Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.437 Themen, 107.841 Beiträge

Festplatte 16.8 GB, aber nur 8.4 als FAT partitionierbar.

Wilfried Huebner / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

IDE Platte IBM DTTA-351680, Betriebssystem W98 und NT4.
Nach dem Aufbohren des Motherboard BIOS mittels Flash sind die
16 Gigabyte voll da. Ich würde gern alles als FAT partitionieren.
Oberhalb 8 GB ist jedoch für FAT Partitionen kein freier Platz
mehr vorhanden (Fat Partitionen müssen vor Cylinder 1023 enden).
Weiß jemand, ob man die 1023 Cylinder Grenze für FAT-Partitionen
(ohne Ontrack etc) aushebeln kann? (Wilfried Huebner)

Antwort:
Hi,
wenn NT die richtige Plattengröße erkennt, kannst Du den freien
Speicherplatz doch nachträglich mit FAT16 formatieren.
Meine Festplatte mit 8691 MB hat eine primäre 2-GB-Fat16-Partition
und eine erweiterte mit dem Rest (3 Laufwerke a 2 GB und eines mit
dem Rest- davon ein 2 GB Laufwerk mit NTFS). Läuft alles wunderbar,
nur die Norton Utilities meckern über das letzte Laufwerk - kein
defragmentieren mit Speeddisk usw. - Win95b defragmentiert ohne
Probleme. NT sowieso.
Versuch mal mit dem Festplattenmanager unter NT den freien
Speicherplatz mit Fat zu formatieren. Ansonsten mail mal.
yeti
(yeti)

Antwort:
OK. Alle 16 GB partitioniert. Es war nötig, die jungfräuliche Platte
(alle Partitionen uns MBR gelöscht) nur mit FAT32 zu partitionieren.
Damit sind 8 GB bzw. 1024 Cylinder Grenze überwunden.
Wer Powerquest Tools benutzt, braucht für Platten über 8 GB die neuesten Versionen.
Partition Image 2.02, Partition Magic 4.0. Mit PM 3.05 hat man
sofort wieder die 1024 Cylinder Grenze am Hals.
(Wilfried Huebner)

bei Antwort benachrichtigen
yeti Wilfried Huebner

„Festplatte 16.8 GB, aber nur 8.4 als FAT partitionierbar.“

Optionen

Hi,
wenn NT die richtige Plattengröße erkennt, kannst Du den freien
Speicherplatz doch nachträglich mit FAT16 formatieren.
Meine Festplatte mit 8691 MB hat eine primäre 2-GB-Fat16-Partition
und eine erweiterte mit dem Rest (3 Laufwerke a 2 GB und eines mit
dem Rest- davon ein 2 GB Laufwerk mit NTFS). Läuft alles wunderbar,
nur die Norton Utilities meckern über das letzte Laufwerk - kein
defragmentieren mit Speeddisk usw. - Win95b defragmentiert ohne
Probleme. NT sowieso.
Versuch mal mit dem Festplattenmanager unter NT den freien
Speicherplatz mit Fat zu formatieren. Ansonsten mail mal.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
Wilfried Huebner

Nachtrag zu: „Festplatte 16.8 GB, aber nur 8.4 als FAT partitionierbar.“

Optionen

OK. Alle 16 GB partitioniert. Es war nötig, die jungfräuliche Platte
(alle Partitionen uns MBR gelöscht) nur mit FAT32 zu partitionieren.
Damit sind 8 GB bzw. 1024 Cylinder Grenze überwunden.
Wer Powerquest Tools benutzt, braucht für Platten über 8 GB die neuesten Versionen.
Partition Image 2.02, Partition Magic 4.0. Mit PM 3.05 hat man
sofort wieder die 1024 Cylinder Grenze am Hals.
(Wilfried Huebner)

bei Antwort benachrichtigen