Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.416 Themen, 107.651 Beiträge

Festplattenterror II - IBM DTTA351010 8GB Grenze

frank / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute - Ich will auch in den Club!
Die IBM ist eine supper Platte: leise, wenig warm, schnell
aber:
HELP!
Ich habe nun diese neue 10GB Festplatte. BIOS spielt mit! Alles korrekt erkannt: 10GB,UDMA2
Ich bin noch kein Freund von Fat32
Mit Fat16 habe ich ich jedoch nur max 8GB (8,4), die ich nutzen kann.
FDISK (95B und 98)meldet bei der Partitionserstellung bei 8GB: sämtlicher Festplattenplatz verbraten.
Der Rest von 1,6GB ist nicht zugänglich.
Auch "Partition Magic 3.02" erstellt Fat nur bis 8GB. Darüber hinaus bietet es mir nur noch
NTFS und HPFS an. Immerhin erkennt PM die gesamte Größe der Platte.
Ich habe dann LW5 (die letzte Partition) testweise als Fat32 partitioniert, jedoch die Grenze bleibt!

Wie kann ich die verbleibenden 1,6GB nutzen?
Ich hätte LW5 gerne mit 2GB.
Muß ich das gesamte Laufwerk als Fat32 einrichten? (würg!)
Oder reicht es, die erweiterte Partition als Fat32 einzurichten?
!!! Oder gibt es einen Trick, die Schallmauer von 8GB auch mit Fat16 zu überlisten? !!!
Ich möchte gern bei Fat16 bleiben.

(Frank)

Antwort:
Probiers mal mit dem IBM Diskmanager www.IBM.com vielleicht hilfts.
CU
Tom
(Tom )

Antwort:
Habe auch die IBM verbaut.Zu Beginn wurden nur 4.3 GB
erkannt,obwohl die AUTO HDD DETECT Funktion des BIOS
korrekt 10100 MB erkannt hatte.
Es ging bei mir sofort,als ich im BIOS statt LBA Large eingestellt habe.
Unter FDISK nicht die Unterstützung aktivieren.Die einzelnen
Partitionen können dann 2047 MB gross erstellt werden.
Viel Glück,
Olly
(kulbe)

Antwort:
Keine Chance!!
Du brauchst nicht fat32, sondern xfat32!!!
fat32 hat auch eine 8GB Grenze!!
Und Fat16 hat soweit ich weiss doch eine 2GB Grenze pro Partition!!
Hast du vielleicht schon fat32??
(Speed )

Antwort:
wo gibts denn xfat32????
(Joerg)

bei Antwort benachrichtigen
Tom frank

„Festplattenterror II - IBM DTTA351010 8GB Grenze“

Optionen

Probiers mal mit dem IBM Diskmanager www.IBM.com vielleicht hilfts.
CU
Tom
(Tom )

bei Antwort benachrichtigen
kulbe frank

„Festplattenterror II - IBM DTTA351010 8GB Grenze“

Optionen

Habe auch die IBM verbaut.Zu Beginn wurden nur 4.3 GB
erkannt,obwohl die AUTO HDD DETECT Funktion des BIOS
korrekt 10100 MB erkannt hatte.
Es ging bei mir sofort,als ich im BIOS statt LBA Large eingestellt habe.
Unter FDISK nicht die Unterstützung aktivieren.Die einzelnen
Partitionen können dann 2047 MB gross erstellt werden.
Viel Glück,
Olly
(kulbe)

bei Antwort benachrichtigen
speed frank

„Festplattenterror II - IBM DTTA351010 8GB Grenze“

Optionen

Keine Chance!!
Du brauchst nicht fat32, sondern xfat32!!!
fat32 hat auch eine 8GB Grenze!!
Und Fat16 hat soweit ich weiss doch eine 2GB Grenze pro Partition!!
Hast du vielleicht schon fat32??
(Speed )

bei Antwort benachrichtigen
joerg speed

„Festplattenterror II - IBM DTTA351010 8GB Grenze“

Optionen

wo gibts denn xfat32????
(Joerg)

bei Antwort benachrichtigen