.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Kann DMA nicht aktivieren“

Optionen

Hallo,
hast du ein VIA Mainboard? Und evtl. die VIA DMA Tools installiert?
(die sind in dem 4in1 paket mit dem irw minidriver und den busmaster treibern etc...)
Jedenfalls:
Hat man die VIA DMAtools installiert, kann man unter dem Gerätemanager keinen DMA/UDMA Modus mehr aktivieren
Man erkennt dies daran, das das DMA Feld einfach fehlt. VIA weist dummerweise nicht darauf hin, das das DMAtoool
das Käschen verschwinden lässt (aber zumindest den UDMA33 Modus aktiviert). Sehr gewitzt, oder?
Jedenfalls: hast du ein VIA Chipsatz board und die VIA DMAtools installiert: Frohe Weihnachten, dein Problem ist keins.
Es sieht nur so aus ;-)
Gruss
hoeni@hoeni.de
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen