Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.416 Themen, 107.654 Beiträge

IBM DTTA 351010 & SELECTIT

Rene / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ich habe gleich 2 probleme.
1.Habe eine IBM DTTA 351010 10,1 GByte wird von meinem Bios auch
richtig erkannt. Nur beim Part. mit Fdisk egal ob unter Win oder Dos
werden immer nur 9670 MB erkannt.
2.Habe auf 2 verschiedenen Festplatten Win98 Inst. dann Selectit
laufen (Bootmanager) aber es wird immer nur Win auf der Masterplate
erkannt selbst mein altes DOS auf der Master wird nicht erkannt.
Also das wars erst mal danke im voraus. (Rene)

Antwort:
Moin Rene,
Das fdisk 9670 MB ausgibt ist okay, eigentlich sollte es nur 9648 Mb, Du mußt den Wert mit 1,048 multiplizieren,
wie in FDISK auch angegeben und dann bist Du bei den 10.1 Gig.
Mit dem Bootmanager ist so eine Sache. Ich tippe, daß Du als Dateisystem FAT32 benützt, konvertiere mal nach
FAT16, dann sollte der Bootmanager auch die anderen Partitionen finden.
Gruß
Onkel Ali
(Ali Duennbier )

bei Antwort benachrichtigen
Ali Duennbier Rene

„IBM DTTA 351010 & SELECTIT“

Optionen

Moin Rene,
Das fdisk 9670 MB ausgibt ist okay, eigentlich sollte es nur 9648 Mb, Du mußt den Wert mit 1,048 multiplizieren,
wie in FDISK auch angegeben und dann bist Du bei den 10.1 Gig.
Mit dem Bootmanager ist so eine Sache. Ich tippe, daß Du als Dateisystem FAT32 benützt, konvertiere mal nach
FAT16, dann sollte der Bootmanager auch die anderen Partitionen finden.
Gruß
Onkel Ali
(Ali Duennbier )

bei Antwort benachrichtigen