Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.409 Themen, 107.559 Beiträge

Festplatte erscheint im Bios, aber nicht in DOS oder Windows

Dirk Plate / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine neue IBM 6.4 GB Festplatte wird vom Bios richtig erkannt, aber unter DOS oder Windows gibt es sie nicht. (Kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet) Ich habe schon versucht den UDMA abzuschalten und sie als Mode4 betrieben, aber das hat auch nichts geholfen. Sie ist nagelneu, also noch nicht formatiert, hat es vielleicht damit etwas zu tun, wenn ja, wie soll ich sie formatieren? (Dirk Plate)

Antwort:
Hi Dirk
Du hast es richtig erkannt,ohne Formatierung der HD kann Windows die Festplatte nicht erkennen.Durch das formatieren wird die FAT (Dateizuordnungstabelle) geschrieben.Soll die Platte als Zweite Platte betrieben werden,so reicht die formatierung völlig aus.Ich gehe
aber davon aus,dass du die Platte schon partitioniert hast.FAT16 oder FAT32.Wenn nicht,musst du das unter Fdisk erledigen.
Für more informations mail me.
Gruss dietmar
(dietmar)

Antwort:
Hi Dirk,
genau, du musst deine Festplatte erstmal Formatieren damit DOS/WIN$ deine Pladde erkennen können.
Formatieren kannst du ganz einfach mit "FDISK" durchführen. Wie? Erstmal Computer im DOS Modus starten--> c:\fdisk eingeben--> Dann FestplatteNr. wählen(1 oder 2)--> _nicht Dos Partition_ wählen, jetzt kannst du deine Festplatte Teilen (1. Pr.,2.Erw., 3 Sec. Partition) nach beenden der Fdisk wird deine Pladde formatiert.
MfG
(B@C )

Antwort:
Hey, danke an Euch, passend zum Alzheimertag hatte ich das mit FDisk vollkommen unterschlagen, obwohl ich schon ein paar mal eine Festplatte damit eingerichtet habe.
(Dirk Plate)

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Dirk Plate

„Festplatte erscheint im Bios, aber nicht in DOS oder Windows“

Optionen

Hi Dirk
Du hast es richtig erkannt,ohne Formatierung der HD kann Windows die Festplatte nicht erkennen.Durch das formatieren wird die FAT (Dateizuordnungstabelle) geschrieben.Soll die Platte als Zweite Platte betrieben werden,so reicht die formatierung völlig aus.Ich gehe
aber davon aus,dass du die Platte schon partitioniert hast.FAT16 oder FAT32.Wenn nicht,musst du das unter Fdisk erledigen.
Für more informations mail me.
Gruss dietmar
(dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
Dirk Plate Dietmar

„Festplatte erscheint im Bios, aber nicht in DOS oder Windows“

Optionen

Hey, danke an Euch, passend zum Alzheimertag hatte ich das mit FDisk vollkommen unterschlagen, obwohl ich schon ein paar mal eine Festplatte damit eingerichtet habe.
(Dirk Plate)

bei Antwort benachrichtigen
B@C Dirk Plate

„Festplatte erscheint im Bios, aber nicht in DOS oder Windows“

Optionen

Hi Dirk,
genau, du musst deine Festplatte erstmal Formatieren damit DOS/WIN$ deine Pladde erkennen können.
Formatieren kannst du ganz einfach mit "FDISK" durchführen. Wie? Erstmal Computer im DOS Modus starten--> c:\fdisk eingeben--> Dann FestplatteNr. wählen(1 oder 2)--> _nicht Dos Partition_ wählen, jetzt kannst du deine Festplatte Teilen (1. Pr.,2.Erw., 3 Sec. Partition) nach beenden der Fdisk wird deine Pladde formatiert.
MfG
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen