Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.441 Themen, 107.876 Beiträge

Festplatte IBM 351010 kaufen oder nicht ???

Michael (mrhh) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo !
Ich möchte mir die nur 315 DM teure IBM mit 10,1 GB (formatiert 9,4)
kaufen (NICHT das Modell 371010 da teurer)!
Auf diesem Board tauchen jedoch anscheinend so viele Probleme mit dieser Festplatte auf!
Auf welche Probleme muß man stoßen, wenn man ein Abit BX6 Board
mit Celeron 333@500 Mhz hat und Windows 98 OEM und FAT32 und Ultra DMA 33 nutzen möchte ??? (Ich habe im Moment noch einen alten PC
->Intel 233MMX W95A und IBM 6,4 GB 512KB Cache)
Gibt es auch bei der 10,1 GB Version eine um den Cache kastrierte
Version wie beim IBM 6,4 GB-Modell (wie in Nickles Büchern beschrieben).
Wenn ja, wie ist die genaue Bezeichnung der kastrierten/nicht kastrierten Version? Worauf sollte man noch achten???
Gibt es unter dieser Konstellation z.B. Probleme mit der Größe der IBM
wie in vielen postings(Ich hab 10 GB gekauft aber es sind nur 8 GB...)
Was hat es genau mit der Adressierung über 8,4 GB auf sich und diesem
IRQ 13??? Ist der IRQ dann dadurch unter Win98 belegt???

Könnt Ihr mir diese Festplatte trotzdem empfehlen oder doch lieber das Modell 371010 oder eine ganz andere (günstige) Festplatte???
Danke im voraus
Michael (mrhh) (Michael (mrhh) )

Antwort:
Wenn Board & Bios treiber-technisch vom Frischsten sind,
hast Du bestimmt Freude an dieser Platte. Falls Dein Etat
es erlaubt greife zum großen Bruder 371010. Ist ein solides
Teil mit ordentlichen Werten und läuft bei mir zur vollsten
Zufriedenheit.
PS
Auf der IBM Homepage heissen die Dinger *nicht* "DTTA 3x1010"
sondern "DESKSTAR xxx". Logisch, oder?
(Coolhand )

Antwort:
Wenn die Platte nicht aus Ungarn ist ist meistens alles ok.
Hatten in der Firma ca. 20Stück -5def. fast alle wie schon öfter aus
ungarischer Produktion.
Hauptfehler die Festplatte wurde zeitweise größer erkannt (bis 40GB).
Laut IBM Kundendienst Zylinderfehler der Platte (hat zu viele für diese Größe)und soll ab der 16,8GB Platte nicht mehr auftretten.
(b )

Antwort:
Ich kann dir diese Platte nur weiter empfehlen. sie läuft schnell und ruhig. Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.
(Skywise )

bei Antwort benachrichtigen
Coolhand Michael (mrhh)

„Festplatte IBM 351010 kaufen oder nicht ???“

Optionen

Wenn Board & Bios treiber-technisch vom Frischsten sind,
hast Du bestimmt Freude an dieser Platte. Falls Dein Etat
es erlaubt greife zum großen Bruder 371010. Ist ein solides
Teil mit ordentlichen Werten und läuft bei mir zur vollsten
Zufriedenheit.
PS
Auf der IBM Homepage heissen die Dinger *nicht* "DTTA 3x1010"
sondern "DESKSTAR xxx". Logisch, oder?
(Coolhand )

bei Antwort benachrichtigen
B Michael (mrhh)

„Festplatte IBM 351010 kaufen oder nicht ???“

Optionen

Wenn die Platte nicht aus Ungarn ist ist meistens alles ok.
Hatten in der Firma ca. 20Stück -5def. fast alle wie schon öfter aus
ungarischer Produktion.
Hauptfehler die Festplatte wurde zeitweise größer erkannt (bis 40GB).
Laut IBM Kundendienst Zylinderfehler der Platte (hat zu viele für diese Größe)und soll ab der 16,8GB Platte nicht mehr auftretten.
(b )

bei Antwort benachrichtigen
Skywise B

„Festplatte IBM 351010 kaufen oder nicht ???“

Optionen

Ich kann dir diese Platte nur weiter empfehlen. sie läuft schnell und ruhig. Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.
(Skywise )

bei Antwort benachrichtigen