Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.409 Themen, 107.559 Beiträge

Erkennung zusätzlicher SCSI-Festplatte unter WIN98

Michael Bochert / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mir einen neuen PC gekauft. Meine beiden Festplatten sind über
einen SCSI-Controller angeschlossen (Adaptec 2940UW). Beim booten des
PC´s werden beide Festplatten (beides IBM DCAS34330 UW) vom SCSI-Controller
erkannt --> ID0 und ID1
Nach dem Start von Windows 98 sieht man im Explorer nur die Platte mit ID0 als
Laufwerk C.
Unter Systemsteuerung --> System ---> Gerätemanager --> Laufwerke
sind beide Platten erkannt worden die eine als Laufwerk C und die
andere ohne Laufwerksangabe.
Konfiguriere ich die Platte ohne Laufwerksangabe als Wechseldatenträger
dann kann ich auf die Platte zugreifen.
Ich möchte aber, dass die Platte auch als 2. Festplatte erkannt wird und
nicht als Wechseldatenträger.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Gruß
Michael
(Michael Bochert)

Antwort:
hallo,
versuch mal eine platte auf id6 , da ibm platten diese einstellungen
als bootlaufwerk in der regel haben.Im normalfall haben sie aber schon id0
( andere marken meine ich ).
bebe
(bebe)

Antwort:
Wenn das nicht klappt solltest du mal versuchen die platte mit FDISK zu partitionieren und formatieren
, dann sollte sie auch mit LW-Buchstaben vorhanden sein.
ich hoffe es hat geholfen bebe
(bebe)

bei Antwort benachrichtigen
bebe Michael Bochert

„Erkennung zusätzlicher SCSI-Festplatte unter WIN98“

Optionen

hallo,
versuch mal eine platte auf id6 , da ibm platten diese einstellungen
als bootlaufwerk in der regel haben.Im normalfall haben sie aber schon id0
( andere marken meine ich ).
bebe
(bebe)

bei Antwort benachrichtigen
bebe

Nachtrag zu: „Erkennung zusätzlicher SCSI-Festplatte unter WIN98“

Optionen

Wenn das nicht klappt solltest du mal versuchen die platte mit FDISK zu partitionieren und formatieren
, dann sollte sie auch mit LW-Buchstaben vorhanden sein.
ich hoffe es hat geholfen bebe
(bebe)

bei Antwort benachrichtigen