Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.247 Themen, 105.577 Beiträge

Brauche Bus Master DMA Treiber!!!!

Kai Schiffers / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Suche seit Stunden bei Microsoft den Bus Master DMA Treiber für Windows 95b finde ihn aber nicht.
Wer kann mir vielleicht den neusten Treiber per E-Mail zusenden?
Muß UltraDMA/33 unterstützen.
Vielen Dank schon mal im voraus.
Gruß
Kai (Kai Schiffers)

Antwort:
Das Teil muss doch zu deinem Board beiliegen, wenn du den neusten brauchst
musst du bei deinem Boardhersteller schauen.
(Frank)

Antwort:
Das Teil muss doch zu deinem Board beiliegen, wenn du den neusten brauchst
musst du bei deinem Boardhersteller schauen.
(Frank)

Antwort:
Versuch mal mit deinem Boardhersteller HP. Oder einfach Chipsatzhersteller HP besuchen
(Anfänger )

Antwort:
Was haben wir denn für einen Chipsatz (FX,VX,BX,ALI,VIA usw.)?
Wenn Du es weißt, schau mal bei den entspr. Herstellern nach. Nicht unbedingt
bei MS.
Tip:
In der CT /22 ist ein interessanter Artikel über HD (auch UDMA). Danach werden dich wohl nach ganz andere Sachen
interessieren als ein Busmaster-Treiber.
(Hartmut )

Antwort:
Hallo,
- der Busmaster-Treiber ist Chipsatzabhängig (Motherboard) und
ist auf Diskette oder CD-ROM beim Board dabei, neuere Versionen gibt
es auf den HP's der Boardhersteller
- ich rate ab, einen Busmastertreiber zu installieren,es gibt oft
Probleme mit ATAPI-CD-ROM oder CD-R bzw. CD-RW-Laufwerken. Der Zu-
griff mit DMA-Modes ist unter WIN95 (sollte wohl auch bei 98 gehen,
hab ich aber noch nicht,weil ich sehr ungern Betatester ohne Bezah-
lung bin) folgendermaßen möglich:
Start-Einstellungen-Systemsteuerung-Syxtem-Gerätemanager-
Doppelklick auf Laufwerke, DMA-fähiges Laufwerk (Identifikation vorm
Einbau bzw. anhand der BIOS-Meldung) Doppelklick (ist meist als
GENERIC DIK TYPE 46 oder 47 identifiziert), dann Eigenschaften und
Auswahlfeld DMA ankreuzen und übernehmen, WIN95 neu starten; Benchmark
arbfahren und sich an hohen Datenübertragungsraten freuen!
Aber ACHTUNG!
Sollte die HD DMA bzw. UDMA hardwareseitig nicht bringen (ist am bes-
ten über die HDD Auto Detect funktion im BIOS und dann in der ent-
sprechenden Startmeldung beim Booten festzustellen) hat WIN95 ein
Problem mit dem entsprechenden Laufwerkskontroller und läßt das
Laufwerk nur im Kompatibilitätsmodus quälend langsam Daten bringen.
Die Probleme können so weit gehen, daß die Festplatte nicht mehr
optimal einstellbar ist, weil Billys WIN die einfach aus dem Ge-
rätemanager streicht. Die DMA-Einstellung läßt sich dann auch nicht
mehr im abges.Modus deaktivieren.
Bei mir half nur noch, eine andere Festplatte an den Port anzustecken
und das System zu booten (war zum Glück nicht die Boot-HD; in dem Fall
hilft dann nur noch eine neue Billy Fenster 95 Drüberinstallation
über die vorhanden Version (PC im MS-DOS-Modus starten, und WIN95 Set
up dierkt von CD im Verzeichnis WIN95 starten, dann macht ers)
Nachdem die andere Platte ordnungsgemäß erkannt wird, üm Geräteman
ager überprüfen, ob DMA deaktiviert, dann alte Platte weider ein-
bauen und starten und dann geht es wieder.
Also, gut überlegen ob Busmastertreiber wirklich genommen werden
sollen; ich rate ab; der Performancegewinn ist nur marginal gegen-
über der Aktivierung des DMA-Modus im Gerätemanager mit den orginal
WIN95 Treibern.
Tschüß
Ruben
(Ruben)

bei Antwort benachrichtigen
frank Kai Schiffers

„Brauche Bus Master DMA Treiber!!!!“

Optionen

Das Teil muss doch zu deinem Board beiliegen, wenn du den neusten brauchst
musst du bei deinem Boardhersteller schauen.
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
frank Kai Schiffers

„Brauche Bus Master DMA Treiber!!!!“

Optionen

Das Teil muss doch zu deinem Board beiliegen, wenn du den neusten brauchst
musst du bei deinem Boardhersteller schauen.
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
Anfänger Kai Schiffers

„Brauche Bus Master DMA Treiber!!!!“

Optionen

Versuch mal mit deinem Boardhersteller HP. Oder einfach Chipsatzhersteller HP besuchen
(Anfänger )

bei Antwort benachrichtigen