Bilder des Tages 373 Themen, 4.202 Beiträge

"Bild des Tages" mal anders......

Arehton / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde.

Eigentlich handelt es sich um ein ganz normales Bild, das man so in dieser Art häufig findet. Irgendwie nichts Besonderes. Dem einem gefällt es, dem anderen nicht. Mir ging es bis Dato auch so. Nicht nur bei fremden Fotos, sondern auch allgemein bei meinen eigenen. Irgendwie sch....... Da verliert man früher oder später doch das Interesse daran.

Daher musste mal neue Ideen her. Etwas, was ich bis Dato noch nie gemacht habe.
"Timelapse" nennt sich dieses zeitaufwändige Vergnügen.
Von diesem einem Bild gibt es 299 weitere, die jedes in Raw Format geschossen, in Lightroom bearbeitet und dann zu einem Video zusammengeführt wurde.
Ca 3 bis 4 Stunden Arbeit für ein 12 Sekunden langes Video.
Das Ergebnis sehr ihr hier: Klick
Um das Video in UHD sehen zu können, einfach downloaden (mp4 Datei, 14 mb groß).

Noch ein paar Infos über die Einstellungen meiner Kamera.
Brennweite 18mm
Blende 6,4
Belichtung 1/15 (mit Graufilter)
Iso200
3 Sek Intervall (2 Sekunden wären da besser gewesen)
Und für denn Schwenk hab ich folgendes verwendet: Klick

So mancher wird sich jetzt Fragen, warum nicht einfach ein Film drehen und dann schneller abspielen? Oder wenn schon Bilder, wieso nicht gleich in jpg?
Wer im Raw Format arbeitet weiß, was man aus einem Bild noch so alles rauskitzeln kann.

Ich stehe zwar noch am Anfang, aber ich kann jetzt schon sagen das dies genau mein Ding ist.............

Wer noch fragen hat, einfach her damit. Schöne Grüße noch.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Arehton

„"Bild des Tages" mal anders......“

Optionen
"Timelapse" nennt sich dieses zeitaufwändige Vergnügen.

...oder auch zu Deutsch: "Zeitraffer". Fand ich als Kind schon toll, damit lassen sich einige sehr schöne Effekte erzielen, zum Beispiel Blütenblättern beim Öffnen und Schließen zuzuschauen.

Ist natürlich noch aufwändiger als dein Beispiel, da die Bilder sich hierfür auf einen sehr langen Zeitraum verteilen müssen. Außerdem ist es dann schwieriger sicherzustellen, dass die Lichtverhältnisse immer wieder die gleichen sind, damit keine "Sprünge" entstehen.

Bei deinem Video finde ich etwas schade, dass im Hintergrund eine viel befahrene Straße durchläuft. Wenn man nicht genau hinschaut, könnte man glatt denken, das sind keine Autos, sondern eine technische Störung, die kleinen "Funken", die da immer durchs Bild flitzen.

Ein Ort ohne Straße wäre für mich also perfekt gewesen, aber auch so gefällt es mir sehr gut. Evtl. hättest du noch auf die horizontale Bewegung der Kamera verzichten können, also starr auf einen Punkt fixieren, denn die durchziehenden Wolken sorgen ja schon für einiges an Dynamik.

Klasse :-)

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Arehton Olaf19

„...oder auch zu Deutsch: Zeitraffer . Fand ich als Kind schon toll, damit lassen sich einige sehr schöne Effekte ...“

Optionen
Bei deinem Video finde ich etwas schade, dass im Hintergrund eine viel befahrene Straße durchläuft. Wenn man nicht genau hinschaut, könnte man glatt denken, das sind keine Autos, sondern eine technische Störung, die kleinen "Funken", die da immer durchs Bild flitzen.

Habe es bewusst Fotografiert um eigendlich Bewegungsunschärfen zu erzeugen. Das hätte bei fahrenden Autos so Wischeffekte erzeugen sollen. Aber bei einem 3 Sek Intervall hat man da keine Chance (wusste ich vorher natürlich nicht). Konnte auch nicht weiter runder, da die Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte einfach zu langsam war. Hab mir aber schon ne schnellere gekauft.

Und mit der Bewegungen der Kamera ist halt auch so eine Sache. Der eine mag es, der andere nicht. Könnte es mir aber gut vorstellen, ein öffnendes Blüttenblatt und gleichzeitig eine Bewegung von zb links nach rechts. Oder so ähnlich.

Da gibt es einfach unzählige Möglichkeiten. Und genau das finde ich Spitze...........

Grüße

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Arehton

„Habe es bewusst Fotografiert um eigendlich Bewegungsunschärfen zu erzeugen. Das hätte bei fahrenden Autos so ...“

Optionen
Habe es bewusst Fotografiert um eigendlich Bewegungsunschärfen zu erzeugen. Das hätte bei fahrenden Autos so Wischeffekte erzeugen sollen.

Verstehe... sozusagen glühwürmchenmäßig. Letztlich hätte das aber die Aufmerksamkeit des Zuschauers noch stärker von der (imho) Hauptattraktion des Bildes, den naturgewaltig über den Himmel hinwegziehenden Wolkenmassen, abgelenkt.

Und mit der Bewegungen der Kamera ist halt auch so eine Sache. Der eine mag es, der andere nicht.

Kamerafahrten finde ich prinzipiell schon sehr schön. Nur, wie oben beschrieben, im Zusammenhang mit den ziehenden Wolken entsteht dadurch etwas Unruhe. Der große Eindruck, den die Wolken machen, wird dadurch etwas "relativiert".

Tolle Arbeit aber, so oder so!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Arehton

„Habe es bewusst Fotografiert um eigendlich Bewegungsunschärfen zu erzeugen. Das hätte bei fahrenden Autos so ...“

Optionen
Da gibt es einfach unzählige Möglichkeiten. Und genau das finde ich Spitze...........


So sieht es aus.

An so ein Motiv hätte ich zum Beispiel gar nicht gedacht, sondern eher an eine Zeitrafferaufnahme einer Landschaft im Jahresverlauf oder so. Da bist Du mit schlappen 365 Bildchen durch und musst nicht einmal am Schwenkkopf basteln.

Bewegung oder Dynamik lässt sich fotografisch vielfach umsetzen, entweder über den Wischeffekt, bei dem sich das Motiv oder der Hintergrund bewegt durch das Mitziehen. Selbst die Knipse kann gedreht, vor, zurück und sonstwie bewegt werden, wenn es dem Motiv dient.

Vielleicht findest Du ja noch einen schönen Blickfang ohne die ganzen zivilisatorischen Sünden;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Arehton

„"Bild des Tages" mal anders......“

Optionen

Sieht Klasse aus.

RAW hat den Vorteil, dass Du eventuelle Helligkeitsschwankungen einfacher "ausbessern kannst".

Bleibe dran - bin gespannt was die Steigerung sein wird :).

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Arehton

Nachtrag zu: „"Bild des Tages" mal anders......“

Optionen

Mein zweiter Versuch zum Thema. Konnte mich auch schon etwas verbessern. Und ich kann mir nicht helfen, die Bewegungen der Kamera muss einfach sein. Irgendwie steht ich drauf: KLICK

Und einmal gegen die Sonne (mehr oder weniger). Wollte es mal Testen wie das so rüberkommt. Na ja........... KLICK
Wer es in etwas bessere Qualität ansehen möchte, einfach runterladen. Keine Ahnung warum der Webplayer (bei mir zumindest) das Video nur mit 360p abspielt.

Leider muss ich auch vorerst mal ne Zwangspause machen. Mir ist da wohl meine Kamera verreckt. Keine Ahnung wie so etwas passieren kann. Hab sie nach diesen Aufnahmen normal verstaut (wie immer halt) und 3 Tage nicht mehr verwendet. Als ich sie dann wieder herrausholte (vorbereitung für das Osterfest) ging da gar nichts mehr. Beim Einschalten schmierte die Software sofort wieder ab. Da half nur die Entnahme des Akkus Weinend. Liegt jetzt beim Sevice. Ärgerlich, das Teil ist jetzt genau 2,5 Jahre alt. Hat damals knapp einen 1000,- gekostet. Kann nur noch auf Kulanz hoffen........ Einfach nur ärgerlich.

Grüße

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Arehton

„Mein zweiter Versuch zum Thema. Konnte mich auch schon etwas verbessern. Und ich kann mir nicht helfen, die Bewegungen der ...“

Optionen

Die Bilder sind doch nett - ich finde das mit dem Schwenk nicht zu viel, da Du es recht moderat angehen lässt :).

Was für eine Kamera ist es denn ?

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Arehton SmallAl

„Die Bilder sind doch nett - ich finde das mit dem Schwenk nicht zu viel, da Du es recht moderat angehen lässt : . Was für ...“

Optionen
Was für eine Kamera ist es denn ?

Eine Fujifilm X-E2 silber

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Arehton

„Mein zweiter Versuch zum Thema. Konnte mich auch schon etwas verbessern. Und ich kann mir nicht helfen, die Bewegungen der ...“

Optionen
Konnte mich auch schon etwas verbessern.

Ich finde, sogar deutlich. Die Landschaften wirken auf mich noch "charismatischer" als in deinem ersten Versuch, und das etwas störende "Geblinke" von in der Ferne vorbeifahrenden Fahrzeugen entfällt.

Das mit deiner Kamera tut mir leid. Hoffentlich wird es nicht so teuer; auf Kulanz wäre natürlich am besten, wenn die Garantie schon durch ist. Auf dass du bald wieder spannende Videos schießen kannst!!

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Arehton Olaf19

„Ich finde, sogar deutlich. Die Landschaften wirken auf mich noch charismatischer als in deinem ersten Versuch, und das ...“

Optionen

Die Kamera ist wohl ein Totalschaden. Rep Kosten 460,-. Bin aber am Verhandelt. Die Ursache dürfte ein Thermisches Problem sein. Verursacht eben durch diese Zeitraffer Aufnahmen. Da muss wohl die komplette Platine getauscht werden. Hier mal ein Zitat aus dem Mail:

Für die Instandsetzung sind folgende Reparaturen notwendig:
Vordere Abdeckung inkl. Kontakte und Gummierungen erneuern

Keine Ahnung, was da jetzt genau alles dranhängt. Das kann echt nicht wahr sein Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Arehton

„Die Kamera ist wohl ein Totalschaden. Rep Kosten 460,-. Bin aber am Verhandelt. Die Ursache dürfte ein Thermisches Problem ...“

Optionen
Bin aber am Verhandelt. Die Ursache dürfte ein Thermisches Problem sein. Verursacht eben durch diese Zeitraffer Aufnahmen.

Das ist aber schon ziemlich verkehrte Welt... auf der einen Seite bietet die Kamera dieses Feature an, auf der anderen überhitzt sie sich, wenn man es dann auch nutzt.

Ich würde mich darüber beim Hersteller direkt beschweren und eine Stellungnahme einfordern, und dass die die Reparaturkosten übernehmen. Eine Beteiligung wäre das Mindeste.

Ein Feature zu nutzen, das laut Bedienungsanleitung möglich und vorgesehen ist, ist schließlich keine unsachgemäße Behandlung!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Arehton Olaf19

„Das ist aber schon ziemlich verkehrte Welt... auf der einen Seite bietet die Kamera dieses Feature an, auf der anderen ...“

Optionen
Ich würde mich darüber beim Hersteller direkt beschweren und eine Stellungnahme einfordern, und dass die die Reparaturkosten übernehmen. Eine Beteiligung wäre das Mindeste.

Wie ich schon schrieb, bin leider ausserhalb der Garantie. Beschwerde ist da leider nicht mehr angesagt bzw bring auch nichts. Daher mach ich das in Ruhe, sachlich und auch bereit für mögliche Kompromisse. Ich denke mal, das sie dann auch entgegenkommend sein werden.

Meine Mail ist raus und bin gespannt, zu was sie bereit sind. Werd auf alle Fälle berichten.

bei Antwort benachrichtigen
Arehton

Nachtrag zu: „Wie ich schon schrieb, bin leider ausserhalb der Garantie. Beschwerde ist da leider nicht mehr angesagt bzw bring auch ...“

Optionen

Hier mein Abschlussbericht zum Theme Reperatur, das mit einem lachendem und einem weinendem Auge beendet wird.

Mit ein wenig hin und her habe ich folgendes Angebot erhalten und auch akzeptiert. Ich zahle 460 Flocken, erhalte dafür anstelle die Reperatur meine alten eine "neue" Kamera. Anbei handelt es sich um eine leicht verbesserte Version. Klartext, meine alte war die Fujifilm x-E2, die neue ist die Fujifilm X-E2s. Natürlich mit einer 2 Jahres Garantie.

Auch wenn es meinem Geldbeutel schmerzt, ein besseres Angebot gibt es wohl nicht.

Zumindes kann ich jetzt mein Hobby wieder nachgehen...............

Grüße

bei Antwort benachrichtigen