Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.415 Themen, 107.638 Beiträge

Adapter 50>68 sinnvoll?

mannu / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
ich weiß nicht so genau, was ich tun soll?!
Mein Controller ist ein Adaptec 2940 UW.
Extern habe ich ´nen Scanner dran (68-polig), intern ´ne
IBM DCAS 4,3 GB (UW) - ebenfalls 68-polig, dazu habe ich mir ´ne
IBM DGHS 9,1 GB (UB/68-polig) bestellt - ist noch nicht da!
So weit - so gut.
Ausserdem habe ich z. Zt. ein 50-poliges (SCSI)-CD-Rom Pioneer
"DR-U06S" am zweiten internen Anschluss des Controllers dran.
Das System laeuft m. E. einwandfrei.
Seit einiger Zeit weiss ich, dass man eine "Y-Verkabelung" bei
SCSI Systemen vermeiden sollte, daher überlege ich, ob ich mir einen
Adapter 50>68 polig (wenn es so etwas gibt) zulegen sollte, damit der
50-polige Anschluss wieder frei wird!
Macht so etwas Sinn, sollte ich es einfach lassen wie es ist (so
lange es funktioniert), oder wäre ein zweiter Controller für
50-polige Geräte sinnvoller?!
Besten Dank für Ideen/Vorschläge

Gruß Mannu
(Mannu )

Antwort:
Hi Mannu,
ich würde dir auf jedenfall dazu raten dein CD-ROM über einen Adapter der das 68-polige Kabel umsetzt an dein 50-poliges CD-ROM anzuschließen. SCSI ist eigentlich ein sehr tolerantes Medium um Daten zu übertragen. Trotzdem ist deine jetzige Installation ein potentieller Störenfried. Bei eine Erweiterung, die du ja machen willst, können die tollsten Fehler entstehen. Im Fehlerfall verhält sich SCSI leider nicht "digital" geht - geht nicht, sondern da gibts noch geht manchmal nicht ;-)
Die Hauptprobleme von SCSI lassen sich eigentlich immer zurückführen auf:
- Terminator - zuoft, zuwenig, falscher Typ
- SCSI-ID - z.B. doppelt
- Kabellänge - je nach Geschwindigkeit und Geräteanzahl max. 1,5m
- Kabelqualität oder Y-Abzweig
Nix für ungut, ist ja nur ein guter Rat
Peter
(Peter Paiska)

Antwort:
Hallo,
ganz meine Meinung.
Nimm lieber noch einen Fast-SCSI-Controller (z.B. Dawi 2974 PCI).
Den kannst du für CD-ROM und ggf. Brenner verwenden, die 10 MB Datendurchsatz reichen locker, außerdem keine Probleme mit Kabellänge.
Allerdings wird ein weiterer IRQ benötigt.
Gruß Heinz
(Heinz )

Antwort:
Hi,
peter und heinz haben voll recht!!
Ich habe vor 1 jahr auf die selbe art und weise (Y-zweig)meine atlas II (UW-SCSI)für 1000,DM kaputt gemacht-unwiderruflich-die war erst
10 Monate alt(als letzte von 3 übrigen U-SCSI platten gekauft!)
Die läufte auch 10 Monate einwandfrei ,dann zeigte sie wiederholt
fehler beim scandisk und: das war,s!
Anders kann ich mir das nicht erklären:Die war die teuerste,neuste und schnellste von allen meinen Platten-die alte laufen bis heute
Quantum behauptet daß es ein Kurzschluß war(sagte der Händler!???)
Verzeih die schreibweise-wohl auf dem knie geschrieben!
Pit
(Pit )

bei Antwort benachrichtigen
Peter Paiska mannu

„Adapter 50>68 sinnvoll?“

Optionen

Hi Mannu,
ich würde dir auf jedenfall dazu raten dein CD-ROM über einen Adapter der das 68-polige Kabel umsetzt an dein 50-poliges CD-ROM anzuschließen. SCSI ist eigentlich ein sehr tolerantes Medium um Daten zu übertragen. Trotzdem ist deine jetzige Installation ein potentieller Störenfried. Bei eine Erweiterung, die du ja machen willst, können die tollsten Fehler entstehen. Im Fehlerfall verhält sich SCSI leider nicht "digital" geht - geht nicht, sondern da gibts noch geht manchmal nicht ;-)
Die Hauptprobleme von SCSI lassen sich eigentlich immer zurückführen auf:
- Terminator - zuoft, zuwenig, falscher Typ
- SCSI-ID - z.B. doppelt
- Kabellänge - je nach Geschwindigkeit und Geräteanzahl max. 1,5m
- Kabelqualität oder Y-Abzweig
Nix für ungut, ist ja nur ein guter Rat
Peter
(Peter Paiska)

bei Antwort benachrichtigen
Heinz Peter Paiska

„Adapter 50>68 sinnvoll?“

Optionen

Hallo,
ganz meine Meinung.
Nimm lieber noch einen Fast-SCSI-Controller (z.B. Dawi 2974 PCI).
Den kannst du für CD-ROM und ggf. Brenner verwenden, die 10 MB Datendurchsatz reichen locker, außerdem keine Probleme mit Kabellänge.
Allerdings wird ein weiterer IRQ benötigt.
Gruß Heinz
(Heinz )

bei Antwort benachrichtigen
pit mannu

„Adapter 50>68 sinnvoll?“

Optionen

Hi,
peter und heinz haben voll recht!!
Ich habe vor 1 jahr auf die selbe art und weise (Y-zweig)meine atlas II (UW-SCSI)für 1000,DM kaputt gemacht-unwiderruflich-die war erst
10 Monate alt(als letzte von 3 übrigen U-SCSI platten gekauft!)
Die läufte auch 10 Monate einwandfrei ,dann zeigte sie wiederholt
fehler beim scandisk und: das war,s!
Anders kann ich mir das nicht erklären:Die war die teuerste,neuste und schnellste von allen meinen Platten-die alte laufen bis heute
Quantum behauptet daß es ein Kurzschluß war(sagte der Händler!???)
Verzeih die schreibweise-wohl auf dem knie geschrieben!
Pit
(Pit )

bei Antwort benachrichtigen