Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.250 Themen, 105.600 Beiträge

bootmanager für fat 32 8,4gb benötigt

Daniel / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

möchte meine 8,4er platte mit einem Bootmanager versehen und
habe es mit dem os2 manager nicht hinbekommen.weiß jemand
welchen bootmanager ich benutzen kann und wie ich meine platte
partitionieren muß,damit ich 3 primäre und eine zum austausch
zwischen diesen zur verfügung habe? (daniel)

Antwort:
Hi !
du kannst den LILO verwenden. (ist auf jeder linux-distribution drauf)
damit kannst du 4 partitionen erzeugen (3 primaere und eine erweiterte).
wenn du WinNT installieren willst muss die erste prim Partition auf deiner
Platte eine mit FAT16 dateisystem sein (der NT loader versteht FAT32
nicht).
Die Datenaustauschpartition muss dann natuerlich auch mit FAT16 formatiert
sein
(es gibt aber auch einige tools, die WinNT den zugriff auf eine FAT32
Partition erlauben - aber nicht beim booten).
joshuah
(joshuah)

Antwort:
erst mal danke für den tip
hab aber noch ein paar fragen
1. belegt der manager eine eigene partition?
2.kann ich diese mit partition magic erstellen (und wie)?
3.muß ich das system neu aufbauen oder kann ich ihn einfach drübermachen?
cu
daniel
(daniel)

Antwort:
Wenn Du Partition Magic besitzt, frage ich mich warum Du auf der suche nach einem Bootmanager bist. Der ist zumindest in der Version 3.0 integriert und ich meine im Handbuch ist die Einrichtung/Installation auch gut beschrieben.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
joshuah Daniel

„bootmanager für fat 32 8,4gb benötigt“

Optionen

Hi !
du kannst den LILO verwenden. (ist auf jeder linux-distribution drauf)
damit kannst du 4 partitionen erzeugen (3 primaere und eine erweiterte).
wenn du WinNT installieren willst muss die erste prim Partition auf deiner
Platte eine mit FAT16 dateisystem sein (der NT loader versteht FAT32
nicht).
Die Datenaustauschpartition muss dann natuerlich auch mit FAT16 formatiert
sein
(es gibt aber auch einige tools, die WinNT den zugriff auf eine FAT32
Partition erlauben - aber nicht beim booten).
joshuah
(joshuah)

bei Antwort benachrichtigen
Daniel joshuah

„bootmanager für fat 32 8,4gb benötigt“

Optionen

erst mal danke für den tip
hab aber noch ein paar fragen
1. belegt der manager eine eigene partition?
2.kann ich diese mit partition magic erstellen (und wie)?
3.muß ich das system neu aufbauen oder kann ich ihn einfach drübermachen?
cu
daniel
(daniel)

bei Antwort benachrichtigen