Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.391 Themen, 107.353 Beiträge

UDMA unter Win95 OSR 2.1

Mad Jim / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Muss bei "eigenschaften" IDE laufwerk UDMA stehen oder reicht DMA um
in den Genuß von UDMA 33 zukommen. Bei mir ist nur ein Kästchen mit
DMA das ich aktiiert habe. Habe auch den neuesten IDEBusmaster von
Intel (3.2.2)
Außerdem wird mein PII266 als PentiumPro in den Systemeigenschaften
erkannt. Aber der LX Chipset wird richtig als solcher erkannt. Ist es
normal das Win95 den PII als PentiumPro erkennt?
cu Mad Jim (Mad Jim)

Antwort:
Wenn dú den Intel Busmaster- Treiber installiert hast, sollte die Aktivierung des Kästchens DMA genügen, um in den Genuss von UDMA 33
zu kommen. Das der Pentium II als Pentium Pro erkannt wird, scheint normal zu sein, zumindest ist es bei mir (PII 300) auch so. Bei Windows 98 wird der Prozessor jedoch korrekt als PII identifiziert.
(Markus M. )

bei Antwort benachrichtigen
Markus M. Mad Jim

„UDMA unter Win95 OSR 2.1“

Optionen

Wenn dú den Intel Busmaster- Treiber installiert hast, sollte die Aktivierung des Kästchens DMA genügen, um in den Genuss von UDMA 33
zu kommen. Das der Pentium II als Pentium Pro erkannt wird, scheint normal zu sein, zumindest ist es bei mir (PII 300) auch so. Bei Windows 98 wird der Prozessor jedoch korrekt als PII identifiziert.
(Markus M. )

bei Antwort benachrichtigen