Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.944 Themen, 42.362 Beiträge

Need for Speed ? Wohl eher die Entdeckung der Langsamkeit !

Kenny McCormik / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gamefreaks !
\'Tschuldigung wenn ich mich sehr knapp fasse, aber das ist jetzt schon
der 3. Anlauf um die Mail erfolgreich abzuschicken.
NFS 3 lief bei mir in höchster Auflösung und allen möglichen Effekten,
sowohl als Einzelspieler als auch Splitscreen. (absolut flüssig !)
Mein System:
DFI K6BV 3+ Rev.A
64 MB SDRAM PC 100
AMD K6/2 450 Mhz
Voodoo 3 2000 PCI
So und jetzt habe ich mir NFS 4 zugelegt und im Einzelspiel ist auch
alles wie bei NFS 3, aber im Splitscreen schaffe ich es nicht einmal
mit Minimaleinstellungen ruckelfrei !
Sagt mir bitte nicht das die CPU schon wieder zu lahm ist.
Ich habe ungefähr erst vor 4 Monaten von einem 200 Pentium MMX aufgerüstet.
Habe neue Voodootreiber und bin trotzdem frustriert !
MFG
Kenny
P.S.: Habe vorher als Rookie gepostet.
(Kenny McCormik)

Antwort:
Setz Dich, nimm einen Keks, und bleib gaaannz ruhig:
128MB Ram wären deutlich besser, DirectX 7.0 dringend nötig, da deutlich schneller, und der K6 bringt bei aufwendigen Spielen und dann auch noch im Splitscreen Modus vielleicht die Hälfte der Leistung eines gleichgetakteten INTEL PII !!! Kannste glauben, nichts geht bei Spielen über INTEL oder den neuen Athlon.
Nichts für ungut! Bekehrter AMD Jünger
(Anonymer Poster)

Antwort:
Danke,
das ist zwar nicht sehr aufbauent, aber wenigstens weiß ich jetzt,
wo ich den Schraubenschlüssel ansetzen muß !
MFG
Kenny
(Anonymer Poster)

Antwort:
Halt Stop!
Bevor Du den Schraubenschlüssel ansetzt. Du mußt unbedingt die Glideversion von
NFS laufen lassen. Stelle die Effekte nur auf Mittel und die Auflösung auf 800x600. Zusätzlich
würde ich Widescreen einstellen und schon kommst Du auf spielbare Frameraten. DirectX7 vergiß erstmal, daß
DX7 auch bei aktuellen Spielen schneller ist, ist mal wieder ein MarketingGag.
Grüße
(König Heinz)

bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster Kenny McCormik

„Need for Speed ? Wohl eher die Entdeckung der Langsamkeit !“

Optionen

Setz Dich, nimm einen Keks, und bleib gaaannz ruhig:
128MB Ram wären deutlich besser, DirectX 7.0 dringend nötig, da deutlich schneller, und der K6 bringt bei aufwendigen Spielen und dann auch noch im Splitscreen Modus vielleicht die Hälfte der Leistung eines gleichgetakteten INTEL PII !!! Kannste glauben, nichts geht bei Spielen über INTEL oder den neuen Athlon.
Nichts für ungut! Bekehrter AMD Jünger
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Need for Speed ? Wohl eher die Entdeckung der Langsamkeit !“

Optionen

Danke,
das ist zwar nicht sehr aufbauent, aber wenigstens weiß ich jetzt,
wo ich den Schraubenschlüssel ansetzen muß !
MFG
Kenny
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
König Heinz Kenny McCormik

„Need for Speed ? Wohl eher die Entdeckung der Langsamkeit !“

Optionen

Halt Stop!
Bevor Du den Schraubenschlüssel ansetzt. Du mußt unbedingt die Glideversion von
NFS laufen lassen. Stelle die Effekte nur auf Mittel und die Auflösung auf 800x600. Zusätzlich
würde ich Widescreen einstellen und schon kommst Du auf spielbare Frameraten. DirectX7 vergiß erstmal, daß
DX7 auch bei aktuellen Spielen schneller ist, ist mal wieder ein MarketingGag.
Grüße
(König Heinz)

bei Antwort benachrichtigen