Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.414 Themen, 107.636 Beiträge

IBM 371010 - Partitionierung (wie und warum nicht abschliessbar)

Manfred / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Ich moechte eine IBM 371010 (9.6 Gb) mit dem NT-Festplattenmanager partitionieren und formatieren.
Wunsch:
- 2Gb NT4, SP3 (SP4), Treiber, Programme, ... (NTFS)
- 133 Mb Swappartition NT4 (NTFS)
- 2Gb Linux
- 133 Mb Swappartition Linux
- 5,3 Gb Daten, ansprechbar durch NT4 und Linux (soll die Platte als Fileserver benutzen)
Gibt es andere (bessere ?) Vorschlaege ?
Wie kann ich vermeiden, dass er mir am Ende der Formatierung immer mitteilt er koenne die Formatierung nicht abschliessen ?
Es befindet sich noch eine 4.3 Gb (Maxtor) Platte im System.
Manfred
(Manfred)

Antwort:
soweit ich weiß, kann NT nur mit max. 2GB Partitionen umgehen.
(MK )

Antwort:
Das trifft nur auf FAT16-Partitionen zu.
Eine NTFS-Partition kann einige Terabyte groß sein.
Allerdings unterstützt NT4 bis SP3 nur Festplatten bis 8 GB.
Um größere Festplatten zu nutzen wird das SP4 benötigt.
(collins )

bei Antwort benachrichtigen
MK Manfred

„IBM 371010 - Partitionierung (wie und warum nicht abschliessbar)“

Optionen

soweit ich weiß, kann NT nur mit max. 2GB Partitionen umgehen.
(MK )

bei Antwort benachrichtigen
collins MK

„IBM 371010 - Partitionierung (wie und warum nicht abschliessbar)“

Optionen

Das trifft nur auf FAT16-Partitionen zu.
Eine NTFS-Partition kann einige Terabyte groß sein.
Allerdings unterstützt NT4 bis SP3 nur Festplatten bis 8 GB.
Um größere Festplatten zu nutzen wird das SP4 benötigt.
(collins )

bei Antwort benachrichtigen