Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.287 Themen, 105.993 Beiträge

Hilfe ich habe Laufwerks-Salat

Peter Adams / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich eine neue Qualtum Fireball EX eingebaut und als FAT32
partitioniert habe, purzeln meine Laufwerksbuchstaben durcheinander.
Ich habe jetzt 2 Platten mit jeweils 2 Laufwerken, allerding
liegen C: und E: auf der neuen Platte und D: und F: auf der alten
(FAT16). Ich will aber C: und D: auf der neuen haben.
Ist das zuviel verlangt??
Ein weiteres Problem ist die Geschwindigkeit der neuen Platte.
DrHardware sagt sie hätte ca. 10 MB/s, meine alte Platte 4,3 MB/s.
Wenn ich unter Windows 95 jeweils eine 50 MB-Datei auf derselben
Platte von einem Laufwerk auf das andere kopiere sind die Platten
gleich schnell bzw. langsam. Ich habe einen Busmaster-Treiber
von Intel installiert, der angeblich die Platten automatisch
im schnellsten Modus fährt, trotzdem reagieren alle Anwendungen
genauso langsam wie mit der alten Platte.
Ist Geschwindigkeit doch Hexerei, oder bin ich zu blöd, oder was???
Wenn jemand einen Hinweis hat, bitte per E-Mail an mich p.adams@bigfoot.de
und/oder ans Forum. Danke im voraus.
P. Adams
(Peter Adams)

Antwort:
Die Ursache für die Laufwerksverteilung hängt von der Art und Weise ab,
wie Du die Partitionen mit FDisk festgelegt hast.
Wenn Du "C" und "D" physisch auf einer HDD haben möchtest, dann darfst
Du auf der anderen keine primäre (DOS-) Partition anlegen!
Das Speed-Problem kann viele Ursachen haben. Messungen unterschiedlicher
Software sind oft nicht miteinander vergleichbar. Meist ist es
eine Treibergeschichte. Laufen die Platten auf PIO oder DMA?
Hängen beide an einem IDE-Port, dann kommt es vor, daß sich die
schnellere der langsamen anpaßt.
mfG Gerd
(Gerd)

Antwort:
schmeiss den busmastertreiber aus dem system, er kann mehr anrichten.
Solltest du ein ide-cdrom haben was auch unter dos läuft (mit dem
eintrag in der autoexec.bat) blockiert der geladene dostreiber
den busmastertreiber in windows. Das merkst du wenn du den explorer
öffnest um dir die laufwerke anzuschauen.
probiere lieber die platte im DMA-modus laufen zu lassen.
Schau vorher im bios nach der einstellung und zuordnung der fest-
platte.
(dirk)

bei Antwort benachrichtigen
Gerd Peter Adams

„Hilfe ich habe Laufwerks-Salat“

Optionen

Die Ursache für die Laufwerksverteilung hängt von der Art und Weise ab,
wie Du die Partitionen mit FDisk festgelegt hast.
Wenn Du "C" und "D" physisch auf einer HDD haben möchtest, dann darfst
Du auf der anderen keine primäre (DOS-) Partition anlegen!
Das Speed-Problem kann viele Ursachen haben. Messungen unterschiedlicher
Software sind oft nicht miteinander vergleichbar. Meist ist es
eine Treibergeschichte. Laufen die Platten auf PIO oder DMA?
Hängen beide an einem IDE-Port, dann kommt es vor, daß sich die
schnellere der langsamen anpaßt.
mfG Gerd
(Gerd)

bei Antwort benachrichtigen
dirk Gerd

„Hilfe ich habe Laufwerks-Salat“

Optionen

schmeiss den busmastertreiber aus dem system, er kann mehr anrichten.
Solltest du ein ide-cdrom haben was auch unter dos läuft (mit dem
eintrag in der autoexec.bat) blockiert der geladene dostreiber
den busmastertreiber in windows. Das merkst du wenn du den explorer
öffnest um dir die laufwerke anzuschauen.
probiere lieber die platte im DMA-modus laufen zu lassen.
Schau vorher im bios nach der einstellung und zuordnung der fest-
platte.
(dirk)

bei Antwort benachrichtigen