Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.296 Themen, 106.110 Beiträge

Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!

Seppel / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich hab ein Abit BH6 und ne IBM-Platte (10GB). Diese unterstützt zwar UDMA aber es klappt bei mir nicht!
Die CD, die beim board dabei war, hatte das Programm nur für Win 3.1, für Win 95 und für WinNT, nicht aber für Win98!
Brauch ich dafür unbedingt ein Programm oder kann man das auch manuell machen?
Danke!
Seppel (Seppel )

Antwort:
was heisst hier udma klappt nicht ? hast du im screen print des
bios keine udma anzeige ? oder findest du die busmaster treiber für
win 98 nicht ?
weshalb brauchst du unbedingt ein programm ? win 98 hat die busmaster
treiber ins system integriert. das einzige was du manuell machen kannst
ist das dma kästchen in system/laufwerke anklicken.
ist das schon genug info ?
greetingx rACErX
(rACErX )

Antwort:
Hi!
Wenn es reicht nur das Häkchen anzumachen, dann waren es schon genug Infos! :)
Stimmt es, dass es dann beim Auslesen von Audio-CD's zu knacksern kommt, wenn der DMA-Transport aktviert ist? Im BIOS-Listing steht UDMA.
Gibt es sonst noch was zu beachten bei UDMA?
Die Platte läuft aber trotzdem nur ganz selten mit 33MB/sec oder?
Danke!
Seppel
(Seppel )

Antwort:
Hallo
Ich habe das gleiche Problem,allerdings habe ich die Treiber
installiert nur erscheint bei mir erst gar kein dma-button.
Was könnte das noch sein???
(chris )

Antwort:
das knacken hat nichts mit dem dma zu tun. bei schlechten laufwerken kann man durch deaktivieren des dma's jedoch die transfergeschwindigkeit drosseln, was die auslesegeschwindikeit reduziert sprich evtl. fehler vermindert. bei guten ide-roms gibts aber auch mit dma keine knacker. (noch besser scsi-rom und writer -> weniger cpulastig)
kein häckchenbedeutet, so hab ich mal gehört, busmaster ist immer drin. wer einen treiber installiert will ja nicht etwas nicht haben (sprich kästchen nicht ankreuzen)
greetingx rACErX
(rACErX )

Antwort:
Hi
Also das Häkchen (DMY benutzen oder so) nicht ankreuzen.
Du meintest doch dass man das ankreuen soll!?!?
Egal, ich mach's einfach weg!("sprich kästchen nicht ankreuzen")
Seppel
(Seppel )

bei Antwort benachrichtigen
racerX Seppel

„Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!“

Optionen

was heisst hier udma klappt nicht ? hast du im screen print des
bios keine udma anzeige ? oder findest du die busmaster treiber für
win 98 nicht ?
weshalb brauchst du unbedingt ein programm ? win 98 hat die busmaster
treiber ins system integriert. das einzige was du manuell machen kannst
ist das dma kästchen in system/laufwerke anklicken.
ist das schon genug info ?
greetingx rACErX
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
Seppel racerX

„Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!“

Optionen

Hi!
Wenn es reicht nur das Häkchen anzumachen, dann waren es schon genug Infos! :)
Stimmt es, dass es dann beim Auslesen von Audio-CD's zu knacksern kommt, wenn der DMA-Transport aktviert ist? Im BIOS-Listing steht UDMA.
Gibt es sonst noch was zu beachten bei UDMA?
Die Platte läuft aber trotzdem nur ganz selten mit 33MB/sec oder?
Danke!
Seppel
(Seppel )

bei Antwort benachrichtigen
chris Seppel

„Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!“

Optionen

Hallo
Ich habe das gleiche Problem,allerdings habe ich die Treiber
installiert nur erscheint bei mir erst gar kein dma-button.
Was könnte das noch sein???
(chris )

bei Antwort benachrichtigen
racerX chris

„Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!“

Optionen

das knacken hat nichts mit dem dma zu tun. bei schlechten laufwerken kann man durch deaktivieren des dma's jedoch die transfergeschwindigkeit drosseln, was die auslesegeschwindikeit reduziert sprich evtl. fehler vermindert. bei guten ide-roms gibts aber auch mit dma keine knacker. (noch besser scsi-rom und writer -> weniger cpulastig)
kein häckchenbedeutet, so hab ich mal gehört, busmaster ist immer drin. wer einen treiber installiert will ja nicht etwas nicht haben (sprich kästchen nicht ankreuzen)
greetingx rACErX
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
Seppel racerX

„Abit BH6 und IBM 10BG-Platte, aber kein UDMA!“

Optionen

Hi
Also das Häkchen (DMY benutzen oder so) nicht ankreuzen.
Du meintest doch dass man das ankreuen soll!?!?
Egal, ich mach's einfach weg!("sprich kästchen nicht ankreuzen")
Seppel
(Seppel )

bei Antwort benachrichtigen