Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.961 Themen, 42.511 Beiträge

ELSAs 3DRevelator ?

Andy t.B. / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hat schon irgendjemand Erfahrungen mit ELSAs 3D Revelator gemacht. Die Tests schreiben man sollte min. 120 HZ in gewünschter Spieleauflösung haben. Hab' ich auch, aber wenn das Spiel dann läuft und ich gehe in's Monitor-Menü zeigt mir der blöde Hund immer nur 85 HZ, obwohl unter der normalen Windowsoberfläche die 120 HZ angezeigt werden. Vielleicht hat ja schon jemand die 3D Brille und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
Danke im Voraus
Andy (Andy t.B.)

Antwort:
Hab' die 3D Revelator-Brille von Elsa seit gestern (10.09.99). Als Graka hab' ich die Viper 550. Das ganze sieht bei einigen Spielen wie z. B. "Incoming" super aus. Bei anderen wie z. B. "NFS 4" ist der Effekt eher mäßig. Genereller Nachteil ist, daß das Bild durch die Brille ein ganzes Stück dunkler wird. Desweiteren ist der benötigte Treiber ein ganzes Stück langsamer, als mein alter Treiber (3DMarkMax alt: 4404 - neu: 2365).
Grundvoraussetzung zum reibungslosen Betrieb ist die von Dir bereits angesprochene hohe Bildwiederholrate. Bei mir laufen die Spiele in der Auflösung 800 x 600 alle mit 120 MHz.
Habe mir übrigens zur Vermeidung von Kabelsalat die Infrarotversion besorgt.
Ich selbst habe den Kauf noch nicht bereut.
MfG
CHS
(CHS)

Antwort:
Danke für Deine Meinung !
Habe mir auch eine geholt (infrarot). Ist schon geil ! Als Grafikkarte besorgte ich mir eine Erazor III. War seit langer Zeit wieder ein richtig guter Kauf !
CU
Andy
(Andy t.B.)

bei Antwort benachrichtigen
CHS Andy t.B. „ELSAs 3DRevelator ?“
Optionen

Hab' die 3D Revelator-Brille von Elsa seit gestern (10.09.99). Als Graka hab' ich die Viper 550. Das ganze sieht bei einigen Spielen wie z. B. "Incoming" super aus. Bei anderen wie z. B. "NFS 4" ist der Effekt eher mäßig. Genereller Nachteil ist, daß das Bild durch die Brille ein ganzes Stück dunkler wird. Desweiteren ist der benötigte Treiber ein ganzes Stück langsamer, als mein alter Treiber (3DMarkMax alt: 4404 - neu: 2365).
Grundvoraussetzung zum reibungslosen Betrieb ist die von Dir bereits angesprochene hohe Bildwiederholrate. Bei mir laufen die Spiele in der Auflösung 800 x 600 alle mit 120 MHz.
Habe mir übrigens zur Vermeidung von Kabelsalat die Infrarotversion besorgt.
Ich selbst habe den Kauf noch nicht bereut.
MfG
CHS
(CHS)

bei Antwort benachrichtigen
Andy t.B. CHS „ELSAs 3DRevelator ?“
Optionen

Danke für Deine Meinung !
Habe mir auch eine geholt (infrarot). Ist schon geil ! Als Grafikkarte besorgte ich mir eine Erazor III. War seit langer Zeit wieder ein richtig guter Kauf !
CU
Andy
(Andy t.B.)

bei Antwort benachrichtigen