Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.484 Themen, 108.459 Beiträge

IDE-Festplatte in Win98 mit Via-Busmaster-Treiber schlechte Perf

gerald / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich betreibe eine IBM DTTA 6,4 GB HD UDMA unter WIN98. Zur möglichen Steigerung der Performance installierte ich die vom Hersteller des Mainboard (Shuttle HOT-591P mit VIA MVP3) mitgelieferten UDMA-VIA-Busmaster-Treiber. Nach Ananlyse mit verschiedenen Benchmark-Programmen (Dr. Hardware, Sandra98) verschlechterte sich die Performance auf 50% des Wertes mit Benutzung des WIN98-Standardtreibers mit aktiviertem DMA-Zugriff.
Wer weiß Rat?
Meine Konfiguration: Single IBM DTTA an erstem Kanal, Teac-CDRom als Master und IOMEGA-ZIP als Slave an zweitem Kanal.
AWARD BIOS: IDE PREFETCH aktiviert, Block-Mode aktiviert, PIO-MODE und UDMA-Erkennung auto.
Danke. (Gerald)

bei Antwort benachrichtigen