Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.484 Themen, 108.459 Beiträge

harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)

Klaus / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
mein Rechner (486 dx 80 von Vobis) bootet nicht mehr von der Festplatte(Conner CFS420A. Es erscheint die Meldung harddisk(s) faile 80 und dann
F1 to continue or del for setup. Das Bios erkennt die Festplatte per Hdd Autodetekt korrekt. Drücke ich F1 und boote von Startdisk habe ich danach Zugriff auf die Platte.
Harddsik(s) faile (20) erscheint, wenn ich zusätzlich noch das CD-Rom Laufwerk anschließe. Auch dann erscheint F1 to co...., mit Startdisk habe ich dann Zugriff auf die Festplatte und auf das CD-ROM.
Schließe ich die Festplatte an ein anderes Mainboard (486 dx2 66) an bootet der Rechner ganz normal.
(Klaus)

Antwort:
Schaue doch mal mit FDISK nach, ob die Boot-Partition auch aktiviert
ist.
(Sunny )

Antwort:
Hi,
wenn sunny's tip nicht hilft, schaue doch mal die jumper der fest-
platte und des cd-roms auf master/slave-modus nach.
wenn du einen zweiten ide-port hast, hänge an jeden nur ein gerät.
yeti
(yeti)

Antwort:
Vielen Dank für den Tip, hatte ich aber schon gemacht.
Mittlerweile ist der Fehler behoben, warum weiß ich aber nicht. Nachdem ich die Platte und das CDRom zum xten mal neu angeschlossen habe, mit HDD Autodetekt die Platte hab suchen lassen ging es dann irgenwann einfach mal.
(Klaus )

Antwort:
Vielen Dank für den Tip,aber die Jumper Einstellungen sind korrekt.
(Klaus )

Antwort:
Den Fehler kenne ich und der kommt wieder.
Ich habe Monate gesucht. Es ging mal und dann Absturz.
Du wirst es nicht Glauben. Das Schnittstellenkabel hatte einen Wackler.
An der entsprechenden Stelle habe ich das Kabel mit einer Flachzange
nachgedrückt. Seitdem läuft wieder alles.
(Rali)

bei Antwort benachrichtigen
Sunny Klaus „harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)“
Optionen

Schaue doch mal mit FDISK nach, ob die Boot-Partition auch aktiviert
ist.
(Sunny )

bei Antwort benachrichtigen
Klaus Sunny „harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)“
Optionen

Vielen Dank für den Tip, hatte ich aber schon gemacht.
Mittlerweile ist der Fehler behoben, warum weiß ich aber nicht. Nachdem ich die Platte und das CDRom zum xten mal neu angeschlossen habe, mit HDD Autodetekt die Platte hab suchen lassen ging es dann irgenwann einfach mal.
(Klaus )

bei Antwort benachrichtigen
yeti Klaus „harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)“
Optionen

Hi,
wenn sunny's tip nicht hilft, schaue doch mal die jumper der fest-
platte und des cd-roms auf master/slave-modus nach.
wenn du einen zweiten ide-port hast, hänge an jeden nur ein gerät.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
Klaus yeti „harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)“
Optionen

Vielen Dank für den Tip,aber die Jumper Einstellungen sind korrekt.
(Klaus )

bei Antwort benachrichtigen
Rali Klaus „harddisk(s) faile (80) bzw. harddisk(s) faile (20)“
Optionen

Den Fehler kenne ich und der kommt wieder.
Ich habe Monate gesucht. Es ging mal und dann Absturz.
Du wirst es nicht Glauben. Das Schnittstellenkabel hatte einen Wackler.
An der entsprechenden Stelle habe ich das Kabel mit einer Flachzange
nachgedrückt. Seitdem läuft wieder alles.
(Rali)

bei Antwort benachrichtigen