Bilder des Tages 397 Themen, 4.703 Beiträge

Genutztes Traumwetter...

fakiauso / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

...für einen Frühlingsspaziergang von 16km mit Pausen;-)

Die Szenerie ist ein Trockental, die Landschaft typisch:

Baum mit Schwämmen

"Geglättetes" Sturmholz

Des Hufs Lattich

Vanessa war auch da

Der Zitronen faltet

Von vorne

Von hinten

Fand ich nur spannend

Tiefer Blick - meine Bandscheiben

Es gibt immer weniger davon

Tscha - das war´s für heute, denn ich habe noch etwas Flüssigkeitsdefizit.

Vielleicht freut es den einen oder anderen und unterbricht die derzeit meist einförmigen Gedanken...
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm fakiauso

„Genutztes Traumwetter...“

Optionen

JA, es erfreut auf jeden Fall mich, wenn ich landschaftlich etwas erkenne.
Tolle Aufnahmen, danke!

Versorge uns doch immer mal wieder (neben der Technik) mit so tollen Aufnahmen!

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„Genutztes Traumwetter...“

Optionen
unterbricht die derzeit meist einförmigen Gedanken...

Ich denke nicht einförmig: Corona, Covid-19, Epidemie, Pandemie, Ausgangssperre... Apokalypse-Now! ;)

Von vorne
Von hinten

DU FERKEL!

Außerdem, nun bekommst du Ärger von McDonalds, Kilometersteine aus der Antike mit Hamburgern drauf. Die hießen wohl ursprünglich Römer. Nun ist es raus. McDonalds kann dicht machen.

Es gibt immer weniger davon

Wovon? Zu dunkle Fotos? ;)

PS: Scheene Fotos und dann noch 16km Fitness, hast du es gut...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso

„Genutztes Traumwetter...“

Optionen
Vielleicht freut es den einen oder anderen und unterbricht die derzeit meist einförmigen Gedanken...

Ohh ja. Sicherlich hast Du während der Wanderung Gedanken gehabt, die Du zuvor nie hattest.

So manch Manager zahlt viel für sogenannte "Selbstfindungsseminare". DIch seh Dein funkeln in den Augen und eine gewisse Zufriedenheit. Schöööö wars oder? Warum hat man das nicht schon immer und öfters gemacht?

Mit den Fotos wirst Du lebenslang stets Deine schönen Erinnerung und Erlebnisse aus dem Tag wieder abrufen können. Klasse!

Auch ich mache gerade sehr große "Spaziergänge". Zum anstrengenden Leid meiner alten Dame (13), einem Golden Retreiver. Wir haben zwischendurch die Chance, gekühltes natürliches Mineralwasser aus Quellen zu schöpfen. Sowas Leckeres aus Überfluss. In Pausen Knifte, Knochen raus und wir lassen es uns schmecken. 

Weiter so !

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso

Nachtrag zu: „Genutztes Traumwetter...“

Optionen

@AlfUlm

Versorge uns doch immer mal wieder (neben der Technik) mit so tollen Aufnahmen!


Man tut, was man kann;-)

@WASP

Von vorne und von hinten sind die Grenzen des damaligen Württembergischen, den Helfensteinern und der Reichsstadt Ulm. Dabei ist der "Hamburger" noch nicht einmal antik, sondern nur das Abbild der Bundesfestung Wilhelmsburg.

Die immer weniger zu Findenden sind solche Häuser, die ihre Zeit nicht verbergen und landschaftstypisch sind. Das hat nicht immer etwas nur mit Fachwerk zu tun wie bei diesem Stadel. Wenn ich mir neben den Industrie- und Gewerbegebieten das invasive Verschandeln der Landschaften mit irgendwelchen Einheitshäusern oder dem derzeit recht beliebten mediterranen Stil in Neubaugebieten anschaue oder wie selbst Vorhandenes verunstaltet wird...

...im BR gab es mal einen netten Beitrag dazu mit dem Titel "Unser Dorf soll hässlich werden!" Seit 1975 hat sich da nicht viel geändert.

@RogerWorkman

Sicherlich hast Du während der Wanderung Gedanken gehabt, die Du zuvor nie hattest.


Uiuiui - die habe ich öfters;-)

Ähnlich verhält es sich mit dem Wandern oder generell Ausflügen, die recht oft am zeitlichen Versatz zwischen der Arbeit meiner Frau und der von mir scheitern. Derzeit ist halt nur noch mein Dienstplan das Hemmnis und gestern sind wir wirklich vor dieser ganzen Corona-Scheisse ausgerissen.

Es hängt einem bis dahin heraus und zwar nicht die Krankheit an sich, sondern das allseitige Getrommel und meist ohne Substanz, sondern nur um der Aufmerksamkeit willen. Echte Lebenshilfe oder allgemeiner Nutzen ist da eher selten angesagt.

Ein Unterschied ist halt der, dass zur Zeit auch kein Einkehrschwung drin ist. Einen Kaffee oder ein schönes bleifreies Weizen zum Ergänzen der Elektrolyte hätte ich schon genossen!

Aber der Alltag hat mich ja schon wieder...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Karl65 fakiauso

„@AlfUlm Man tut, was man kann - @WASP Von vorne und von hinten sind die Grenzen des damaligen Württembergischen, den ...“

Optionen
Es hängt einem bis dahin heraus und zwar nicht die Krankheit an sich, sondern das allseitige Getrommel und meist ohne Substanz, sondern nur um der Aufmerksamkeit willen. Echte Lebenshilfe oder allgemeiner Nutzen ist da eher selten angesagt.

Absolute Zustimmung!

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„@AlfUlm Man tut, was man kann - @WASP Von vorne und von hinten sind die Grenzen des damaligen Württembergischen, den ...“

Optionen

"Unser Dorf soll hässlich werden!" Diese Reportage ist ja der Hammer. Was mir sehr gefällt, ist die Sprache, nicht die heute übliche "Blos-keinen-beleidigen-Wir-machen-es-allen-recht-Reportage,  nein, es wird emotional kritisiert und kein Blatt vor den Mund genommen: "rücksichtslose Profitgier ... brutaler Vandalismus ... Jeder bauliche Schandfleck ist genehmigt, unterschrieben und gestempelt..."

Und nichts hat sich geändert, im Gegenteil. Wir schimpfen über die Brasilianer und deren Zerstörung der Regenwälder und bei uns wird jeder Bauantrag von Großkonzernen durchgewunken und die letzten Naturflächen auch noch zerstört. Wir hatten und haben auch unsere Bolsonaros, die rücksichtslosen Modernisierer und Günstlinge des Neoliberalismus.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso The Wasp

„Unser Dorf soll hässlich werden! Diese Reportage ist ja der Hammer. Was mir sehr gefällt, ist die Sprache, nicht die ...“

Optionen
Diese Reportage ist ja der Hammer. Was mir sehr gefällt, ist die Sprache


Echt schau - wa;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Genutztes Traumwetter...“

Optionen

Bei uns sieht es leider vermehrt immer noch so aus.

Hat aber auch seinen Reiz :-)

Mit meiner EOS noch gemacht.

Klick

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Bei uns sieht es leider vermehrt immer noch so aus. Hat aber auch seinen Reiz :- Mit meiner EOS noch gemacht. Klick“

Optionen

Umgeworfene Bäume gibt es hier auch en masse. Der stürmische Februar hat gut gearbeitet.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso

„Umgeworfene Bäume gibt es hier auch en masse. Der stürmische Februar hat gut gearbeitet.“

Optionen

Die umgestürzten Bäume fallen in anderen Zeiten nur nicht so auf, weil der "Wald" ansonsten vom Forstwirt aufgeräumt wird. Z.Z. ist das nicht der Fall. Gut für viele Tierarten und Pflanzen, wenn Bruch liegenbleibt.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp RogerWorkman

„Die umgestürzten Bäume fallen in anderen Zeiten nur nicht so auf, weil der Wald ansonsten vom Forstwirt aufgeräumt wird. ...“

Optionen
Gut für viele Tierarten und Pflanzen, wenn Bruch liegenbleibt.

Das sind junge Kiefernplantagen, die sind so wertvoll für die meisten Tierarten wie Beton. Selbst der Boden hat nichts davon, weil Nadeln ungenießbar sind für fast alles. Unter Nadelbäumen wächst deshalb fast nichts.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm fakiauso

„Umgeworfene Bäume gibt es hier auch en masse. Der stürmische Februar hat gut gearbeitet.“

Optionen

Heute früh sportlich betätigt, Handy dabei gehabt und auch im "kaputten Wald" Orte für viele Insekten entdeckt.
Nicht alles muss im Wal aufgeräumt werden ...Auch Klick

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso AlfUlm

„Heute früh sportlich betätigt, Handy dabei gehabt und auch im kaputten Wald Orte für viele Insekten entdeckt. Nicht ...“

Optionen
Nicht alles muss im Wal aufgeräumt werden ...


Nee - und wie im Bayerischen Wald und anderen auf dem Weg zum Urwald zu sehen ist, ist ein "unaufgeräumter" Wald sogar robuster. Wirft natürlich nicht soviel ab und irgendwo gilt es immer die Mitte zu finden.

Orte für viele Insekten entdeckt.


Da brauche ich nur das Katerchen anzuschauen. Trotz trockenen Wetters sammelt der schon wieder fleissig die ersten Zecken.

Einen kleinen Nachschlag gibt´s noch:

Bizarre Formen
Im Märchenwald?
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp fakiauso

„Nee - und wie im Bayerischen Wald und anderen auf dem Weg zum Urwald zu sehen ist, ist ein unaufgeräumter Wald sogar ...“

Optionen
Da brauche ich nur das Katerchen anzuschauen. Trotz trockenen Wetters sammelt der schon wieder fleissig die ersten Zecken.

Und vielleicht auch noch was anderes:

https://www.nationalgeographic.de/tiere/2020/04/durch-pfleger-angesteckt-tiger-us-zoo-covid-19-erkrankt

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen fakiauso

„Genutztes Traumwetter...“

Optionen

16km? Da hättste auch mitm Zug fahrn können! Lächelnd Da kriegt man ja Impressionen!

Tscha - das war´s für heute, denn ich habe noch etwas Flüssigkeitsdefizit.

Ich weiß, ich weiß, aber du solltest es trotzdem mal mit einem Weltenburger Radler probieren, das ist genau das richtige Wetter dazu.

die derzeit meist einförmigen Gedanken...

Ich dachte die sind jetzt EIförmig...(Flachwitztag)

Schöne Bilder, mir gefallen das Erste und das Vorletzte am besten.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Fetzen

„16km? Da hättste auch mitm Zug fahrn können! Da kriegt man ja Impressionen! Ich weiß, ich weiß, aber du solltest es ...“

Optionen
Da hättste auch mitm Zug fahrn können!


Nenenene - hättehätte liegt im Bette...;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Nenenene - hättehätte liegt im Bette... -“

Optionen
Nenenene

... die meistverkaufte Matratze, hahahaha!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„... die meistverkaufte Matratze, hahahaha!“

Optionen

...in der Herbertstraße?Unschuldig

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„...in der Herbertstraße?“

Optionen
...in der Herbertstraße?

Weia! Verlegen

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen