Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.484 Themen, 108.459 Beiträge

FAT 32 Sharewareprogramm Umpartitionierung ohne Datenverlust ?

Reinhard / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Everybody
Ich kenn zwar PQMagic, hab es aber nicht zur Verfügung.
Ich suche nun nach ´ner preiswerten Lösung, eine HD unzupartitionieren.
Auf meiner Kiste sind Win95 und DOS6.2 und jetzt soll (REDHAT-)Linux 5.0 drauf.
Leider weiß ich nicht mal, ob RedHat´s Linux überhaupt FAT32 unterstützt / dadrauf läuft.
Das Handbuch schweigt sich tot, redet nur vom mitgeliefertem Util für Umpartitionierung, das FAT32 nicht unterstützt.
Danke! (Reinhard)

Antwort:
Hi,
der zugriff auf fat32 ist nur mit w95b/98 problemlos möglich,
für die anderen os gibt es nur tools (kosten aber, wenn du vollen
zugriff haben willst, nur lesen ist freeware).
zum thema umpartitionieren: ich habe mit pqmagic gute erfahrungen
gemacht, die investition lohnt sich. bootmanager ist ja auch gleich dabei.
nur winnt mag das nachträgliche umpartitionieren nicht, allerdings
betraf das nur die systempartition.
ich würde dir aber empfehlen, die primäre partition als fat16 zu
partitionieren, denn das wird von allen os unterstützt.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
yeti Reinhard „FAT 32 Sharewareprogramm Umpartitionierung ohne Datenverlust ?“
Optionen

Hi,
der zugriff auf fat32 ist nur mit w95b/98 problemlos möglich,
für die anderen os gibt es nur tools (kosten aber, wenn du vollen
zugriff haben willst, nur lesen ist freeware).
zum thema umpartitionieren: ich habe mit pqmagic gute erfahrungen
gemacht, die investition lohnt sich. bootmanager ist ja auch gleich dabei.
nur winnt mag das nachträgliche umpartitionieren nicht, allerdings
betraf das nur die systempartition.
ich würde dir aber empfehlen, die primäre partition als fat16 zu
partitionieren, denn das wird von allen os unterstützt.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen