Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.484 Themen, 108.459 Beiträge

IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht

Tom / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute ich geb´s langsam auf. besagte Platte wir im Bios
nur mit 8 GB angezeigt -- Bios Update hilft nix.
Manuell die Werte (Sektoren..etc) eingeben bringt auch nix.
beim partitionieren sind auf einmal nur Platz für sieben GB, eine fünfer
eine zweier. ????!?
mein Mainboard ist ein TC430HX von Intel mit Amibios.
hat jemand eine Idee, wie ich an die verlorenen drei Gigs rankomme ?
besten Dank dafür schonmal im Vorraus
Tom (Tom)

Antwort:
Hi,
versuchs mal mit partition magic. damit kannst du die "verlorenen"
gb-s herbeizaubern. pm3.0 reicht dafür.
allerdings wundert mich, das es nach bios-update nicht funktioniert.
yeti
(yeti)

Antwort:
Hallo,
der Intel HX-Chipsatz kann nur HD´s bis 8,4 Gbyte verwalten. Erst
ab Intel TX-chipsatz kannst Du eine 10 GByte-Platte (vorausgesetzt
Du hast ein BIOS-Update eingespielt, daß HD´s größer 8,4 GByte unter-
stützt) voll ansprechen. Das Bios-Update für Dein Board hat es Dir
überhaupt erst ermöglicht eine solche HD anzusprechen. Nebenbei:
Partition Magic unterstützt auch erst ab Version 4 HD´s größer
8,4 GByte. Also entweder auf die 2 GByte verzichten oder aber neues
Board kaufen!
(Rocky )

Antwort:
Ich hatte selbiges Problem mit meinem 8500 TVX,trotz BIOS Update.
Ich kann dir nur ein aktuelles Board empfehlen.
(R2D2 )

Antwort:
Hi Rocky,
da irrst du dich. ich habe mit meinem 3er meine 9,1 gb partitioniert,
wurde ALLES erkannt und bearbeitet. keine probleme danach gehabt,
weder unter w95 noch unter nt4.
yeti
(yeti)

Antwort:
gib mal nicht so schnell auf... der HX chipsatz kann moderne platten
(bis 16gb im moment) ansprechen (die info mit der 8 gb-grenze ist falsch)
frage: hast du die ibm tools (homepage) schon ausprobiert ?
hast du partition magic schon ausprobiert ?
hast die einstellung lba im bios schon ausprobiert ?
probier mal noch ein wenig aus... (evtl beta bios laden, sofern dein
mb hersteller dies anbietet (asus tuts))
greetinx rACErX
(rACErX)

Antwort:
Hallo Leute
Ich habe den Fehler glaube ich gefunden, dieser IBM-Diskmanager von der IBM-Homepage erkennt die 10 GB´s.
besten Dank an euch alle, besonders an rACErX, weil er mir den Tip mit den IBM-Tools gab.
Übrigends, so wie es aussieht funktioniert das Programm auch mit anderen Platten,
meine WD-Caviar erkennt er jedenfalls auch.
Thanx
Tom
(Tom)

Antwort:
hi matze
hoffe das du ne antwort bekommst!
viel glück!
celli
(celli )

Antwort:
hallo,
wo hast du blos deine augen... lies mal die postings 3 zeilen weiter
unten... na siehst du's dort wurde exakt dein problem gefixt
nix für ungut
greetingx rACErX
(rACErX )

Antwort:
Entschuldigung,
bin blind.
frage: hast du die ibm tools (homepage) schon ausprobiert ?
Finde die nicht.Kannst`e mir vielleicht genau die genaue Adresse schicken?
MfG
Siegfried
(Siegfried)

Antwort:
Tschuldige,
Hatte ich schon probiert, IBM DM, EZ Drive, Partition Magic 3.0, es werden nur 8,4GB erkannt.
Hat jemand ´ne neuere Version Vom Phoenix Bios ?
(Aktuelle: 4A4LL0X0.25A.0001.P01 ; AL440LX-Board)
Ansonsten müßte ich ein neues Board kaufen oder auf den restlichen Platz verzichten, daß schmeckt mir irgenwie beides nicht.
(Matthias)

Antwort:
Auf der Seite www.seagate.com kanst Du das EZ Drive9-Tool
downloaden. Damit kannst Du über 8,4 GB verwenden.
Herzliche Grüsse
(Rene Luetold, Bern (CH))

Antwort:
Neuster EZ Drive Ver. 9 downloadbar unter:
http://www.westerndigital.com/support/ftp/drives.html#ezdrive
Gruss! Rene Luetold, Bern
(Rene Luetold, Bern (CH))

Antwort:
Danke für den Tip,
Funktioniert leider nur nicht(hab´s probiert).
(matthias)

Antwort:
Hi,
habe mir gestern selbige Festplatte gekauft-und damit das
gleiche Problem !
Weiß noch nicht so richtig was ich davon halten soll.
Fange jetzt an zu probieren.
Falls Du einen guten Tip oder die endgültige Lösung ,
dann mail mir doch .
Olli
(Olli2)

Antwort:
Hallo Rene,
habe die Lösung gefunden(denke ich); ich vermute Mal Du arbeitest mit
WIN 95 ?! Besorge Dir eine WIN 98 Startdiskette , dann in den DOS
Modus weiter mit

bei Antwort benachrichtigen
yeti Tom „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hi,
versuchs mal mit partition magic. damit kannst du die "verlorenen"
gb-s herbeizaubern. pm3.0 reicht dafür.
allerdings wundert mich, das es nach bios-update nicht funktioniert.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
Rocky Tom „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hallo,
der Intel HX-Chipsatz kann nur HD´s bis 8,4 Gbyte verwalten. Erst
ab Intel TX-chipsatz kannst Du eine 10 GByte-Platte (vorausgesetzt
Du hast ein BIOS-Update eingespielt, daß HD´s größer 8,4 GByte unter-
stützt) voll ansprechen. Das Bios-Update für Dein Board hat es Dir
überhaupt erst ermöglicht eine solche HD anzusprechen. Nebenbei:
Partition Magic unterstützt auch erst ab Version 4 HD´s größer
8,4 GByte. Also entweder auf die 2 GByte verzichten oder aber neues
Board kaufen!
(Rocky )

bei Antwort benachrichtigen
yeti Rocky „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hi Rocky,
da irrst du dich. ich habe mit meinem 3er meine 9,1 gb partitioniert,
wurde ALLES erkannt und bearbeitet. keine probleme danach gehabt,
weder unter w95 noch unter nt4.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
R2D2 Tom „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Ich hatte selbiges Problem mit meinem 8500 TVX,trotz BIOS Update.
Ich kann dir nur ein aktuelles Board empfehlen.
(R2D2 )

bei Antwort benachrichtigen
racerX Tom „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

gib mal nicht so schnell auf... der HX chipsatz kann moderne platten
(bis 16gb im moment) ansprechen (die info mit der 8 gb-grenze ist falsch)
frage: hast du die ibm tools (homepage) schon ausprobiert ?
hast du partition magic schon ausprobiert ?
hast die einstellung lba im bios schon ausprobiert ?
probier mal noch ein wenig aus... (evtl beta bios laden, sofern dein
mb hersteller dies anbietet (asus tuts))
greetinx rACErX
(rACErX)

bei Antwort benachrichtigen
Siegfried racerX „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Entschuldigung,
bin blind.
frage: hast du die ibm tools (homepage) schon ausprobiert ?
Finde die nicht.Kannst`e mir vielleicht genau die genaue Adresse schicken?
MfG
Siegfried
(Siegfried)

bei Antwort benachrichtigen
Tom Nachtrag zu: „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hallo Leute
Ich habe den Fehler glaube ich gefunden, dieser IBM-Diskmanager von der IBM-Homepage erkennt die 10 GB´s.
besten Dank an euch alle, besonders an rACErX, weil er mir den Tip mit den IBM-Tools gab.
Übrigends, so wie es aussieht funktioniert das Programm auch mit anderen Platten,
meine WD-Caviar erkennt er jedenfalls auch.
Thanx
Tom
(Tom)

bei Antwort benachrichtigen
Rene Luetold, Bern (CH) Tom „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Neuster EZ Drive Ver. 9 downloadbar unter:
http://www.westerndigital.com/support/ftp/drives.html#ezdrive
Gruss! Rene Luetold, Bern
(Rene Luetold, Bern (CH))

bei Antwort benachrichtigen
Olli2 Rene Luetold, Bern (CH) „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hi,
habe mir gestern selbige Festplatte gekauft-und damit das
gleiche Problem !
Weiß noch nicht so richtig was ich davon halten soll.
Fange jetzt an zu probieren.
Falls Du einen guten Tip oder die endgültige Lösung ,
dann mail mir doch .
Olli
(Olli2)

bei Antwort benachrichtigen
Olli2 Rene Luetold, Bern (CH) „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hallo Rene,
habe die Lösung gefunden(denke ich); ich vermute Mal Du arbeitest mit
WIN 95 ?! Besorge Dir eine WIN 98 Startdiskette , dann in den DOS
Modus weiter mit fdisk , das 98 fdisk ist nämlich mit der 95 Version
nicht identisch .Die 98 Version erkennt auf Anhieb deine Platte ,
formatieren bzw.partionieren kannst Du aber nur ca.9,6Gb, das ist aber
o k denke an den Umrechnungsfaktor !( Ein Bekannter erzählte mir ,das
die WIN95b Version auch schon dies neue fdisk haben soll.)
Vorausgesetzt Dein BIOS erkennt die Platte schon als 10,1Gb !
Sollte das nicht der Fall sein , besorge Dir ein BIOS update für
Dein board und führe dann den Rest durch .
Vergiß den ganzen Qutsch mit Festplattentreiber und spezieler software
für Deine Festplatte.
Gruß Olli
(Olli2)

bei Antwort benachrichtigen
Olli2 Rene Luetold, Bern (CH) „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Hy Rene,
ich denke ich habe Lösung :
vermute Du arbeitest mit WIN 95 ,so wie ich -hatte ebenfalls
Dein Problem.
Besorg Dir eine Win 98 oder Win 95b Startdiskette -boote damit,
geh in den DOS Modus,führe fdisk aus.Dort sollte Deine Platte
schon als ca.9,6Gb Platte erkannt werden(denk an den Umrechnungsfaktor)
Sollte das nicht der Fall sein-führe vorher ein BIOS update für
Dein board durch -spätestens jetzt sollte fdisk die Platte(und auch
Dein BIOS)richtig erkennen.
Bei den alten DOS Versionen ist bei 8 und ein paar zerquetschter
Gb Schluß! Die neueren fdisk DOS Versionen kennen auch größere Platten!
-----Du kannst dann auch zB.:fat 32 formatieren.
Viel Glück
Olli
(Olli2)

bei Antwort benachrichtigen
helmut Olli2 „IBM DTTA351010 10 GB aber erkannt werden nur acht“
Optionen

Ich hatte exakt das gleiche Problem mit derselben Platte. Letzlich war es ganz einfach,
die 10GB zu erkennen, auch ohne neues BIOS. Ich habe einfach im BIOS-Setting
die Anzahl der Zylinder nach oben gesetzt, bis 10,1GB angezeigt wurden.
Es gab zwar ein kleines Anzeigeproblem mit fuenfstelligen Zahlen (10100MB,
angezeigt wurde :100MB), aber das macht ueberhaupt nichts. Danach geht's einfach
weiter mit fdisk und format, wie gehabt. Aber Achtung, Win95 muss als OSR2
vorliegen, damit FAT32 moeglich ist. Win98 geht sowieso.
Nichtsdetsotrotz gibt es auch Faelle, wo nur ein neues BIOS hilft.
(Helmut )

bei Antwort benachrichtigen