Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.440 Themen, 107.872 Beiträge

Fdisk meldet Lesefehler bei Festplatte, Win98 geht. Was tun ????

Tom / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute
Ich habe einen neuen Rechner (PII-450, 10 GB WD) und will nun die Platte neu formatieren und Partitionieren. Problem:
Fdisk meldet einen Lesefehler und bricht ab, im Bios steht die Platte auf Autoerkennung, wird immer als CHS erkannt, angeblich mit 512 MB ? Das schärfste aber: Win98 ist drauf, funktioniert (Wie man das so nennt bei Win98 :-) und erkennt zwei Partitionen mit 5 und 2 GB. Kaputt scheint die Platte also nicht zu sein, aber was kann ich tun, damit ich neu partitionieren kann und an die letzten 3 GB auch rankomme ????
Bitte helft mir möglichst schnell
Danke
Tom (Tom)

Antwort:
zuerstmal mach einem Backup von den wichtigen Daten !
Leg eine Boot Disk an !
Dann im BIOS die Fetsplatte Manuell auf LBA stellen den Rest kann man glaub ich auf Auto stehen Lassen !
Dann von der Boot Diskette aus Starten! und FDISK ausführen !
Hatte da gleiche, bei mir hat das so funktioniert !
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen
Andreas Tom

„Fdisk meldet Lesefehler bei Festplatte, Win98 geht. Was tun ????“

Optionen

zuerstmal mach einem Backup von den wichtigen Daten !
Leg eine Boot Disk an !
Dann im BIOS die Fetsplatte Manuell auf LBA stellen den Rest kann man glaub ich auf Auto stehen Lassen !
Dann von der Boot Diskette aus Starten! und FDISK ausführen !
Hatte da gleiche, bei mir hat das so funktioniert !
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen