Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.944 Themen, 42.362 Beiträge

Welche Grafikkarte???

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein System: Celli 466Mhz, 128MB Ram, 20,5 GB Paltte..
Bremst meine Elsa Erozor II mein System aus? Ware es sinnvoll, Geld in eine neue Grafikkarte zu investieren?
((Anonym))

Antwort:
Ob Deine Karte das System ausbremst, das solltest Du doch eigentlich am besten wissen, oder?
Bei welchen Spielen gibt es denn Probleme?
Ich hatte auch die ErazorII (leider kaputt) und war ganz zufrieden damit. Es liefen auch alle Spiele sehr gut darauf bis 1024*768.
Die Ausnahme war Q3A, aber in 800*600 sieht das auch noch gut aus.
Da muß man sich fragen, ob es einem das eine Spiel wert ist, eine neue Karte für 300-600,-DM zu kaufen. Natürlich sind die dann
auch bei anderen Spielen schneller, aber solange die ErazorII flüssig läuft, kann das eigentlich egal sein, oder?
cu, Björn
(Björn)

Antwort:
Hallo ,
Ich weiss , dass du ne TNT1 hattest und mir ist auch bekannt , dass du nun in Besitz der V3 2000 bist . Mein Kumpel hat noch ne TNT1 (nächste Woche hat er ne Ultra TNT2) und Q3A ist nicht das einzige Game was auf ner TNT1 unter 1024x768 nicht sehr flüssig läuft , hast du mal Rally Championchip2000 unter 1024x768 auf ner TNT1 (Diashow)gespielt ??? Sogar auf meiner Voodoo3 3000 hab ich hart zu kämpfen mir RC2000 , jedenfalls wenn ich die Cockpitperspektive auswähle . Es gibt noch genügend andere Beispiele (Wheel of Time , Expendable usw. ...), wo die TNT1 bei 1024x768 nicht gerade berauschende Leistungen bietet . Die Frage ist auch , wie empfindlich derjenige beim Zocken ist , es gibt Leute , die brauchen nur eine Mausbewegung zu machen und schon stellen sie fest , dass es nicht flüssig läuft , andere wiederum brauchen dafür etwas länger Zeit ...
Gruss VOODOO-KING
(VOODOO-KING)

Antwort:
noch was , vor langer Zeit hatte ich mal so für gute 2Monate ne TNT1+V2 SLI in meiner Kiste und man konnte da immer schön die subjektive Performance testen , eigentlich hätte man denken können , dass auf der TNT1 (speziell bei 1024x768) die Leistung gut wäre , doch wenn dann die V2 SLI in Aktion bei 1024x768 trat , dann spürte man welche Kraft hinter der V2 SLI steckte , z.B. konnte man bei Quake2 und Racing2 die Unterschiede sehr schön erkennen . Es kommt auch drauf an , wie verwöhnt derjenige beim Zocken ist ...
(VOODOO-KING)

Antwort:
Hallo,
Ich habe natürlich nicht alle Spiele, um auszuprobieren, ob die eine, oder andere Karte schnell genug dafür ist. Außerdem war meine
TNT1 heftig übertaktet, also kann man meine nicht unbedingt mit einer Standard-TNT1 vergleichen.
OK, Wheel of Time war nicht gerade der Renner auf der TNT1, aber es ging (gerade noch).
Ich bin auch garnicht so anspruchsvoll, was die Grafik anbelangt. Ich spiele z.B. Unreal Tournament, und nicht Q3A, obwohl ich die
Grafik von Q3A viel besser finde. Nur flüssig muß die Grafik sein. Da kann ich zur Not auch mal ein paar Details runterschrauben.
Mich packt es ja auch manchmal! Dann kaufe ich auch neue Teile, obwohl das garnicht nötig wäre.
Aber was soll man antworten, wenn jemand fragt, ob seine Grafikkarte das System ausbremst? Das weiß ich doch nicht! Da muß er
erstmal rausrücken, was er mit seinem System alles anstellen will. Dann kann ich Ihm vielleicht auch sagen, ob seine TNT1 dafür
zu langsam ist, oder nicht (aber jetzt mal Selbstkritik: Er hats nicht gesagt, aber ich gebe trotzdem meinen Senf dazu!).
Spielst Du eigentlich online? Wann und wo kann man Dich denn finden? Wir könnten ja mal ein Spielchen wagen, oder?
Ich spiele wie gesagt UT, aber eigentlich fast immer auf wechselnden Servern. Wenn Du mal UT zockst, dann halt mal Ausschau
nach "Delia

bei Antwort benachrichtigen
Björn (Anonym)

„Welche Grafikkarte???“

Optionen

Ob Deine Karte das System ausbremst, das solltest Du doch eigentlich am besten wissen, oder?
Bei welchen Spielen gibt es denn Probleme?
Ich hatte auch die ErazorII (leider kaputt) und war ganz zufrieden damit. Es liefen auch alle Spiele sehr gut darauf bis 1024*768.
Die Ausnahme war Q3A, aber in 800*600 sieht das auch noch gut aus.
Da muß man sich fragen, ob es einem das eine Spiel wert ist, eine neue Karte für 300-600,-DM zu kaufen. Natürlich sind die dann
auch bei anderen Spielen schneller, aber solange die ErazorII flüssig läuft, kann das eigentlich egal sein, oder?
cu, Björn
(Björn)

bei Antwort benachrichtigen