Bilder des Tages 425 Themen, 5.075 Beiträge

Wer kennt mich

De_prodigo_Filio / 29 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bin aus Stahl, meine Rundung ist 2,5 cm lang.

Aber was bin ich...

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 De_prodigo_Filio

„Wer kennt mich“

Optionen

Danke Dir. Ich kann ja keine Bilder mehr einstellen.

Der Gegenstand liegt auf einem bekannten Papiertaschentuch.

So kann man die Größe etwa einschätzen. Der runde Teil ist

warscheinlich mit Blei gefüllt, daher fühlt er sich sehr schwehr

an. Die drei Zinken lassen sich nicht auseinander bewegen.

Man kann lediglich Papier dazwischen schieben oder Stoff.

Was ist das oder wozu wurde es benutzt. Andy

Fotos mit Redmi Note 3pro gemacht.

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
bogerfranz andy11

„Danke Dir. Ich kann ja keine Bilder mehr einstellen. Der Gegenstand liegt auf einem bekannten Papiertaschentuch. So kann ...“

Optionen

Soweit ich weiß, handelt es sich hier um einen Dämpfer. Er wird bei der Geige in der Nähe des Steges aufgesteckt. Damit kann man leiser spielen. Das ist gut, wenn man Nachbar oder Familienmitglied eines Geigenschüler ist! So ein Ding habe ich letztmalig vor ca 65 Jahren gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_237326 bogerfranz

„Soweit ich weiß, handelt es sich hier um einen Dämpfer. Er wird bei der Geige in der Nähe des Steges aufgesteckt. Damit ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
bogerfranz gelöscht_237326

„Na ja, die Dinger sehen aber ganz anders aus: https://www.amazon.de/s?k geige d C3 A4mpfer adgrpid 69956434966 gclid ...“

Optionen

Natürlich gibt es verschiedene Ausfertgungen, aber dieser hier ist doch sehr ähnlich:

https://www.paganino.de/zubehoer/viola/daempfer/metall-daempfer-tonwolf.html

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_237326 bogerfranz

„Natürlich gibt es verschiedene Ausfertgungen, aber dieser hier ist doch sehr ähnlich: ...“

Optionen

Oh ja, da kann man nun wirklich nicht mehr abstreiten oder daran zweifeln, dass es genau so ein Teil ist. Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
andy11 bogerfranz

„Soweit ich weiß, handelt es sich hier um einen Dämpfer. Er wird bei der Geige in der Nähe des Steges aufgesteckt. Damit ...“

Optionen

Der Kandidat erhält die volle Punktzahl. Im Namen aller Mit ratenden

und mir bedanken wir uns herzlichst. Hier der Beweis:

https://www.paganino.de/zubehoer/viola/daempfer/metall-daempfer-tonwolf.html

BZW:

https://www.paganino.de/out/pictures/generated/product/2/460_460_75/eedb021acbb87d1de916a09e9d11b1f3_500041_instrument.jpg

Bildquelle: https://www.paganino.de

Jetzt ist mir auch klar woher ich das Teil habe. Ich besitze eine kleine

Musikinstrumentensammlung mit einigen Zubehör. Von da scheint das

kleine Teil auf meinen Tisch gewandert zu sein. Nochmals danke an

bogerfranz für seinen Hinweis. Gruß und einen schönen ersten

Advent. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso bogerfranz

„Soweit ich weiß, handelt es sich hier um einen Dämpfer. Er wird bei der Geige in der Nähe des Steges aufgesteckt. Damit ...“

Optionen

Ach du mein Heimatland, darauf soll einer kommen!

Danke für das Aufklären;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fakiauso

„Ach du mein Heimatland, darauf soll einer kommen! Danke für das Aufklären -“

Optionen

Sogar das Gewicht passt. Habs grad mal auf die Küchenwaage

gelegt. Werde bei Gelegenheit mal ein Bild selber machen. Muss

halt meinen Freund bitten es einzustellen. Dann kommt das Teil

dahin wo es  hin gehört. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner De_prodigo_Filio

„Wer kennt mich“

Optionen

Wenn sich die Zinken auseinanderbewegen lassen, dann tippe ich auf einen Schwingtürbeschlag.
So ala CowboySaloon.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso De_prodigo_Filio

„Wer kennt mich“

Optionen

Moin

Selber hatte ich am ehesten an eine Art Lesezeichen gedacht.

Mein Frauchen meint, es könnte so etwas sein, aber eher für Tapeten- oder Stoffkataloge zum schnelleren Durchblättern bei den schweren Sachen?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fakiauso

„Moin Selber hatte ich am ehesten an eine Art Lesezeichen gedacht. Mein Frauchen meint, es könnte so etwas sein, aber eher ...“

Optionen

Was mich stört, ist das Gewicht. Gemacht ist es aus simplen Blech.

Doch innerhalb muss es, ich vermute Blei, ein zusätzliches Gewicht

eingebaut haben. Um es hängend zu befestigen, ist es zu schwer.

Daher nehme ich an das man es auf etwas drauf stecken sollte um

es zu beschweren. Ich werde mal ein Bild zu "Das Dings vom Dach"

schicken. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Was mich stört, ist das Gewicht. Gemacht ist es aus simplen Blech. Doch innerhalb muss es, ich vermute Blei, ein ...“

Optionen

Ooch ich hatte auch mit den "Klammern" angenommen, dass sich die Dinger damit in Holz einschlagen lassen. Nur steht dann immer noch die Frage, zu welchem Zweck das gut sein soll.

Vielleicht hat man das auch beim Trocknen von ??? angeklipst, damit das Zeug grade aushängt und sich nicht verzieht. Einen wirklichen Plan habe ich damit immer noch nicht.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fakiauso

„Ooch ich hatte auch mit den Klammern angenommen, dass sich die Dinger damit in Holz einschlagen lassen. Nur steht dann ...“

Optionen

Jetzt hab ich einen Gedanken.

Eventuell benutzte man es zum Trocknen für entwickelte Filme.

Z.B. diese 35mm Kleinbildfilme die wir so ziemlich alle früher

benutzt haben. Man befestigt den nassen Film mit einer Klammer

an eine Schnur oder ähnlichem. An das untere Ende schiebt man

dieses Teil auf den Film. Das Gewicht zieht den Film schön straff

und verhindert so ein wieder zusammenrollen.

Hab ich's, hab ich's? Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Jetzt hab ich einen Gedanken. Eventuell benutzte man es zum Trocknen für entwickelte Filme. Z.B. diese 35mm Kleinbildfilme ...“

Optionen
Hab ich's, hab ich's?


Ich glaube, der ging in´s Schwarze!?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fakiauso

„Ich glaube, der ging in s Schwarze!?“

Optionen

Mer... Keinen Beweis gefunden. A

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 andy11

„Mer... Keinen Beweis gefunden. A“

Optionen

Das Ding scheint nicht neueren Datums zu sein.

Damit kann man gut etwas aufstellen: Wie im mittleren Bild hinstellen und Papier oder ähnlich dünnes Material einklemmen. 
Das könnte bei Tischdekoration oder für anderes, was sich auf Papier schreiben oder abbilden lässt, gut klappen. Namenskarten für Gäste oder Hinweise zu  kleinen Ausstellungsstücken.
Es passt auch rechts und links von einem breiteren Kärtchen, wenn es mehr als eins davon gibt.

Zuerst dachte ich auch an etwas zum Beschweren wie z.B. Notenblätter im Freien.
Aber das Ding sieht sehr nach zum Aufstellen aus, eine Seite ist plan und die andere leicht gerundet.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 gelöscht_323936

„Das Ding scheint nicht neueren Datums zu sein. Damit kann man gut etwas aufstellen: Wie im mittleren Bild hinstellen und ...“

Optionen

Auf meiner Tastatur hier ist über den Funktionstasten eine kleine Rinne.

Für Stifte ect. Da bleibt das Teil prima drin stehen und ich klemm ab und

an Zettelchen rein. Seit über einem Jahr kullert das Ding nun schon auf

meinem Tisch hier rum. Keiner, der in dieser Zeit mal hier war, konnte

mir einen Tipp geben wozu es dient. Jetzt beiß ich mich dran fest. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 andy11

„Auf meiner Tastatur hier ist über den Funktionstasten eine kleine Rinne. Für Stifte ect. Da bleibt das Teil prima drin ...“

Optionen
Da bleibt das Teil prima drin stehen und ich klemm ab und an Zettelchen rein

Hast Du so ein Teil wie es vom TE abgebildet wurde?
Wie steht das in der Rinne? 2,5 cm lang - da ist der Durchmesser geschätzt gut 1 bis 2cm.

Woher hast Du das und wie alt wird es sein?
Original ist natürlich besser als abgebildet.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 gelöscht_323936

„Hast Du so ein Teil wie es vom TE abgebildet wurde? Wie steht das in der Rinne? 2,5 cm lang - da ist der Durchmesser ...“

Optionen

De_prodigo_Filio war so freundlich das Foto für mich einzustellen.

Ich kann, darf, trotz Versprechungen, ja keine Fotos mehr hochladen.

Durchmesser ist gut 1cm. Woher das Ding stammt, kann mich nicht

mehr erinnern. Auf dem Bild liegt das Teil auf einem Papiertaschentuch.

Früher in der Kurzform "Tempo" genannt. So zum Größenvergleich.

Wenn man sich den Gegenstand anschaut, kann man meinen es

stammt nicht aus den letzten 50 Jahren. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 fakiauso

„Ich glaube, der ging in s Schwarze!?“

Optionen

Hab jetzt auch mal Überlegungen angestellt...

Simples Blech und Spann- oder Klemmwirkung Unentschlossen...wäre da Federstahl nicht besser geeignet?

Die Zinken- besser die Nuten- wurden vermutlich(?) gestanzt und die gratigen Seiten liegen scheinbar zueinander...da würde ich nix klemmen.

Ich meine da ist eine leichte Überstreckung in eine Richtung, nämlich am Ende der Nuten/Zinken zu erkennen, als ob da der Anschlag am Material war- also da eingesteckt und verschraubt- und das Teil in eine Richtung "ging".

Vielleicht rastet der Zylinder in ein Gegenstück ein obwohl da keine Spuren zu sehen sind? (Teflonbeschichtung o.ä.)

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen andy11

„Jetzt hab ich einen Gedanken. Eventuell benutzte man es zum Trocknen für entwickelte Filme. Z.B. diese 35mm Kleinbildfilme ...“

Optionen

Filmrollen habe ich noch nie mit Gewicht in der Dunkelkammer gesehen. Aber ich könnte mir schon etwas in der Richtung vorstellen. Ich dachte an eine Notenblatt-Klemme, an einem Instrument, aber dafür scheint es zu kurz. Ein Gewicht für ein Tischtuch, o.ä., aber dafür ist es ziemlich klein. Ein Ex-Libris, das dir dauernd aus den Seiten rutscht ist auch nicht hilfreich.

Ein Mordinstrument des KGB:::::, das Bauteil, das verhindert hätte, dass die Enigma geknackt wurde..., einfach so ein Ding, um Leute zu verwirren und ohne besonderen Sinn.Zwinkernd

Ich bin der Meinung so etwas schon gesehen zu haben, aber ich weiss beim besten Willen nicht wo und wann. Vielleicht auf einem Flohmarkt, aber auch das ist nicht hilfreich. Es wirkt auf mich, wie ein Teil von etwas, weniger wie ein für sich selbst stehendes 'Werkzeug'.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Fetzen

„Filmrollen habe ich noch nie mit Gewicht in der Dunkelkammer gesehen. Aber ich könnte mir schon etwas in der Richtung ...“

Optionen
Filmrollen habe ich noch nie mit Gewicht in der Dunkelkammer gesehen.

Irgend was hängen die da unten dran. Ich früher ne Wäscheklammer.

Die war schwer genug. Sonst röllert sich das wieder auf.

Mir schwebt auch im Kopf rum das mir das bekannt vorkommt. Immer

in Verbindung mit Akten in so einem Rollschubfach. Und zwar um zu

markieren wo man was rausgenommen hat. Aber ich bleib dran.

"Wir werden den Schwein schon töten. Wenn ihm auch quiekt. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Irgend was hängen die da unten dran. Ich früher ne Wäscheklammer. Die war schwer genug. Sonst röllert sich das wieder ...“

Optionen

Filmklammern sind ja die Dinger:

https://www.fotoimpex.de/shop/fotolabor/kaiser-filmklammer-edelstahl-1-paar.html

https://www.fotoimpex.de/shop/fotolabor/kaiser-filmklammern-paar-1x-ohne-gewicht-1-x-mit-gewicht.html

So ganz abwegig ist das also nicht.

An etwas, was wie in einer Art Kederleiste geführt wird und die Aussparungen als Platz für Sicherungsstifte dienen oder Schrauben, hatte ich auch schon gedacht. Aber so richtigen Sinn hat das auch nicht und was wöllte man da dran aufhängen.

Da ist so eine Art einfaches Klammergewicht schon naheliegender, für was auch immer das angewendet wurde.

Lässt sich etwas über das ungefähre Alter sagen? Denn das Ding sieht nach so 50-70er Jahre des inzwischen vergangenen Jahrhunderts aus.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fakiauso

„Filmklammern sind ja die ...“

Optionen
das Ding sieht nach so 50-70er Jahre des inzwischen vergangenen Jahrhunderts aus

Auf die Zeit schätze ich das Teil auch.

Habe es wieder in der Rinne auf meiner Tastatur zu liegen.

N 20er eingeklemmt den ich heut geschenkt bekam. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio andy11

„Auf die Zeit schätze ich das Teil auch. Habe es wieder in der Rinne auf meiner Tastatur zu liegen. N 20er eingeklemmt den ...“

Optionen

Moin andy11

N 20er eingeklemmt

Das ist doch Musik in meinen Ohren...Und damit schließt sich der Kreis um das "mysteriöse Bauteil".

Ein Dämpfer, wer hätte das gedacht :-))

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 De_prodigo_Filio

„Moin andy11 Das ist doch Musik in meinen Ohren...Und damit schließt sich der Kreis um das mysteriöse Bauteil . Ein ...“

Optionen

Habe es mal ausgetestet. Passt auf den

Steg und dämpft sehr gut mein Gequitsche

auf der Geige. Jetzt ist das Ding wieder da

wo es hin gehört. Im Geigenkasten. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 De_prodigo_Filio

„Moin andy11 Das ist doch Musik in meinen Ohren...Und damit schließt sich der Kreis um das mysteriöse Bauteil . Ein ...“

Optionen

Hier kann man sehen wie dieses Teil - ein "Tonwolf"- genutzt wird -
Ausschnitt von dieser Seite
https://www.paganino.de/zubehoer/violine/daempfer/metall-daempfer-tonwolf.html

Aber - Geigen bzw. Violinen gehören nicht zum üblichen Inventar bei Computer-Spezialisten...

bei Antwort benachrichtigen
andy11 gelöscht_323936

„Hier kann man sehen wie dieses Teil - ein Tonwolf - genutzt wird - Ausschnitt von dieser ...“

Optionen

Das Bild hab ich bereits weiter oben verlinkt.

Der Beitrag an sich ist unter OT. Da sollte ja

Platz für alles sein.

Aber - Geigen bzw. Violinen gehören nicht zum üblichen Inventar bei Computer-Spezialisten...

Du bringst mich da auf einen Gedanken.

Ansonsten müsste der Thread mal abgehakt werden.

Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio gelöscht_323936

„Hier kann man sehen wie dieses Teil - ein Tonwolf - genutzt wird - Ausschnitt von dieser ...“

Optionen

Moin Anne0709

Aber - Geigen bzw. Violinen gehören nicht zum üblichen Inventar bei Computer-Spezialisten...

Na ja, das Ergebnis ist wichtig oder soll ich sagen: Der Weg ist das Ziel...

Nach gut 2 Monaten steht das Ergebnis fest=Ich wies wer ich bin :-))

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen