Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.916 Themen, 42.094 Beiträge

Unreal mit Direct3D oder OpenGL

ToBiaS / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Kennt jemand ne Möglichkeit (ein gutes Patch), Unreal mit Direct3D oder OpenGl laufen zu lassen - ordentlich, ohne daß es krass stockt (ohne Hardwarebeschleunigung) oder aussieht wie DOOM (mit nem schlechtem Patch).
Ich hab nämlich keine Voodoo- Karte, sondern ne ErazorLt (Riva128) (ToBiaS)

Antwort:
Hatte selbst Probleme mit den div. Shootern wie HL, Q2, Unreal.
Versuche den Patch 224 für Unreal, dann läuft es wohl gut auf OpenGl Default. Neuster Treiber für die Grafikkarte ist Pflicht.Hol dir das NICKELS-Buch. Hat mich auch gehelft.
Im Ernst: Halte dich an die Anweisung im Buch müsste klappen.
Viel Erfolg
(rds)

Antwort:
Mich persönlich hat der Unreal 2.24 Patch sehr entäuscht. Habe schon seit dem 2.19-Patch auf ihn gewartet!!!
Ich habe eine Riva TNT und kann den OpenGl Modus nicht empfehlen.
Mein Tip. Besorg dir den 2.25f Patch und spiele es im Direct3D-Modus.
Sieht Klasse aus.
(Werki)

bei Antwort benachrichtigen
rds ToBiaS

„Unreal mit Direct3D oder OpenGL“

Optionen

Hatte selbst Probleme mit den div. Shootern wie HL, Q2, Unreal.
Versuche den Patch 224 für Unreal, dann läuft es wohl gut auf OpenGl Default. Neuster Treiber für die Grafikkarte ist Pflicht.Hol dir das NICKELS-Buch. Hat mich auch gehelft.
Im Ernst: Halte dich an die Anweisung im Buch müsste klappen.
Viel Erfolg
(rds)

bei Antwort benachrichtigen
Werki rds

„Unreal mit Direct3D oder OpenGL“

Optionen

Mich persönlich hat der Unreal 2.24 Patch sehr entäuscht. Habe schon seit dem 2.19-Patch auf ihn gewartet!!!
Ich habe eine Riva TNT und kann den OpenGl Modus nicht empfehlen.
Mein Tip. Besorg dir den 2.25f Patch und spiele es im Direct3D-Modus.
Sieht Klasse aus.
(Werki)

bei Antwort benachrichtigen