Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.279 Themen, 105.916 Beiträge

Platte > 8,4 GB wie nutzen ?

Michael Seifert / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe eine neue Maxtor-Platte gekauft mit 11,5 GB Platz. Das BIOS erkennt die Platte in dieser Größe. Aber weder Win95b noch das darin enthaltene DOS können mit mehr als 8.4 GB etwas anfangen. Das Motherboard von ASUS soll größere Platten ansteuern können (SP97XV). Auch mit Partition Magic 3 komme ich nicht weiter.
Wie kann ich den Rest der Platte unter Win95 nutzen? Ich habe etliche FAT16-Partitionen mit 511 MB und als letzte eine 3.6 GB FAT32-Partition, die ich aber leider nicht vergrößern kann.
Wer hat eine Ahnung wo es noch klemmt ?. (Michael Seifert)

Antwort:
Hi Michael,
erstmal ein Lob an dich wegen der Platte.... hab mir die Maxtor 8 GB geholt... echt ein Goldjuwel! Aber zu deiner Frage: Willst du eine Riesenpartition mit 11 GB machen?!?! Das wäre ja Selbstmord... du hättest dann ein paar Milliarden Cluster... Defragmentieren würde sich so auf eine Stunde hinziehen! Naja ich habe auf jeden Fall vier 2 GB Fat32 partitionen erstellt (Win 95b und jetzt Win 98 ) und kann mich nicht beklagen! Spezifizier deine Frage aber noch mal näher.
Bis dann, CiTay.
(CiTay)

Antwort:
Die kleinen Partitionen mit FAT16 für Windows, Programme und Daten will ich schon behalten. Aber ich bräuchte auch eine FAT32-Partition am Ende der Platte. Diese ist z.Zt. knapp 3 GB groß, da habe ich Virtuelle CD's drauf, d.h. mit dem Programm VirtualCD kann man virtuelle CD-ROM-Laufwerke erzeugen und die Inhalte von CD's als Image ablegen. Die einzelnen Dateien (= CD's) sind dann bis zu 650 MB groß. Momentan kann ich leider diese letzte Partition nicht bis zum Ende der Platte ausdehnen, FDISK und Partition Magic lassen das nicht zu. Im BIOS kann ich aber die kompletten 11.5 GB sehen. Ich habe irgendwo von einer 8.4 GB-Grenze gelesen, aber eigentlich sollte meine Hardware und auch Win95b damit keine Probleme haben.
Die Platte ist wirklich super, nicht nur in diversen Tests, sondern auch im Alltagsbetrieb. Deshalb bin ich sogar von SCSI umgestiegen, dann leistungsmäßig vergleichbare Platten kosten da mind. das Doppelte.
MfG Michael
(Michael Seifert)

Antwort:
Hi Michael
Wenn dein Bios Platten >8.4GB erkennen kann,dann müsste im Gerätemanager bei dem DMA Häkchen auch das Interrupt 13 anzukreuzen
sein,was sonst abgeblendet wäre.Das sölltest Du aktivieren,und neustarten.Vielleicht klappt es dann,sonst wüsste ich es auch nicht.
Gruss dietmar
(dietmar)

Antwort:
Tja ich würde an deiner stelle nicht auf FAT16 bestehen und den WIN 98 convertor für FAT16 --> FAT 32 abchecken. Vielleicht geht das ja nur, wenn du FAT32 am anfang hast.... beim PC weiß man nie!
CiTay
(CiTay)

Antwort:
Wäre zwar nicht ausgeschlossen, aber FAT32 will ich eigentlich auf gar keinen Fall für meine erste Partition verwenden, auf der Windows installiert ist (aus Reparaturgründen).
(Michael)

Antwort:
Bei den Einstellungen der Platte ist komischerweise kein DMA-Kästchen vorhanden, aber wohl ein INT13-Gerät-Kästchen, welches zwar ein Häkchen hat, aber gesperrt ist. Was hat das zu bedeuten ?
(Michael)

Antwort:
Hi Michael!
Hmm das hört sich ganz so an, als dächtest du, den sündenbock gefungen zu haben... hehehe.... LEIDER FALSCH! Das mit INT 13 ist standardmäßig gesperrt, und das mit dem DMA-häkchen geht erst ab WINDOOF 98 FINAL.
Ich würde es auf jeden Fall mit ner FAT32 am anfang probieren.
CiTay
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
CiTay Michael Seifert

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Hi Michael,
erstmal ein Lob an dich wegen der Platte.... hab mir die Maxtor 8 GB geholt... echt ein Goldjuwel! Aber zu deiner Frage: Willst du eine Riesenpartition mit 11 GB machen?!?! Das wäre ja Selbstmord... du hättest dann ein paar Milliarden Cluster... Defragmentieren würde sich so auf eine Stunde hinziehen! Naja ich habe auf jeden Fall vier 2 GB Fat32 partitionen erstellt (Win 95b und jetzt Win 98 ) und kann mich nicht beklagen! Spezifizier deine Frage aber noch mal näher.
Bis dann, CiTay.
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Seifert CiTay

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Die kleinen Partitionen mit FAT16 für Windows, Programme und Daten will ich schon behalten. Aber ich bräuchte auch eine FAT32-Partition am Ende der Platte. Diese ist z.Zt. knapp 3 GB groß, da habe ich Virtuelle CD's drauf, d.h. mit dem Programm VirtualCD kann man virtuelle CD-ROM-Laufwerke erzeugen und die Inhalte von CD's als Image ablegen. Die einzelnen Dateien (= CD's) sind dann bis zu 650 MB groß. Momentan kann ich leider diese letzte Partition nicht bis zum Ende der Platte ausdehnen, FDISK und Partition Magic lassen das nicht zu. Im BIOS kann ich aber die kompletten 11.5 GB sehen. Ich habe irgendwo von einer 8.4 GB-Grenze gelesen, aber eigentlich sollte meine Hardware und auch Win95b damit keine Probleme haben.
Die Platte ist wirklich super, nicht nur in diversen Tests, sondern auch im Alltagsbetrieb. Deshalb bin ich sogar von SCSI umgestiegen, dann leistungsmäßig vergleichbare Platten kosten da mind. das Doppelte.
MfG Michael
(Michael Seifert)

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Michael Seifert

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Hi Michael
Wenn dein Bios Platten >8.4GB erkennen kann,dann müsste im Gerätemanager bei dem DMA Häkchen auch das Interrupt 13 anzukreuzen
sein,was sonst abgeblendet wäre.Das sölltest Du aktivieren,und neustarten.Vielleicht klappt es dann,sonst wüsste ich es auch nicht.
Gruss dietmar
(dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
michael Dietmar

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Bei den Einstellungen der Platte ist komischerweise kein DMA-Kästchen vorhanden, aber wohl ein INT13-Gerät-Kästchen, welches zwar ein Häkchen hat, aber gesperrt ist. Was hat das zu bedeuten ?
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen
CiTay michael

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Hi Michael!
Hmm das hört sich ganz so an, als dächtest du, den sündenbock gefungen zu haben... hehehe.... LEIDER FALSCH! Das mit INT 13 ist standardmäßig gesperrt, und das mit dem DMA-häkchen geht erst ab WINDOOF 98 FINAL.
Ich würde es auf jeden Fall mit ner FAT32 am anfang probieren.
CiTay
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
CiTay Michael Seifert

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Tja ich würde an deiner stelle nicht auf FAT16 bestehen und den WIN 98 convertor für FAT16 --> FAT 32 abchecken. Vielleicht geht das ja nur, wenn du FAT32 am anfang hast.... beim PC weiß man nie!
CiTay
(CiTay)

bei Antwort benachrichtigen
michael CiTay

„Platte > 8,4 GB wie nutzen ?“

Optionen

Wäre zwar nicht ausgeschlossen, aber FAT32 will ich eigentlich auf gar keinen Fall für meine erste Partition verwenden, auf der Windows installiert ist (aus Reparaturgründen).
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen