Bilder des Tages 418 Themen, 4.960 Beiträge

Heute kommt es dick - Teil 1

fakiauso / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Da jüngst das Ende dieses Winters voller Ingrimm herbei gesehnt wurde, soll es hier schon einmal die ersten der zu frühen Frühlingsboten geben.

Zuerst einmal zweimal "dasselbe" Bildchen:

Kro-Kuss 1

Kro-Kuss 2

Eine m.E. spannende Aufnahme eines Winterlings soll der zweite Frühlingsgruss sein:

Winterling
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Heute kommt es dick - Teil 1“

Optionen

Da wir z. Z. unseren Garten komplett umgestalten, kann ich mit solcher Pracht nicht dienen. Obwohl Märzenbecher und Schneeklöckchen auch wunderbar klingeln...

Nun zu Deinen Bildern, Kro-Kuss 1 gefällt mir. Kro-Kuss 2 schaut nach billiger Handykam aus. Und den Winterling hätte etwas Licht sicher zum Strahlen gebracht.

Nur als schnelles Beispiel, ist latürnich auch alles Geschmacksache, gefällt mir aber sonst sehr gut.
Man erkennt noch den leichten Vaselineschleier auf dem Objektiv...UnschuldigLächelnd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Da wir z. Z. unseren Garten komplett umgestalten, kann ich mit solcher Pracht nicht dienen. Obwohl Märzenbecher und ...“

Optionen

Mit der Handycam gibt´s aber kein so schönes Bokeh und der Winterling ist offensichtlich fehlbelichtet;-)

Der "Vaselineschleier" ist einfach anderes Gestrüpp im Vordergrund, das sich in Unschärfe auflöst.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Mit der Handycam gibt s aber kein so schönes Bokeh und der Winterling ist offensichtlich fehlbelichtet - Der ...“

Optionen
Mit der Handycam gibt´s aber kein so schönes Bokeh

Weinend garnicht, auch nicht etwas?Unentschlossen

Aber klar doch, ist doch keine Agfa Clack...

https://www.samsung.com/global/galaxy/what-is/bokeh-effect/

Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„garnicht, auch nicht etwas? Aber klar doch, ist doch keine Agfa Clack... ...“

Optionen

Mir sagte ja nicht "kein", sondern "kein so schönes". Und künstlich per Software kann jeder, aber technisch und rein durch´s Fotografieren ist das durch die "Blendenkonstruktion" des Smartphones eher schwierig.

Die herrlichen Kreise bei Offenblende oder solche Effekte, die sich nur mit wenigen Objektiven zaubern lassen, kannst Du mit dem Smartphone knicken;-)

Der Herr Böhme ist ohnehin derzeit einer der geilsten Makrofotografen und daher erlaube ich mir einfach, hier etwas für ihn und sein Schaffen zu werben.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Mir sagte ja nicht kein , sondern kein so schönes . Und künstlich per Software kann jeder, aber technisch und rein durch ...“

Optionen
Und künstlich per Software kann jeder,

Nun bin ich aber praktisch veranlagt, ob das Spiegelei aus der Pfanne, oder von der Motorhaube kommt, ist mir egal.
Bei Objektiv Kosten um 800€, verzichte ich auch auf Kringel im Bild.Zwinkernd
Aber wenn man davon lebt, kann man ja mal darüber nachdenken...
Der Morgentau, oder die Fliegenaugen haben ja etwas, aber man brauch halt sehr viel Zeit.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Nun bin ich aber praktisch veranlagt, ob das Spiegelei aus der Pfanne, oder von der Motorhaube kommt, ist mir egal. Bei ...“

Optionen
Der Morgentau, oder die Fliegenaugen haben ja etwas, aber man brauch halt sehr viel Zeit.


Wer nicht bereit ist, wenigstens diese Zeit in sein Hobby zu investieren, kann´s auch ganz lassen. Immer noch besser als manch anderes mit weniger nützlichem Ergebnis.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Wer nicht bereit ist, wenigstens diese Zeit in sein Hobby zu investieren, kann s auch ganz lassen. Immer noch besser als ...“

Optionen
Wer nicht bereit ist, wenigstens diese Zeit in sein Hobby zu investieren, kann´s auch ganz lassen.

Na siehste, genau an dem Punkt kam ich schon vor etlichen Jahren an. Es ist nicht mit Stunden getan, ein Foto, wie dem mit dem Morgentau zu knipsen. Man braucht den Tau, man braucht das Licht, das richtige Objektiv und und und.
Wenn man nicht davon lebt, an sich aber den Anspruch an Perfektion stellt, geht einem ganz einfach die Zeit dafür aus.
Und gute Bilder knipsen kann man heute mit jedem guten Handy, sogar mit Effekten, wenn man will.
Und wer fotografieren kann, kann/konnte das auch mit einer Agfa Clack und der berühmten Vaseline, ein kleines Loch in einem Stück Papier (z.B.Tempo) vor dem Objektiv geht auch.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Na siehste, genau an dem Punkt kam ich schon vor etlichen Jahren an. Es ist nicht mit Stunden getan, ein Foto, wie dem mit ...“

Optionen
Na siehste, genau an dem Punkt kam ich schon vor etlichen Jahren an. Es ist nicht mit Stunden getan, ein Foto, wie dem mit dem Morgentau zu knipsen.
Wenn man nicht davon lebt, an sich aber den Anspruch an Perfektion stellt, geht einem ganz einfach die Zeit dafür aus.


Für mich ist das Ausgleich, weil ich dann an den Spots (meist) Ruhe habe schon wegen der Uhrzeit und Lage. Und das lässt sich auch prima mit Wandern als Hobby 2 kombinieren, weil über das Laufen auch der Kopf frei wird von den Problemen, die man so schiebt. Gewisse Opfer muss man natürlich bringen und es ist ja nicht so, dass die Ausrüstung sofort  da waren. Das ist ja ebenfalls "work in progress". Der eine steckt halt seine Zeit und Kohle in ein altes Auto und andere verbrezeln das eben in einer Fotoausrüstung.

Wenn ich z.B. jetzt erst eingestiegen wäre ohne bereits vorhandene SLR und Objektive, wäre ich sicher auch bei einer Systemkamera gelandet. Aber das ist gewachsen. Das wird vermutlich den meisten so gehen, die sich intensiv mit einem Hobby oder sogar semiprofessionell damit befassen, dass auch der Anspruch an´s material wächst, auch wenn man mit Fett auf Glas und Klax ansprechende Ergebnisse erzielen kann;-)

Kann auch gut sein, dass ich in 10-20 Jahren anders darüber denke, sich meine Interessen verschieben oder gar nichts mehr geht. Wer weiss das schon? Im Moment ist es halt so.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Für mich ist das Ausgleich, weil ich dann an den Spots meist Ruhe habe schon wegen der Uhrzeit und Lage. Und das lässt ...“

Optionen

Die Sache war ja viel komplizierter.

Ich bastel mal ein Beispiel:
Man ist irgendwo in der Weltgeschichte und "sieht" ein Motiv, überlegt sich, wie man es am wirkungsvollsten auf "Zelluloid" bannt. Steht nachts um 3Uhr auf, verlässt still und heimlich das Zimmer mit der Holden, um nach 2 Stunden Fußmarsch mit dem Bauch im Dreck eines Vulkans zu liegen, um den einen Moment des Sonnenaufgangs, über Wüste, Vulkan und Meer zu erleben -und dann sind Wolken am Himmel, die man so nicht brauchen kann.
Oder, 3 Wochen Negril-Jamaica, um bei Rick`s Cafe Cool d e n  Sonnenuntergang zu fotografieren -leider immer Wolken im Westen (aber super Urlaub).

Oder, 5 36er Filme in der Hagia Sophia vollgeknipst, aus dem Parka, (absolutes Fotografierverbot) und dann gehen alle Filme bei der Entwicklung verloren...

Und wenn man dann zu seiner Holden sagt, ich muss noch mal nach Nicaragua, um auf dem Vulkan Masaya (der noch offen Lava spuckt) ein paar Aufnahmen zu machen, kann es passieren, das man die freie Auswahl bekommt...
Übrigens wäre ich da drauf fast erstickt, als der Wind drehte und ich voll in eine Schwefel-Wolke geriet.
Bis dahin hatte ich in meiner Frau immer eine genügsame Trägerin meines Equipments.

Also, gehe getrost Deinem Hobby nach, aber behalte den Überblick.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen