Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.265 Themen, 105.791 Beiträge

Festplatte/Host Adapter machen was sie wollen! Kann die ID# nich

Gianni / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich verstehe die Welt nicht mehr.
Ich bin stolzer Besitzter einer IBM Festplatte (DDRS 39130) und
eines Adaptec 2940UW Controller.
Problem:
Egal wie ich die ID Pins auf der Festplatte konfiguriere, der
Controller erkennt Sie IMMER auf der ID#6.
Eigentlich möchte ich aber meine Festplatte auf der ID#0 haben.
Was mache ich falsch (fals..).
Danke für alle Antworten.
Gianni (Gianni)

Antwort:
Warum willst Du den Rechner vergewaltigen, laß ihm doch ein paar freiheiten wenn das System funktioniert. Spaß beiseite- es ist denkbar daß bei Dir auf dem Controller der SCAM Modus aktiviert ist und die Festplatte auch damit zurechtkommt und das unterstützt. (Mit einfachen Worten Pug&Play für SCSI). Bei SCSI läuft das mit den ID´s so, daß ID7 immer der Controller und die höchste Priorität ist und die ID0 die niedrigste Priorität hat - Bedienung des Controllers geht vor angeschlossene Geräte. Bei meinem 2940U habe ich auch ein weilchen experimentiert, aber keine Probleme oder Veränderungen im Systemverhalten gespürt als HD auf ID0 und CD-Rom auf ID1 und anderen Varianten. Ich habe dann den Ursprung wieder hergestellt, HD auf ID4 und CD auf ID3. Der vielbeschriebene Hinweis die 1. HD auf ID0 legen zu müssen, konnte ich nicht nachvollziehen.Von meinem Verständnis her macht es doch mehr Sinn, die häufig gebrauchte Hardware mit einer
hohen Priorität - Hohe ID - zu versehen. Falls es am SCAM-Modus liegt kannst Du den im SCSI-Bios abstellen.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg Gianni

„Festplatte/Host Adapter machen was sie wollen! Kann die ID# nich“

Optionen

Warum willst Du den Rechner vergewaltigen, laß ihm doch ein paar freiheiten wenn das System funktioniert. Spaß beiseite- es ist denkbar daß bei Dir auf dem Controller der SCAM Modus aktiviert ist und die Festplatte auch damit zurechtkommt und das unterstützt. (Mit einfachen Worten Pug&Play für SCSI). Bei SCSI läuft das mit den ID´s so, daß ID7 immer der Controller und die höchste Priorität ist und die ID0 die niedrigste Priorität hat - Bedienung des Controllers geht vor angeschlossene Geräte. Bei meinem 2940U habe ich auch ein weilchen experimentiert, aber keine Probleme oder Veränderungen im Systemverhalten gespürt als HD auf ID0 und CD-Rom auf ID1 und anderen Varianten. Ich habe dann den Ursprung wieder hergestellt, HD auf ID4 und CD auf ID3. Der vielbeschriebene Hinweis die 1. HD auf ID0 legen zu müssen, konnte ich nicht nachvollziehen.Von meinem Verständnis her macht es doch mehr Sinn, die häufig gebrauchte Hardware mit einer
hohen Priorität - Hohe ID - zu versehen. Falls es am SCAM-Modus liegt kannst Du den im SCSI-Bios abstellen.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen